finvesto Depot im Test 

finvesto unterstützt Anleger bei der Fondsanlage: Kunden können ihr Depot aus dem Angebot von über 7.000 Fonds und ETFs selbst zusammenstellen, das Angebot einer fondsgebundenen standardisierten Vermögensverwaltung nutzen oder eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen.

Die Wurzeln der finvesto reichen zurück ins Jahr 1949. Damals wurde die Allgemeine Deutsche Investmentgesellschaft GmbH gegründet, aus der 2002 die cominvest Asset Management GmbH hervorging. 2011 wurde die cominvest eine Marke der ebase® (European Bank for Financial Services GmbH) und für diese in München tätig. Im September 2016 hat cominvest sich in finvesto umbenannt.

Lesen Sie hier ein exklusives Interview mit Erol Yamak, Leitung Anlageberatung der finvesto.

Kurzcheck: Vorteile des finvesto Depots

Vorteile

  • Über 440 ETFs und mehr als 7.000 Fonds
  • Dauerhaft 75% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag von Fonds
  • Geringes ETF-Transaktionsentgelt von 0,2 % bis 4,2 % des Ordervolumens
  • Zahlreiche Sparpläne
  • Sparrate ab 10 Euro
  • Keine Depotführungsgebühren für Minderjährige

Aktuelle Aktion: 0,00 Euro für den Kauf von 40 ausgewählten ETFs bis zum 30. April 2019. Zur Auswahl stehen unter anderem der ComStage MSCI World TRN UCITS ETF I und der iShares Core DAX (R) UCITS ETF (DE). Mehr zur No-Fee-Aktion »

Für wen ist das finvesto Depot geeignet

Für Anfänger und Fortgeschrittene

finvesto - Jetzt Depot eröffnen »

 

Welche Kosten und Gebühren fallen bei finvesto an?

(3,8 von 5 Sternen )

Die Gebühren und Kosten des finvesto Depots im Überblick

Depot für Erwachsene für VL-Sparer für Minderjährige
Gebühren (p.a.)
15 – 30 Euro 10 -40 Euro 0,00 Euro
Ausgabeaufschlag bei Fonds 75 % Rabatt 75 % Rabatt 75 % Rabatt
Transaktionsentgelt für ETFs 0,2 % bis 4,2 % 0,2 % bis 4,2 % 0,2 % bis 4,2 %

Das finvesto Depot gibt es in drei Varianten:

Gebühren für Erwachsene und Bezieher Vermögenswirksamer Leistungen

Erwachsene zahlen für das Basisdepot mit nur einer Position 15,00 Euro pro Jahr. Befinden sich mehrere Positionen im Depot werden 30,00 Euro pro Jahr fällig. Wer das Depot allein für das Anlegen Vermögenswirksamer Leistungen verwenden möchte, bezahlt 10,00 Euro pro Jahr. Kommen die VL hingegen zu einem Depot mit anderen Positionen hinzu, werden 30,00 Euro plus 10,00 Euro pro Jahr fällig. Für Minderjährige hingegen ist die Depotführung kostenfrei.

Depotgebühren fallen für Erwachsene also in jedem Fall an. Hier gibt es Broker, die im Vergleich besser abschneiden. Bei einigen gibt es gar keine Depotgebühren, bei anderen entfallen die Gebühren, sobald eine gewisse Anzahl an Trades überschritten wurde. Depotgebühren fallen vor allem bei Anlegern ins Gewicht, die nur wenig Kapital in Wertpapiere investieren wollen.

Die finvesto verfolgt in diesem Punkt eine andere Strategie. Depotgebühren lassen sich in ihrem Fall kaum vermeiden, weil ihre Kunden nicht über die Börse handeln, die finvesto darum auch nicht an Ordergebühren verdient. Sie setzt dafür auf dauerhaft günstige Konditionen.

Die besten Depots im Vergleich »

Geringe Transaktionskosten

Die Transaktionskosten fallen bei der finvesto niedrig aus. Der Ausgabeaufschlag beim Erwerb von Fonds ist dauerhaft um 75 % reduziert. Kauft man also für 100 Euro einen Fonds, dessen Ausgabeaufschlag eigentlich 5 % (5 Euro) beträgt, fallen bei finvesto nur 1,25 % (1,25 Euro) an. Zum Vergleich: Die Konkurrenz bietet meist nur einen Ausgabeaufschlag von 50 % an. Hier punktet die finvesto.

Ähnlich günstig fallen die Konditionen beim Erwerb von ETFs aus. Die Spanne des Transaktionsentgelts reicht hier von 0,2 % bis 4,2 % des Ordervolumens, wobei finvesto ein Mittel von 0,44 % angibt. Werden ETFs für 100 Euro gekauft, fallen also zwischen 20 Cent und 4,20 Euro an. Auf das Jahr hochgerechnet bedeutet das bei einem monatlichen Sparintervall Transaktionskosten von 2,40 Euro bis 50,40 Euro.

Welche Produkte hat die finvesto im Angebot?

(4,5 von 5 Sternen )

Die Produktpalette beschränkt sich auf Fonds und ETFs

Die finvesto hat sich ganz auf Fonds und ETFs spezialisiert. Wenn Sie auch Aktien handeln möchten, werden Sie in unserem Depotvergleich fündig.

 Großes Angebot an Fonds und ETFs

Die Auswahl der Fonds und ETFs ist groß: Mehr als 7.000 Fonds und über 440 ETFs. Sie reicht von Aktien-, über Renten- und Misch- bis hin zu offenen Immobilienfonds.

