Kapitalgarantie-Rechner

Der Kapitalgarantie-Rechner hilft Ihnen:

  • schnell und einfach ein Garantiedepot aus Aktien und Tages- oder Festgeld zu erstellen
  • den richtigen Verteilungsschlüssel zu finden um ohne Risiko in Aktien zu investieren

Was ist ein Garantiedepot?

Ein Garantiedepot ist ein schlauer Mix aus einer sicheren und festverzinsten Anlageform wie Tages- oder Festgeld mit Aktien oder Aktienfonds. Die festverzinste Anlage bringt die Garantie, die Aktien bringen die Rendite.

Mit der richtigen Kombination dieser beiden Anlagenformen ist die Rückzahlung des eingezahlten Kapitals am Laufzeitende garantiert.

Surftipp: Hier finden Sie die besten Online-Broker

Ein Beispiel zur Veranschaulichung

Wer 25.000 Euro über 10 Jahre anlegen möchte, auf eine festverzinsliche Anlage 2,40 % Zinsen erhält und 1,4 % Inflation erwartet, teilt sein Garantiedepot wie folgt auf:

  • 22.663,14 Euro werden als Festgeld angelegt,
  • die restlichen 2.336,86 Euro fließen in Aktien bzw. Aktienfonds oder -ETFs.

Mit dieser Kombination kann kein Geld verloren werden, da die festverzinsliche Anlage zum Ende der Laufzeit auf mindestens 28.728,95 Euro anwächst, was einer jährlichen Rendite in Höhe der Inflation von 1,4 % entspricht.

Wie baue ich mir ein Depot mit Kapitalgarantie?

Ein eigenes Depot mit Kapitalgarantie aufzubauen, ist kein Hexenwerk. Sie benötigen dazu nur die Laufzeit, den Zinssatz einer Festgeldanlage über ebenjene Laufzeit, einen Wert für die Inflation und ein paar Angaben zur Steuer. Mit diesen Angaben füttern Sie unseren unten stehenden Kapitalgarantie-Rechner. Im Ergebnis der Berechnung zeigt Ihnen dieser, wie Sie ihr Geld auf Festgeld und Aktien bzw. Aktienfonds oder -ETF aufteilen sollten.

Die Festgeldkomponente sorgt dabei für den Kapitalerhalt, der Aktienfonds bzw. -ETF für die Rendite. Die Aufteilung zwischen beiden Anlageformen nimmt unser Rechner so vor, dass selbst im unwahrscheinlichen Fall eines Totalverlusts beim Aktienanteil das Startkapital zuzüglich Inflation erhalten bleibt.

KAPITALGARANTIE-RECHNER

Garantiedepot-Rechner

Jahr(e)

%

%

Berechnung der Abgeltungssteuer

So bedienen Sie den Kapitalgarantie-Rechner

  • Anlagesumme: Tragen Sie hier ein, wie viel Geld Sie anlegen möchten.
  • Anlagedauer: Wählen Sie die gewünschte Anlagedauer in Jahren aus.
  • Anlagezins: Geben Sie in diesem Feld die erwartete Rendite der festverzinslichen Anlage ein.
  • Inflation: Geben Sie hier erwartete Höhe der Inflation ein.
  • Berechnungsmetode der Abgeltungsteuer: Für die Berechnung der Abgeltungsteuer ist die Angabe einer getrennten bzw. gemeinsamen Veranlagung notwendig
  • Kirchensteuer: Die Angabe der Kirchensteuerpflicht ist notwendig für Berechnung der Abgeltungsteuer

Diese Informationen erhalten Sie als Ergebnis

  • Aufteilung des anzulegenden Geldes: Hier erfahren Sie, welcher Anteil Ihres Geldes in festverzinsliche Anlagen (Festgeld oder Anleihen) bzw. in einen Aktienfonds oder -ETF angelegt werden muss.
  • Wert des Festgeld- bzw. Anleiheanteils zum Anlageende: Das ist der Wert der festverzinslichen Anlag zum Ende der Anlagedauer.
  • Wert der Aktien, Fonds- oder ETF-Anteile: Wert des Anteils, der in Aktien, Aktienfonds oder -ETFs angelegt wurde, zum Ende der Anlagedauer. (Angaben in Klammern: nach Abzug der Abgeltungssteuer)
  • Gesamtrendite: Gesamtrendite des Portfolios in Abhängigkeit der Wertentwicklung des Aktien-, Fonds- oder ETF-Anteils für Werte von -100 bis +15 Prozent pro Jahr (Angaben in Klammern: nach Abzug der Abgeltungssteuer).

Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2019" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone XR gewinnen »