Leading Economic Index USA (LEI, Index der Frühindikatoren USA)

Der Leading Econimic Index (Index der Frühindikatoren) basiert auf Daten von zehn Teilindikatoren. Er soll helfen, die gegenwärtige und zukünftige wirtschaftliche Entwicklung einzuschätzen. Neben der Wochenarbeitszeit im Verarbeitenden Gewerben werden beispielweise auch die Auftragseingänge für Konsumgüter einbezogen. Die Daten werden monatlich erhoben.

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Es gilt: Index 2016 = 100

Was sagen die Zahlen aus?

Der LEI liefert frühzeitig Anhaltspunkte, wie sich die Wirtschaft der USA entwickeln könnte. Mit seiner Hilfe lassen sich Wendepunkte voraussehen. In der Regel gilt: Sinkt der Indikator dreimal hintereinander, kommt es innerhalb von einem Jahr zu einem Abschwung der US-Wirtschaft.  

Zurück zur Übersicht der Konjunkturindikatoren»

Surftipp: Jetzt Depots vergleichen »


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2020" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 11 gewinnen »