fintego „Managed Depot“ – Test & Erfahrungen

fintego ist eine Marke der FNZ Bank SE mit Sitz im bayrischen Aschheim. Die Bank gehört zur FNZ Group und wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt.

Bei fintego erhalten Anleger die Möglichkeit, kostengünstig in professionell gemanagte Portfolios auf Basis von ETFs zu investieren. Zur Auswahl stehen weltweit diversifizierte ETF-Portfolios und nachhaltige ETFs basierend auf den ESG-Kriterien. Mit dem fintego Management Depot, der klassischen Anlage-Option bei fintego, wird gleichzeitig in mehrere ETFs verschiedener Anlageklassen und Märkte weltweit diversifiziert investiert. Bei fintego green+, der nachhaltigen Anlageoption, wird ebenfalls in unterschiedliche Anlageklassen und Märkte investiert, welche allerdings neben den ESG-Richtlinien auch die UN Global Compact Prinzipien und Sustainable Development Goals berücksichtigen.

Das Angebot umfasst zehn verschiedene ETF-Portfoliovarianten, die entsprechend ihrer individuellen Anforderungen hinsichtlich Anlagedauer, Risikobereitschaft, Nachhaltigkeitspräferenzen und Renditeziel ausgewählt werden können.

Kurzcheck – Alle Vorteile auf einen Blick

  • Professionelle Vermögensverwaltung mit breit gestreuten ETF-Portfolios
  • Nachhaltige Geldanlage mit fintego green+
  • Einmalanlage bereits ab 2.500 Euro oder mit einem Sparplan ab 50 Euro möglich
  • Für Firmenkunden: Anlage von Betriebsvermögen möglich
fintego im Überblick
* Stand der Performance-Daten: 30.04.2024
** Maximum Drawdown MDD (Maximaler Verlust): Auf Basis Monatswerte im Depot. Betrachtungszeitraum 01.05.2023 bis 30.04.2024.
fintego: Jetzt Depot eröffnen »
Regulierung / Depotbank
RegulierungFinanzportfolioverwalter mit BaFin- Erlaubnis*
Depotführende BankFNZ Bank
Anlagesummen und Sparplan
Mindestanlage2.500 EUR
Mindestsparrateab 50 EUR
Kosten
Gebührenmodell p.a. für fintego Managed Depot Vermögensverwaltungsgebühr pro Jahr 0,30% bis 0,90% + ø 0,20% ETF-Kosten
Kosten pro Jahr - Beispielrechnung
Anlage 10.000 EUR95,00 €
Anlage 25.000 EUR237,50 €
Anlage 50.000 EUR325,00 €
Anlage 100.000 EUR650,00 €
Wertentwicklung im Echtgeldtest von Brokervergleich.de*
(Anlagestrategie im Test: Managed Depot "Ich will streuen")
Performance 6 Monate+8,8%
Performance 12 Monate+8,4%
Performance 24 Monate+2,7%
Performance 36 Monate+0,7%
Performance 48 Monate+13,2%
Performance 60 Monate+10,6%
Performance 72 Monate+17,6%
Risiko: Maximum Drawdown**+3,7%
Jetzt zum Anbieter »
Risikoklassen und Strategien
StrategieRegelbasierten Investmentstrategie kombiniert mit menschlicher Expertise. Investition in ETFs (Aktien, Anleihen, Rohstoffe).
Anzahl Risikoklassen5
Strategiewechsel möglich?Ja
Mehrere Anlageziele möglich?Ja
Verwendete Anlageinstrumente
Indexfonds / ETFsJa
Aktiv gemanagte FondsNein
Aktien und Anleihen (Einzelwerte)Nein
Nachhaltige Geldanlage / ESG
ESG-Portfolio möglich?ESG-Portfolio wahlweise möglich.
Leistungen
  • Angebot: Wahlweise Portfolio "fintego green+": 5 Strategien mit Nachhaltigkeit.
  • Philosophie: Sie investieren in ETFs verschiedener Anlageklassen und Märkte, welche bei den ESG-Kriterien überdurchschnittlich gut abschneiden und die UN Global Compact Prinzipien und Sustainable Development Goals berücksichtigen.
  • Anlage: Investment in in global diversifizierte ETF-Portfolios mit ESG-Ansatz
Mindestanlage ESG Portfolio2.500 EUR
Kosten p.a. ESG-PortfolioTransparente All-In-Fee
  • Bis 10.000 Euro 0,90 % p. a.
  • Ab 10.000 Euro 0,70 % p. a.
  • Ab 50.000 Euro 0,40 % p. a.
  • Ab 1 Mio. Euro 0,30 % p. a.
Sparen und Altersvorsorge
Sparplan - Mindestrateab 50 EUR
Depot für VL-Sparen / bAV nutzbar?Ja
Entnahmeplan / Auszahlplan möglich?Ja
Kontoführung
EinzeldepotJa
GemeinschaftsdepotNein
Zugriff per APP?Ja
Zielgruppen
PrivatpersonenJa
Kinder/MinderjährigeNein
UnternehmenJa
Depoteröffnung: Legitimation
PostidentJa
VideoidentJa
eID (APP + elektronischer Personalausweis)Nein

