Demokonto fürs Forex-Trading

Bevor man zum ersten Mal sein eigenes Kapital in Devisen investiert und am „echten“ Forex Trading teilnimmt, stellt heute jeder Forex Broker die Möglichkeit zur Verfügung, den Devisenhandel zunächst zu trainieren und praktisch in einer Art von Simulation mit Währungen zu handeln.

Zu diesem Zweck bieten die Forex Broker ein so genanntes Demokonto (Testkonto) an. Es handelt sich dabei um ein Handelskonto, welches mit dem später zu nutzenden Echtkonto nahezu identisch ist, nur dass eben noch nicht mit echtem Geld gehandelt wird.

Man kann sich das Demokonto also faktisch als ein Spielkonto vorstellen, mit dem alle Funktionen der Handelsplattform getestet werden können und das Forex Trading mit allem „drum und dran“ erlernt werden kann.

Dabei wird nur mit virtuellem Kapital gehandelt, so dass kein Risiko besteht, Geld zu verlieren. Das Demokonto kann kostenlos genutzt werden, meistens allerdings zeitlich begrenzt.

Hier finden Sie die besten Forex-Broker im Vergleich


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2021" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 12 gewinnen »