Echtgeld-Test der Robo-Advisors: Beginn mit roten Zahlen

Montag den 17.06.2019 - Abgelegt unter: Brokernews

Rückkehr in sichere Häfen und Abzüge aus kritischen Anlagen prägten den vergangenen Monat. Entsprechend schwach fielen die Ergebnisse im Echtgeld-Test von Brokervergleich.de aus. Die 19 Robo-Advisor erzielten im Zeitraum vom 1. bis 31. Mai 2019 durchschnittlich ein Minus von 2,39 Prozent. Im Plus landete kein Anbieter. Die Performancewerte lagen zwischen -0,8 und -3,8 Prozent. Beide Benchmarks schlugen vier Robo-Advisor.

Vier Anbieter besser als die Benchmarks

Im Mai 2019 startete der Echtgeld-Test in die fünfte Runde – allerdings stotternd. Den besten Einstieg erzielte die digitale Vermögensverwaltung von wevest. Mit -0,8 Prozent reichte es indes auch nicht für ein positives Ergebnis. Auf den Plätzen 2 und 3 reihten sich die comdirect (-1,4 Prozent) und Warburg Navigator (-1,6 Prozent) ein. Ebenfalls noch „solide“ zeigte sich das Münchner Online-Portal WMD Capital, die auf ca. -1,9 Prozent kamen. Diese vier Anbieter schlugen beide Benchmarks. Benchmark 1, eine Kombination aus 50 Prozent MSCI World und 50 Prozent Barclays Aggregate Bonds, verzeichnete ebenfalls (gerundet etwas schlechtere) -1,9 Prozent. Die Benchmark II, ein Portfolio nach Kommer-Strategie, wäre mit -3,6 Prozent auf dem vorletzten Platz gelandet. Die rote Laterne zum Stichtag 31. Mai 2019 ging an Ginmon mit -3,8 Prozent.

Quellen:

  • Eigene Berechnungen

Alle Ergebnisse des Echtgeld-Tests »

In der rollierenden 1-Jahres-Betrachtung führt fintego das Feld mit +2,2 Prozent an. Dahinter finden sich das WeltInvest ETF-Portfolio von Weltsparen mit +2,0 Prozent und Visualvest mit +1,2 Prozent. Sechs von 14 Anbietern liegen hier momentan im Plus.

Die Langzeitbetrachtung für vier Jahre führt wiederum fintego mit +6,4 Prozent an. Den 2. Platz nimmt quirion mit +4,7 Prozent ein.

Test im fünften Jahr

Der Echtgeld-Test für Robo-Advisor von Brokervergleich.de läuft inzwischen im fünften Jahr. Das Testfeld umfasst aktuell 19 Anbieter, darunter seit dem 1. Mai 2019 fünf neue Online-Vermögensverwaltungen: PIXIT (TARGOBANK), den Warburg Navigator, wevest, WMD Capital und Zeedin (Hauck & Aufhäuser).

Brokervergleich.de investiert in jeden Anbieter echtes Geld – jeweils  in ein Portfolio mit mittlerem Risiko bzw. ein Portfolio, welches nach Angabe der Online-Vermögensverwaltungen die beste Anlagevariante darstellt. Monatlich veröffentlicht Brokervergleich.de die Performance-Werte.

Hinweis: Weil Online-Vermögensverwaltungen langfristig orientierte Anlagen darstellen, lassen sich keine Aussagen zum endgültigen Performance-Verlauf treffen. Brokervergleich.de ist ein Projekt von Franke-Media.net.

Robo-Advisors im Vergleich »


Surftipp: Online-Broker im Vergleich »