fintego im Echtgeld-Test

Unsere Redaktion führt seit Mai 2015 den ältesten Echtgeld-Test von RoboAdvisors am deutschen Markt durch. Echtgeld bedeutet, dass wir jedes Depot auch wirklich eröffnen, Geld einzahlen und so die tatsächliche Performance abzüglich Kosten und Gebühren ermitteln.

Die Performance von fintego

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Performance April 2024 Gesamtperformance seit Anlagestart
(01.05.2015 bis 30.04.2024)
Stand 30.04.2024. Anlagestrategie: Ausgewogen
-1,0 % +21,0 %

Im Zeitraum vom 01.05.2015, dem Anlagestart, bis zum 30.04.2024 hat sich der Depotwert trotz der Turbulenzen an den Märkten im Dezember 2018 und trotz der Corona-Krise sowie des Ukraine-Krieges um +21,0 Prozent erhöht – nach Abzug von Kosten und Steuern. Zum Stichtag im April 2024 gab es ein Minus von 1,0 Prozent im Vergleich zum Vormonat.

Performance von fintego im Echtgeldtest
* Stand der Performance-Daten: 30.04.2024.
fintego: Jetzt Depot eröffnen »
3 Monate+2,6%36 Monate+0,7%
6 Monate+8,8%48 Monate+13,2%
12 Monate+8,4%60 Monate+10,6%
24 Monate+2,7%72 Monate+17,6%

Die monatlichen Updates unseres Tests und die Performance von fintego im Vergleich mit anderen RoboAdvisors finden Sie hier:

Zum Echtgeld-Test von RoboAdvisors in Deutschland >>

Wie funktionieren „Managed Depot“ und „Managed Depot green+“?

Die Portfolioauswahl: einfach, übersichtlich und gut informiert

Über die Zusammensetzung der fünf angebotenen Portfolios beim klassischen Managed Depot

  1. Defensiv,
  2. Konservativ,
  3. Ausgewogen,
  4. Wachstum,
  5. Chance,

und beim Managed Depot green+

  1. nachhaltig 10,
  2. nachhaltig 30,
  3. nachhaltig 50,
  4. nachhaltig 75,
  5. nachhaltig 100,

werden ausführliche Informationen auf der Website bereitgestellt.

In einer Kuchendiagrammgrafik wird die Zusammensetzung des ETF-Portfolios übersichtlich dargestellt. Weiterhin sind alle im ETF-Portfolio befindlichen Indizes inklusive der prozentualen Verteilung ersichtlich.

Des Weiteren wird über die Wertentwicklung der letzten 12 Monate sowie die Wertentwicklung seit Auflage des jeweiligen Portfolios informiert.

Die Wertentwicklungen werden übersichtlich mittels Chart dargestellt. In diesen sind die vergangenen Brutto-Wertentwicklungen und die Netto-Wertentwicklungen des jeweiligen Musterportfolios seit Auflage sowie die Entwicklung eines jeweiligen Vergleichsindex (3M-Euribor + 1%) enthalten.

Mit einem Klick auf „Depot eröffnen“ oder „Anlegertyp ermitteln“ starten Sie die Depoteröffnung.

