Verbrauchervertrauen Thomson Reuters/ Universität Michigan USA (Thomson Reuters/ University of Michigan Surveys of Consumers)

Um das Verbrauchervertrauen Thomson Reuters/ Universität Michigan USA zu ermitteln, werden 500 Haushalte aus den USA befragt. Dabei geht es um die allgemeine wirtschaftliche Situation der Haushalte und die Konsumneigungen. Die Daten werden monatlich erhoben.

Quellen:

  • Thomson Reuters/University of Michigan
 

Was sagen die Zahlen aus?

Der Indikator gibt Aufschluss über die Stimmung von US-Konsumenten. Mit ihm lässt sich auf die Konsumausgaben rückschließen, die wiederum in das BIP einfließen. Steigt der Index langfristig, ist das ein gutes Zeichen für die Wirtschaft. Im Zeitraum von zehn Jahren liegt der Durchschnitt bei 81 Punkten.

Zurück zur Übersicht der Konjunkturindikatoren »

Surftipp: Jetzt Depots vergleichen »