Echtgeld-Test der Robo-Advisors: Oktober fällt ins Wasser

Montag den 12.11.2018 - Abgelegt unter: Brokernews, RoboAdvice

Bisher ist es kein goldener Herbst für Robo-Advisors. Die Turbulenzen an den Börsen weltweit gingen auch an ihnen nicht vorbei. Im Oktober landeten sie durchgehend im Minus. Am besten hielt sich noch Visual Vest mit -2,05 Prozent.

Performance im Oktober zwischen -2,1 und -4,3 Prozent

Es sind stürmische Zeiten an den Börsen. Mit -2,1 Prozent zeigte sich die Anlage von VisualVest noch mehr oder weniger wetterfest. Ebenfalls einigermaßen unbeschadet kamen Solidvest (-2,5 Prozent) und fintego (-2,6 Prozent) durch den Sturm. Heftiger erwischte es hingegen Scalable Capital und die Sutor Bank. Die Werte der beiden Anbieter sanken um -4,1 bzw. -4,3 Prozent. Insgesamt lagen die Performances aller Anbeiter im Echtgeld-Test von Brokervergleich.de zwischen -2,1 und -4,3 Prozent.

Wie reagierten die Robo-Advisor in den turbulenten Wochen? In der Regel gar nicht bzw. nur bedingt. Die Hälfte der Anbieter im Testfeld vermeldete keine Käufe oder Verkäufe. Einzig Solidvest zeigte sich etwas aktiver als der Rest – allerdings beschränkte sich das Rebalancing auf kleine Anteile bestehender Anlagen. Fazit: Ein kurzfristiger Strategie-Wechsel oder Aktionismus ist bei den „Robotern“ nicht zu erwarten.

Echtgeld-Test - alle Ergebnisse »

MSCI World Index mit einem Minus von 4,91 Prozent

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als hätten die Robo-Advisor dem Sturm nicht besonders gut standgehalten. Ein Vergleich mit den Benchmarks zeigt hingegen, auch sie hielten sich nicht besser. -2,6 und -3,5 Prozent verzeichneten am Ende das Portfolio nach Kommer-Strategie sowie die Kombination aus 50 Prozent MSCI World und 50 Prozent Barclays Aggregate Bonds.

Betrachtet man die Entwicklung des MSCI World Index getrennt von den Barclays Aggregate Bonds ergibt sich für diesen sogar ein Minus von 4,91 Prozent. Der Dow Jones verlor im Zeitraum vom 1. bis 31. Oktober sogar knapp sechs Prozent, beim Dax waren es im selben Zeitraum über sieben Prozent, beim Nikkei fast 10 Prozent.

Quellen:

  • comdirect

Hintergrund zum Echtgeld-Test von Brokervergleich.de

Seit 2015 Jahren steckt Brokervergleich.de echtes Geld in Deutschlands ersten und einzigen Echtgeld-Test für Online-Vermögensverwaltungen. Das Fachportal investiert inzwischen in 16 Anbieter – jeweils in ein Portfolio mit mittlerem Risiko bzw. ein Portfolio, welches nach Angabe der Online-Vermögensverwaltungen die beste Anlagevariante darstellt. Die Performance wird monatlich auf Brokervergleich.de veröffentlicht.

Zum Vergleich der Robo-Advisor »


Surftipp: Die besten Online-Broker im Vergleich »