Jetzt mit fintego Geld anlegen! >>

Die Depoteröffnung bei fintego

Mit einem Klick auf einen der roten Buttons auf unserer Seite kann in wenigen Schritten ein Depot bei fintego eröffnet werden. Dafür müssen vier kurze Schritte durchgeführt und einige Informationen angegeben werden, unter anderem zu den individuellen Anlagebedürfnissen, zu Kenntnissen im Wertpapierhandel und einige persönliche Informationen. Praktisch: Das finale Portfolio ergibt sich aus den Angaben im Depoteröffnungsprozess.

Dazu werden direkt zu Beginn folgende Dinge abgefragt, darunter

  • Anlagedauer,
  • Anlageziel und
  • Risiko- sowie Verlustbereitschaft.

Zum Abschluss werden die für die Depoteröffnung notwendigen persönlichen Daten und Kontodaten abgefragt. Außerdem werden verschiedene rechtliche Hinweise sowie Einwilligungen mit einem Haken bestätigt. Nach den getätigten Angaben muss noch die eigene Idendität verifiziert werden. Hier können sich Neukunden zwischen dem klassischen Post-Ident-Verfahren und dem Video-Ident-Verfahren entscheiden.

Nach welchen Risikostufen wird unterschieden?

Wie oben beschrieben werden verschiedene Informationen zu Ihren Kenntnissen und Erfahrungen zu Wertpapieren sowie ihren finanziellen Verhältnissen abgefragt. Zusammen mit der Eingabe des gewünschten einmaligen Anlage- bzw. des Sparplanbetrages wird ein für Sie geeignetes Portfolio aus folgenden fünf Anlagestrategien bzw. Risikostufen empfohlen. Im Falle des klassischen fintego Management Depots gibt es die folgenden Risikostufen bzw. Anlagestrategien:

  • Defensiv – ETF-Portfolio „Ich will’s defensiv“.
  • Konservativ – ETF-Portfolio „Ich will’s konservativ“.
  • Ausgewogen – ETF-Portfolio „Ich will streuen“.
  • Wachstum – ETF-Portfolio „Ich will mehr“.
  • Chance – ETF-Portfolio „Ich will alles“.

In ein Portfolio kann nicht investiert werden, wenn es aufgrund der eingegebenen Daten nicht geeignet, demnach zu riskant oder zu kurz angelegt ist. Die Auswahl eines risikoärmeren Portfolios dagegen ist jederzeit möglich.

Ist fintego eine „echte“ Vermögensverwaltung?

fintego ist eine Marke der FNZ Bank SE mit Sitz im bayrischen Aschheim und wird von der BaFin beaufsichtigt. fintego darf somit vollumfänglich als Vermögensverwaltung tätig werden und Ihr Portfolio auch nach der Kontoeröffnung aktiv gestalten, was bei RoboAdivors ohne BaFin-Zulassung nicht ohne Weiteres möglich ist. Außerdem ist das Kreditinstitut im Besitz einer Vollbank-Lizenz, Kunden stehen also alle Dienstleistungen und Sicherheiten zu, die man von anderen klassischen Banken gewohnt ist.

Kann ein Sparplan zu jeder Zeit aufgestockt bzw. geändert werden?

Das ETF-Portfolio im fintego Managed Depot kann ab einem Mindestbetrag von 50 Euro im Monat via Sparplan bespart werden. Sparpläne können beliebig gelöscht oder aufgestockt werden. Anteile des Depots können in Höhe des gewünschten Betrages verkauft und auf das Referenzkonto überwiesen werden.

Der Kauf bzw. Verkauf funktioniert bequem über das Onlione-Portal von fintego. Im FAQ-Bereich der Website finden Anleger mehr Informationen zum Thema Transaktionen.

Wie funktioniert das Rebelancing beim fintego Managed Depot?

Mit einem Rebalancing wird die ursprüngliche prozentuale Verteilung der einzelnen Fonds wieder hergestellt und das Depot im Gleichgewicht gehalten.

Für das Rebalancing gibt es keine festen Zeitpunkte. Die FNZ Bank führt ein Rebalancing der Portfolios durch, wenn eine einzelne Assetklasse aufgrund der Wertentwicklung um +/- 15 Prozent vom vorgegebenen Soll-Zustand entfernt ist. Dann erfolgt ein automatisches Rebalancing aller Anlageklassen, um das ursprüngliche Portfolio-Gleichgewicht wiederherzustellen.

