Volkswagen Bank BörseDirect Depot – Test & Erfahrungen

Das Volkswagen Bank BörseDirect Depot ist ein Angebot der Volkswagen Bank* in Kooperation mit der DAB BNP Paribas** und der Feri Trust GmbH. Es ermöglicht Anlegern den Zugang zum Wertpapierhandel. Die Volkswagen Bank ist für Service und Fondsberatung zuständig, die DAB BNP Paribas für die Depotführung und die Feri Trust GmbH für die neutrale Fondsanalyse.

Anlegern steht ein breites Angebot an Wertpapieren zur Verfügung. Sowohl Aktien und Anleihen als auch Fonds, ETFs und Zertifikate können gehandelt werden. Neben dem Depot wird ein verzinstes Orderkonto eröffnet.

Kurzcheck: Alle Vor- und Nachteile des BörseDirect Depots

Vorteile:

  • Keine Depotführungsgebühren
  • Handeln ab 9,95 Euro Grundentgelt
  • Bis zu 50 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei 8.000 Fonds
  • Breites Angebot an Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs und Zertifikaten
  • 200 Fondssparpläne, 30 Aktiensparpläne
  • Verzinstes Orderkonto (0,2 Prozent p.a.)
  • Unabhängige Fondsvermögensberatung durch die Feri Trust GmbH
  • Bis 30.09. 2018: 100 Euro Wechselbonus, wenn ein Depot bei einer anderen Bank aufgelöst und Wertpapiere in einem Volumen von mindestens 10.000 Euro übertragen wurden. Geldmarktfonds werden nicht berücksichtigt. Die Aktion gilt einmalig por Kunde.

Anmerkungen:

  • Auch Minderjährigenkonto möglich
  • Depot wird bei der DAB BNP Paribas geführt

BörseDirect Depot - Jetzt eröffnen »

Welche Kosten und Gebühren fallen beim BörseDirect Depot an?

(3,7 von 5 Sternen )

Die Handelskonditionen bewegen sich auf dem Niveau eines Allround-Brokers

Das Führen eines Depots ist kostenfrei, sofern auch ein Girokonto bei der Volkswagen Bank besteht oder mindestens 2 Transaktionen im Jahr durchgeführt werden oder das Depotvolumen min. 10.000 Euro beträgt. Sonst fallen 1,95 Euro pro Monat an.

Die Transaktionsgebühren für Aktienorders sind gestaffelt:

  • Bis 2.500 Euro: 9,95 Euro
  • Bis 5.000 Euro: 14,95 Euro
  • Bis 10.000 Euro: 29,95 Euro
  • Bis 15.000 Euro: 39,95 Euro
  • Bis 50.000 Euro: 49,95 Euro
  • Darüber: 59,95 Euro

Beim außerbörslichen Fondshandel fällt der Ausgabeaufschlag der jeweiligen KAG an. Je nach Fonds gibt es einen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag von bis zu 50 Prozent. Das Mindestinvestitionsvolumen beträgt 500 Euro.

Für Fondssparpläne gelten dieselben Konditionen wie im Einzelkauf. Die kleinstmögliche Rate beträgt 50 Euro pro Monat.

Bei ETF-Sparplänen werden 2,50 Euro zzgl. 0,25 Prozent vom Kurswert pro Ausführung fällig. Die minimale Rate liegt ebenfalls bei 50 Euro. Lyxor – und Comstage-ETFs sind kostenfrei.

Aktien und Zertifikat-Sparplänen kosten 3,50 Euro zzgl. 0,5 Prozent vom Kurswert pro Ausführung. Die minimale Rate liegt bei 100 Euro.

Alles in allem überzeugt das Gebührenmodell des BörseDirect Depots. An Spitzenreiter wie flatex reicht es nicht ganz heran, es braucht sich vor der Konkurrenz jedoch nicht verstecken.

BörseDirect Depot - Jetzt eröffnen »

Welche Produktpalette bietet das BörseDirect Depot?

(3,8 von 5 Sternen )

Große Auswahl an Wertpapieren, auch andere Banking-Produkte im Angebot

screenshot-boersedirect-Konzept

Screenshot Konzept BörseDirect Depot

Die Volkswagen Bank ist eine Vollbank. Neben dem Wertpapierangebot rund um BörseDirect finden Anleger dort auch zahlreiche weitere Produkte wie Giro- und Tagesgeldkonto. Wer also gerne alles unter einem Dach hat, hat in der Volkswagen Bank einen passenden Anbieter gefunden.

