Charttypen

Als Chart wird ein Diagramm bezeichnet, das den Kursverlauf einer Aktie über einen bestimmten Zeitraum darstellt, wobei der entsprechende Zeitraum frei wählbar ist. Auch die Intervalleinteilung spielt eine wichtige Rolle. Am gebräuchlichsten sind Unterteilungen in Jahre, Monate, Wochen, Tage. Abstufungen, die durch Stunden, Minuten oder sogenannte Ticks (bei jeder einzelnen Kursveränderung) sind meist nur für Day-Trader interessant.

Die wichtigsten Chartypen sind der Balkenchart, der Linienchart und der sogenannte Candlestick-Chart. 

Balken-Chart

Im Balken-Chart wird jedes Intervall als senkrechte Linie dargestellt, an der der Höchst- und Tiefstkurs des Intervalls ablesbar ist. Die internationale Bezeichnung für den Balken-Chart ist OHLC für open, high, low, close. Eine waagerechte Markierung auf der linken Seite stellt den Eröffnungskurs und einer auf der rechten Seite den Schlusskurs dar. Eröffnungs- und Schlusskurse besitzen vor allem Tagescharts eine besondere Bedeutung.

Linien-Chart

Der Linien-Chart ist der gebräuchlichste Charttyp.

In Linien-Charts sind die Kursschwankungen innerhalb eines Intervalls nicht darstellbar, weil bei dieser Art der grafischen Demonstration lediglich der Schlusskurs eines jeweiligen Intervalls von ersichtlich ist.

Candlestick-Chart

Sogenannte Candlestick-Charts sind Balkencharts, die im schon 18. Jahrhundert in Japan entwickelt worden sind. Candlestick ist die englische Bezeichnung für Kerze. Mit ihrer Hilfe können kleinere Trends leichter erkannt werden. Der Unterschied zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs wird als Rechteck abgebildet. Darüber hinausragende Schwankungen werden als Docht, darunter ragende Schwankungen als Lunte dargestellt, so dass dieser Charttyp eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Kerze hat.

Um abbilden zu können, ob der Schlusskurs höher oder tiefer als der Eröffnungskurs liegt, erhalten die Kerzen unterschiedliche Farben. Normalerweise ist die Kerze weiß oder grün, wenn der Schlusskurs höher liegt und schwarz oder rot, wenn dieser tiefer liegt. Kerzen ohne Körper werden Doji genannt. Sie entstehen, wenn Eröffnungs- und Schlusskurse sehr eng beieinander liegen.

Finden Sie die besten Online-Broker im Depot-Vergleich


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2021" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 12 gewinnen »