Wie schnell ist das Geld verfügbar? Gibt es eine Mindestlaufzeit?

Beim fintego Managed Depot gibt es generell keine Mindestlaufzeiten. Ein Verkauf ist jederzeit möglich.

Der gewünschte Betrag wird nach dem entsprechendem (Teil)Verkauf der Wertpapiere automatisch innerhalb von 2 – 3 Bankarbeitstagen auf das Referenzkonto überwiesen. 

Übrigens: Ab einem Depotstand von 5.000 Euro kann ein Entnahmeplan von mindestens 50 Euro pro Monat gestartet werden. Dabei kann die Höhe und Häufigkeit der Auszahlungen individuell bestimmt werden.

Mindestlaufzeit / Kündigungsfrist Auszahlungen Kosten Auszahlung / Kündigung
nein jederzeit, innerhalb von 2 bis 3 Bank­arbeits­tagen kostenfrei

Wie und wann wird über den aktuellen Status des Depots informiert?

fintego Managed Depots sowie alle weiteren relevanten Informationen und Daten zu Ihrem Depot finden Sie in Ihrem persönlichen Login-Bereich.

Jetzt gemanagtes Depot bei fintego eröffnen >>

Welches Anlagekonzept steckt hinter dem fintego Managed Depot?

Als Leitmotiv für die Entwicklung des fintego Managed Depot dienen die vier Grundsätze des erfolgreichen Investierens:

  1. Diversifikation
  2. Kosteneffizienz
  3. Einfachheit & Transparenz
  4. Disziplin & Rebalancing

Die vier Grundsätze des erfolgreichen Investierens werden in der Webanwendung folgendermaßen umgesetzt.

  1. Diversifikation

Eine möglichst breite Diversifikation bzw. Risikostreuung wird durch Einsatz von Exchange Traded Funds, kurz ETFs erreicht. In den Portfolios kommen ETFs der folgenden fünf Anlageklassen zum Einsatz:

  • Staatsanleihen Europa,
  • Unternehmensanleihen Europa,
  • Aktien Global,
  • Aktien Schwellenländer und
  • Rohstoffe.

Bei der Auswahl der ETFs wird auf das Fondsvolumen und Tracking Error geachtet. Die Kriterien werden einmal jährlich geprüft. Derzeit sind folgende ETFs enthalten:

Beispiel: Muster-Portfolio „Ausgewogene Anlagestrategie“
Anlageklassen / Fonds ISIN Anteil Performance 1 Jahr
WisdomTree Emerging Markets Equity Income IE00BQQ3Q067 5,0% 14,1%
Amundi ETF Stoxx Europe 50 FR0010790980 10,0% 11,8%
iShares Core MSCI World ETF IE00BKBF6H24 25,0% 19,2%
MSCI World Small Cap Socially Responsible IE00BKSCBX74 5,0% 12,5%
Xtrackers Bloomberg Commodity ex-Agriculture & Livestock LU0292106167 5,0% -0,2%
iShares $ Treasury Bond 1-3yr IE00BDFK1573 10,0% 1,0%
L&G ESG Emerging Markets Government Bond 0-5 Year IE00BLRPQP15 5,0% 5,7%
Xtrackers II Eurozone Government Bond LU0290356871 10,0% 3,0%
iShares € Corp Bond 1-5yr IE00B4L60045 15,0% 2,9%
Xtrackers II Overnight Rate Swap LU0290358497 10,0% 3,8%
Stand: 04.2024
  1. Kosteneffizienz

Für die Depotführung sowie die Vermögensverwaltung inklusive Rebalancing wird beim fintego Managed Depot eine pauschale Servicegebühr von maximal 0,90 % p.a. fällig.

  1. Einfachheit & Transparenz

Die Zusammensetzung des fintego Managed Depot sowie der Status und die aktuelle Wertentwicklung stehen rund um die Uhr transparent im fintego-Portal online zur Verfügung.

  1. Disziplin & Rebalancing

Langfristig trägt das Rebalancing wesentlich zum Erfolg der Anlage bei. Das Ziel des Rebalancing ist die Aufteilung Ihres Portfolios in unterschiedliche Anlageklassen entsprechend Ihrer Anlagestrategie dauerhaft beizubehalten.