Das Wertpapierangebot des BörseDirect Depots ist umfangreich. Zur Auswahl stehen sowohl Aktien als auch Anleihen, Fonds, ETFs und Zertifikate. Laut eigenen Angaben sind alle in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Fonds handelbar (ca. 42.000, Quelle: DAB BNP Paribas). Bei 8.000 davon gibt es einen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag.

Auch für Anleger in Sparpläne interessant

Auch Sparpläne befinden im Angebot des BörseDirect Depots. So können rund 200 Fonds regelmäßig bespart werden.

Neben gewöhnlichen Fonds-Sparplänen gibt es ETF-Sparpläne. Zudem sind Aktien- und Zertifikate-Sparpläne möglich. Bei den Aktiensparplänen kann in die 30 Werte aus dem DAX investiert werden.

Zudem können Anleger einen Auszahlplan einrichten.

Insgesamt überzeugt die Produktpalette des BörseDirect Depots.

Aktiensparpläne im BörseDirect Depot

Diese Aktiensparpläne sind verfügbar bei Volkswagen Bank :
AktieWKN
* Alle Angaben ohne Gewähr. Stand der Daten: 25.07.2018
ADIDASA1EWWW
ALLIANZ840400
BASFBASF11
BAYERBAY001
BEIERSDORF520000
BMW519000
Commerzbank AGCBK100
CONTINENTAL543900
Daimler710000
DEUTSCHE BANK514000
DEUTSCHE BOERSE581005
DEUTSCHE LUFTHANSA823212
DEUTSCHE POST555200
DEUTSCHE TELEKOM555750
E.ONENAG99
FRESENIUS578560
FRESENIUS MED. CARE578580
HeidelbergCement AG604700
HENKEL Vz604843
Infineon Technolog..623100
LINDE648300
MERCK KGAA659990
Münchener Rück843002
PROSIEBEN MEDIAPSM777
RWE703712
SAP SE716460
Siemens723610
THYSSENKRUPP750000
Volkswagen VZ766403
Vonovia SEA1ML7J

Das Orderkonto wird mit 0,2 Prozent p.a. verzinst

Beträge auf dem Orderkonto, welches dem Verrechnungskonto entspricht, werden mit 0,20 Prozent p.a. verzinst. Das sticht auch darum positiv heraus, weil andere Broker wie flatex inzwischen Negativzinsen auf das Verrechnungskonto eingeführt haben.

Mit Kombi-Invest hälftig in einen Sparplan, hälftig in Fonds investieren

screenshot-boersedirect-Kombiinvest

Screenshot Kombi-Invest, Quelle: Volkswagen Bank

Kombi-Invest ist ein Kombinationsprodukt, bei dem Anleger die Anlagesumme zur Hälfte in einen Sparbrief investieren, zur anderen Hälfte in einen oder mehrere Fonds. Die Mindestanlage beträgt 5.000 Euro. Bei den Fonds gibt es bis zu 50 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Der Zins des Sparbriefes ist abhängig von der Laufzeit:

  • 12 Monate: 2,50 Prozent p.a.
  • 24 Monate: 1,50 Prozent p.a.
  • 36 Monate: 1,25 Prozent p.a.

Börslicher und außerbörslicher Handel möglich

Wertpapiere lassen sich über das BörseDirect Depot sowohl börslich als auch außerbörslich handeln. Gehandelt werden kann an fast allen Weltbörsen. Zu den deutschen Börsenplätzen zählen beispielsweise Xetra sowie die Börsen Frankfurt, Stuttgart, München, Hamburg und weitere.

BörseDirect Depot - Jetzt eröffnen »

Welche Leistungen bietet das BörseDirect Depot?

(3,9 von 5 Sternen )

Die Research-Möglichkeiten sind beschränkt

Auf der Seite der Volkswagen Bank können Anleger nach Wertpapieren suchen. Auch ein Fondsrechner steht bereit. Unter dem Punkt Marktdaten & Infos findet sich zudem eine Markübersicht mit aktuellen Entwicklungen an den Börsen. Außerdem gibt es einen Liveticker für News und einen Überblick über aktuelle Termine an den Börsen. Schließlich können noch Unternehmensinfos aufgerufen werden. Im Vergleich zu anderen Broker ist der Umfang der Research-Tools dennoch beschränkt.

