Einkaufsmanagerindex (Purchasing Managers Index, PMI) der deutschen Industrie

Um den Einkaufsmanagerindex Deutschland zu erstellen, werden rund 500 Einkaufsleiter und Geschäftsführer befragt. Er bezieht sich auf das Verarbeitende Gewerbe. Die Daten werden monatlich erhoben.

Quellen:

  • IHS Markit

Was sagen die Zahlen aus?

Der Einkaufsmanagerindex der deutschen Industrie nimmt in der Regel eine ähnliche Entwicklung wie die Wirtschaft. Als vorlaufendem Indikator kommt ihm deshalb ein Prognosewert für die künftige wirtschaftliche Entwicklung zu. Steigt der Einkaufsmanagerindex mehrmals, ist von einem wirtschaftlichen Aufschwung auszugehen. In einem Zeitraum von zehn Jahren lag der Durchschnitt bei 52 Punkten.   

Zurück zur Übersicht der Konjunkturindikatoren »

Surftipp: Jetzt Depots vergleichen »