Einheitsmarkt – variabler Markt 

Die Unterscheidung von variablen Markt und Einheitsmarkt hat heutzutage nicht mehr die Bedeutung wie in früheren Zeiten. Nachdem sich der Präsenzhandel mehr und mehr auf dem Rückzug befindet, verschwindet auch zunehmend die einheitliche  Preisfestsetzung für Börsenkurse. Einheitsmarkt nennt man den Sektor des Wertpapiermarkts, für dessen Papiere einmal pro Börsentag ein Einheitskurs festgestellt wird. 

Aktienhandel auf dem Einheitsmarkt 

Der Einheitsmarkt ist eine spezielle Erscheinungsform des Kassahandels, bei der während einer Börsensitzung nur ein Kurs, nämlich der Einheitskurs, festgestellt wird. Auf diesem Markt werden sämtliche Kundenaufträge gehandelt, die Wertpapiere betreffen, die nicht zum variablen Handel zugelassen sind. 

 Darüber hinaus werden im Einheitsmarkt auch Kundenaufträge über zum variablen Handel zugelassene Wertpapiere gehandelt, die ein Mindestvolumen oder eine Mindeststückzahl nicht erreichen. Ferner gilt dies auch für solche Börsenaufträge, für die im variablen Handel ein Abschluss mangels eines geeigneten Handelspartners unmöglich war und Aufträge, die laut Vorgabe des Kunden zum Einheitskurs abgewickelt werden sollen. 

Fixierung der Preise 

Bei der Preisfeststellung für den Einheitsmarkt werden alle Kauf- und alle Verkaufsaufträge der Kunden zusammengefasst, wobei der Kurs vom Kursmakler nach dem Meistausführungsprinzip ermittelt wird. 

Im Falle eines Zusammenbruchs der Gesellschaft wird den Eigenkapitalgebern als Letzten ihr eingezahltes Kapital zurückgezahlt, wenn überhaupt noch etwas vorhanden ist. 

Variabler Markt computerunterstützt  

Im variablen Markt werden die Wertpapiere gehandelt, für die fortlaufende oder variable Kurse der jeweils getätigten Abschlüsse notiert werden. Für die  Kursfestsetzung in diesem Bereich ist eine hohe Liquidität der Aktien erforderlich, weil es im gegenteiligen Falle zu Preisverzerrungen kommen kann. 

Das elektronische Handelssystem oder der Skontroführer stellen kontinuierlich die vorliegenden Orders der jeweils besten Nachfrage gegenüber. Dieser Vorgang wird auch Matching genannt. Die Kursbewegungen im variablen Markt spiegeln die Veränderungen der Marksituation im Ablauf der Börsenzeit wider.

Finden Sie die besten Online-Broker im Depot-Vergleich


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2020" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 11 gewinnen »