Brokernews

Neues Geldwäschegesetz beeinflusst Goldkauf

Mittwoch den 1.03.2017 - Abgelegt unter: Brokernews
© Thinkstock / claffra

© Thinkstock / claffra

Die im Dezember 2016 von der EU beschlossene „Vierte Geldwäscherichtlinie“ wird bald auch Einfluss auf das Deutsche Geldwäschegesetz haben. Derzeit dürfen in Deutschland Transaktionen bis zu einer Höhe von 15.000 Euro anonym durchgeführt werden. Die Grenze wird noch 2017 auf 10.000 Euro gesenkt werden. Das betrifft auch den Handel mit Gold. (mehr …)

Den ganzen Beitrag lesen »




RoboAdvisor Scalable Capital: Kooperation mit Siemens

Mittwoch den 25.01.2017 - Abgelegt unter: Brokernews, RoboAdvice

Scalable Capital macht einen weiteren Schritt, um seine Position auf dem Markt der RoboAdvisors zu stärken. Wie das Unternehmen in einer Pressemittelung bekannt gab, arbeitet es künftig mit Siemens Private Finance zusammen. Die Kooperation soll es Siemens-Mitarbeitern erleichtern, ein Depot über Scalable Capital zu eröffnen. Das Fintech erhofft sich neue Kunden. (mehr …)

Den ganzen Beitrag lesen »


Whitebox beschert Anlegern Traumrenditen

Freitag den 20.01.2017 - Abgelegt unter: Brokernews, RoboAdvice

Im Januar 2016 konnten Kunden zum ersten Mal ihr Geld beim RoboAdvisor Whitebox anlegen. Ein Jahr später veröffentlicht Whitebox nun die ersten eigenen Zahlen zur Performance. Je nach gewählter Risikostufe konnten die Anleger zwischen 5,2 % und 19,6 % Rendite machen. Whitebox ist der erste BaFin-regulierte RoboAdvisor, der die Wertentwicklung seiner Portfolien öffentlich macht. (mehr …)

Den ganzen Beitrag lesen »



CFDs: Mehr Konten, weniger Volumen und ein drohendes Verbot

Freitag den 16.12.2016 - Abgelegt unter: Brokernews, CFD-Broker News

Im dritten Quartal 2016 ist die Anzahl der in Deutschland geführten CFD-Konten im Vergleich zum Vorjahr erneut gestiegen. Sowohl das gehandelte Volumen als auch die Anzahl der Transaktionen sank allerdings gegenüber dem dritten Quartal 2015. Besonders beliebt bei CFD-Tradern bleiben weiterhin Indizes. Das geht aus einer gemeinsamen Studie des CFD-Verbandes und der Steinbeis-Hochschule Berlin hervor.[1] Überschattet werden die Zahlen von einer Ankündigung der BaFin, bestimmte CFDs zu verbieten. (mehr …)

Den ganzen Beitrag lesen »