Bei Kursschwankungen von über 15 % von vorher angegeben Soll-Zustand wird ein automatisches Rebalancing durchgeführt und das Depot wieder ins Gleichgewicht gebracht. So lässt sich mittels Rebalancing Ihre Anlagestrategie konsequent und frei von menschlichen Fehlentscheidungen umsetzen.

Jetzt fintego-Depot eröffnen und Ihr Geld arbeiten lassen >>

Was kostet ein fintego Managed Depot?

Gibt es einen Mindestanlagebetrag?

Es gibt einen Mindestanlagebetrag von 2.500 Euro. Ein Sparplan kann ab einem Betrag von 50 Euro monatlich abgeschlossen werden.

Welche Kosten entstehen bei der Nutzung des Angebotes?

Die Gesamtgebühren setzen sich zusammen aus:

  1. Anlageverwaltungsentgelt und
  2. Verwaltungskosten der ETFs.

Das Anlageverwaltungsentgelt ist eine so genannte „All-in-Fee“. Darin enthalten sind die Vermögensverwaltung, die Depotgebühren, der Kundenservice und das Rebalancing.

Sie entstehen in Höhe 0,30 bis 0,90 % bezogen auf den durchschnittlichen Anlagebetrag:

  • bis 10.000 Euro 0,90 % p.a.
  • ab 10.000 Euro: 0,70 % p.a.
  • ab 50.000 Euro: 0,40 % p.a.
  • ab 1 Mio. Euro: 0,30 % p.a.

Dazu kommen die internen Verwaltungskosten der jeweiligen ETFs, die derzeit etwa bei 0,25 Prozent liegen.

Wie und wann werden die Gebühren berechnet?

Das Anlageverwaltungsentgelt wird monatlich berechnet und halbjährlich direkt dem Depot belastet.

Wie sicher ist ihr Geld?

Für Anleger ist vor allem auch die Sicherheit der Einlagen interessant. Die FNZ Bank ist Mitglied bei der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB): Die geltende Sicherungsobergrenze für Einlagen beträgt hier 100.000 Euro. Das bedeutet, dass alle Einlagen bei der Bank bis zu einem Betrag von 100.000 Euro je Kunde zu 100 Prozent abgesichert sind.

Zusätzlich ist die FNZ Bank auch Mitglied beim Einlagensicherungsfonds Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB). Dadurch sind auch Einlagen über den Betrag von 100.000 Euro abgesichert.

Fazit

Anleger, die eine kostengünstige und automatisierte Geldanlage suchen, könnten mit fintego den richtigen Anbieter gefunden haben. Der Robo-Advisor mit Sitz in Aschheim bietet eine gute Auswahl an Anlageoptionen: Breit diversifizierte und auf Wunsch nachhaltige ETF-Portfolios für Privatanleger, außerdem diverse Anlagemöglichkeiten für Unternehmen und für die betriebliche Altersvorsorge, sowie überschaubare Kosten und eine transparente All-In-Fee. Das Produktangebot von fintego kann sich sehen lassen.

Mit der FNZ Bank als Partner und der Vollbanklizenz sind die Einlagen hervorragend abgesichert, durch die freiwillige Mitgliedschaft beim Einlagensicherungsfonds Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) sogar Beträge, welche die 100.000 Euro überschreiten. Insgesamt sind wir mit dem Angebot von fintego zufrieden und haben wenig bis gar nichts auszusetzen.

Jetzt aus 5 ETF-Portfolios wählen und gemanagtes Depot eröffnen >>


Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 4,31
  • Service: 4,65
  • Angebot: 4,47
  • Leistungen: 4,37

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

mic4mac vom 24.03.2024
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 3,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 1,00
2017 mit dem Plan "Defensiv" begonnen und 12.000 Euro eingezahlt, daraus wurden stand März 2024 11.900 Euro - da hätte ich das Geld auch im Garten vergraben können...
Anonym vom 09.09.2020
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 1,00
Das ist die 2.schlechteste Performance, die ich bisher erlebt habe. Hauptsache, die Gebühren werden pünktlich abgezogen. Ein Bild des Jammers.
Laralea vom 24.08.2020
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Alles Top, so ist guter Service

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit fintego

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X