Bruttoinlandsprodukt (BIP) Eurozone

Das Bruttoinlandsprodukt der Eurozone misst das Wirtschaftswachstum in der Eurozone. Es beschreibt den Gesamtwert aller Güter, die in der Eurozone als Endprodukte erzeugt werden. Die Daten werden quartalsweise als Entwicklung gegenüber dem Vorquartal angegeben.

Quellen:

Was sagen die Zahlen aus?

Das BIP der Eurozone gibt Aufschluss darüber, ob die Wirtschaft der Eurozone wächst oder schrumpft. Die Märkte reagieren in der Regel aber nur geringfügig auf die Veröffentlichung der Zahlen, da sie die wirtschaftliche Entwicklung bereits mit Frühindikatoren eingeschätzt haben.

Zurück zur Übersicht der Konjunkturindikatoren »

Surftipp: Jetzt Depots vergleichen »