Verbrauchervertrauen Conference Board USA

Um das Verbrauchervertrauen Conference Board USA zu ermitteln, werden rund 3.000 Haushalte aus den USA befragt. In fünf Fragen geben sie Auskunft über ihre wirtschaftliche Lage sowie die Erwartungen für die nächsten sechs Monate.  Die Daten werden monatlich erhoben.

Quellen:

Es gilt: Index 1985 = 100

Was sagen die Zahlen aus?

Mit dem Verbrauchervertrauen Conference Board kann darauf geschlossen werden, wie sich die Konsumausgaben in den USA entwickeln werden. Diese machen rund 70 Prozent des BIP der USA aus. Darum ist das Verbrauchervertrauen Conference Board auch ein wichtiger Indikator für die gesamte wirtschaftliche Entwicklung der USA. Ein Rückgang beim Verbrauchervertrauen weist auf einen Rückgang bei den Konsumausgaben hin.

Zurück zur Übersicht der Konjunkturindikatoren »


Surftipp: Jetzt Depots vergleichen »