Index der Industrieproduktion (Industrial Production) und der Kapazitätsauslastung (Capacity Utilization)

Mit dem Index der Industrieproduktion wird die volumenmäßige Leistung des Verarbeitenden Gewerbes, des Bergbaus sowie der Strom- und Gasversorger der USA gemessen. Die Kapazitätsauslastung gibt Aufschluss darüber, wie sehr die Produktionsanlagen der Industrie ausgelastet sind. Beide werden monatlich erhoben.

Quellen:

Es gilt: Index 2012 = 100

Quellen:

Was sagen die Zahlen aus?

Die Entwicklung der Industrie hat große Auswirkungen auf die gesamte wirtschaftliche Entwicklung der USA. Sie ist traditionell starken Schwankungen ausgesetzt. Steigt die Industrieproduktion, ist das ein Anzeichen für Wirtschaftswachstum. Kapazitätsauslastungen über 80 Prozent können auf eine anstehende Ressourcenknappheit hindeuten und die Preisstabilität gefährden. Die Einschätzung der Kapazitätsauslastungen fällt jedoch nicht sehr genau aus, weshalb die Aussagekraft des Indikators beschränkt ist.

Zurück zur Übersicht der Konjunkturindikatoren »

Surftipp: Jetzt Depots vergleichen »