Feri Trust GmbH mit neutraler Fondsanalyse

Die Feri Trust GmbH ist eine unabhängige Fondsvermögensberatung. Die Expertise der Feri Trust GmbH fließt in die Auswahl der TopFonds ein.

Es gibt ein Musterdepot zum risikofreien Testen des Angebots

Screenshot Musterdepot BörseDirect, Quelle: Volkswagen Bank

Screenshot Musterdepot BörseDirect, Quelle: Volkswagen Bank

Die Volkswagen Bank bietet ein Musterdepot, mit dem Anleger BörseDirect testen können, ohne echtes Geld einzusetzen. Die Anmeldung erfolgt unkompliziert und kostenfrei. Anleger registrieren sich mit einem Benutzernamen, einem Passwort und ihrer E-Mail-Adresse. Anschließend erhalten sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.

Minderjährigen- und Gemeinschaftsdepots möglich

Das Angebot von BörseDirect umfasst auch Minderjährigen- und Gemeinschaftsdepots.

BörseDirect Depot - Jetzt eröffnen »

Wie gut ist der Service beim BörseDirect Depot? Wie sicher ist Ihr Geld?

(4,3 von 5 Sternen )

Der Kundenservice ist Montag bis Samstag erreichbar

Das BörseDirect Depot ist ein Angebot der Volkswagen Bank in Kooperation mit der DAB BNP Paribas und der Feri Trust GmbH. Das Service-Telefon für den Bereich Wertpapiere und Depot ist Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 20.00 Uhr erreichbar. Am Samstag steht die Hotline zwischen 9.00 und 15.00 Uhr zur Verfügung.

Die Einlagen sind geschützt, eine Registrierung bei der BaFin liegt vor

Das Orderkonto wird bei der Volkswagen Bank eröffnet, das Depot bei der DAB BNP Paribas. Beide Banken sind bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)registriert.

Für beide Banken gilt zudem die gesetzliche Einlagensicherung von jeweils 100.000 Euro pro Kunde.

Darüber hinaus sind sie jeweils dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen. Bei der Volkswagen Bank sind Einlagen darum bis zu 858,3 Millionen Euro pro Kunde geschützt (Stand: 11. Juli 2016). Bei der DAB BNP Paribas bis zu 120.000.000 Euro pro Kunde.

Das in einen Fonds investierte Kapital gilt zudem als Sondervermögen. Im Falle einer Insolvenz wäre es geschützt.

Wir haben keine Bedenken bezüglich der Sicherheit und Seriosität des Angebots.

BörseDirect Depot - Jetzt eröffnen »

Wie wird BörseDirect insgesamt bewertet?

(3,9 von 5 Sternen )

Die Volkswagen Bank stockt mit dem BörseDirect Depot ihr Angebot auf. Die Kooperation mit DAB BNP Paribas und der Feri Trust GmbH ermöglicht Anlegern nun auch den Zugang zum Wertpapierhandel.

Das Ergebnis ist durchaus attraktiv. Depotführungsgebühren lassen sich leicht vermeiden, bei den Kosten für Transaktionen bewegt man sich auf gutem Niveau. Das Angebot an Wertpapieren ist groß – vor allem die Auswahl der Fonds ist mit 42.000 riesig. Gerade bei den Fondssparplänen hätte man jedoch noch ein wenig mehr bieten können.

Die Leistungen bewegen sich im Durchschnitt, Service & Sicherheit überzeugen.


* Die Volkswagen Bank GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG.

** Die DAB Bank wurde 2014 von der BNP Paribas übernommen. 2016 ging sie dann in die ebenfalls zur BNP Paribas gehörende Consorsbank über. Im B2B-Bereich ist sie jedoch weiterhin tätig.

Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 0,00
  • Service: 0,00
  • Angebot: 0,00
  • Leistungen: 0,00

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit VW Bank

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X

Aktuelle Neukunden- und Depotwechsel-Angebote im Überblick

AngebotBonus
WechselangebotBis zu 100 EuroZum Wechselangebot »
Neukundenangebot-Zum Neukundenangebot »