Besonders hervorzuheben ist auch, dass sich in einen Großteil der Fonds und ETFs über einen Sparplan einzahlen lässt. Gerade im Bereich der ETFs ist das ein herausragendes Merkmal. Auf dem deutschen Markt finden sich nur wenige andere Banken, bei denen so viele ETFs regelmäßig und unkompliziert bespart werden können.

finvesto - Jetzt Depot eröffnen »

Sparrate ab 10 Euro

Sparpläne können zudem bereits ab einer Rate von 10 Euro eingerichtet werden. Damit eignen sie sich auch für Anleger, die nur wenig Kapital regelmäßig zurückstellen können oder in mehrere Wertpapiere in geringen Raten investieren wollen.

Alles in allem bietet die finvesto damit ein ausgezeichnetes Angebot in den Bereichen Fonds und ETFs

Welche Leistungen bietet die finvesto ?

(4,0 von 5 Sternen )

Die finvesto bietet alle wichtigen Leistungen für den Handel mit Fonds und ETFs 

Neben Sparplänen, mit denen sich ETFs und Fonds regelmäßig besparen lassen, gibt es auch Entnahmepläne. Dabei handelt es sich um eine Anlageform, bei der vorher angelegtes Kapital z.B. aus abgelaufenen Lebensversicherungen in monatlichen Teilbeträgen ausgezahlt wird. Vorteil: Das restliche Kapital bleibt weiter investiert und wirft Rendite ab.

Zahlreiche-Limitfunktionen

Das Depot wird online geführt. Unterstützend gibt es zahlreiche Limit-Funktionen:

  • Dynamisches Stop-Loss-Limit
  • Dynamisches Stop-Buy-Limit
  • Stop-Loss-Limit
  • Stop-Buy-Limit
  • Info-Limit

Sehr praktisch sind die dynamischen Limits. Mit ihnen ist es möglich, Grenzen für den Kauf oder Verkauf zu setzen, die sich in einem festgelegten prozentualen Abstand zum Kurs bewegen.

App für unterwegs

Wer sein Depot von unterwegs einsehen möchte, kann das über die App finvesto mobile viewer machen. So lassen sich Kurse der eigenen Fonds und ETFs jederzeit überwachen. Es ist jedoch nicht möglich, Orders über die App aufzugeben. 

Anlageberatung

Zusätzlich bietet die finvesto eine telefonische Anlageberatung. Termine können direkt über die Homepage angefragt werden.

Wie gut ist der Service von finvesto? Wie sicher ist Ihr Geld?

(4,5 von 5 Sternen )

Der Kundenservice von finvesto ist an fünf Tagen in der Woche erreichbar

Einen Rund-um-die-Uhr-Service wie andere Broker bietet die finvesto nicht. Der Kunderservice ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr über Telefon und Mail erreichbar. Die Kontaktwege sind auf der Homepage einfach zu finden.

Ausführliches Infomaterial auf der Homepage

Die Homepage der finvesto ist übersichtlich und ansprechend gestaltet. Gerade für Anfänger gibt es viele Informationen dazu, was Fonds und ETFs sind und wie der Handel mit ihnen funktioniert. Außerdem finden sich Infos zu aktuellen Börsenkursen. Auch die Fonds- und ETFs-Suche funktioniert gut und lässt sich nach vielen verschiedenen Kriterien filtern – etwa danach, wie nachhaltig ein Fonds ist.

Übersichtlicher Depotantrag

Wer rechts oben auf der Homepage den Button „Depot eröffnen“ anklickt, erreicht zunächst eine Seite, auf der er zwischen den verschiedenen Varianten des finvesto Depots wählen kann. Sehr schön: Die wichtigsten Konditionen werden noch einmal aufgeführt, außerdem wird zum Preis- und Leistungsverzeichnis verlinkt.

Ein weiterer Klick auf „Depot eröffnen“ führt zu einem Formular, das in drei Schritten durch die Eröffnung führt. Es ist angenehm schlicht und übersichtlich gestaltet. Ein Balken am oberen Ende zeigt an, wie weit Sie im Prozess fortgeschritten sind.

Etwas ungewöhnlich ist, dass im ersten Schritt ein ETF oder Fonds ausgewählt werden muss, in den investiert werden soll. Dieser Punkt lässt sich nicht überspringen, allerdings können Sie im Anschluss markieren: „Ich möchte jetzt noch keine Einzahlung vornehmen“.

Im zweiten Schritt werden Angaben zu Name, Adresse und Beruf abgefragt. Außerdem lässt sich ein zweiter Depotinhaber hinzufügen. Schließlich muss noch eine aktuelle Bankverbindung angegeben werden.

Der dritte und letzte Schritt behandelt die Themen Vertragsunterlagen und rechtliche Hinweise. Angaben aus den vorherigen Schritten werden zusammenfasst und müssen bestätigt werden. Außerdem wird die Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken behandelt. Am Ende können Sie die Antragsunterlagen ausdrucken und gemeinsam mit dem PostIdent Coupon zur Post bringen.

Weiterbildungsangebot: Webinare

Wer mehr über Fonds und ETFs erfahren möchte, kann auch an Webinaren der finvesto teilnehmen. In diesen Online-Seminaren klären Experten über Themen wie Sparpläne oder Vermögenswirksame Leistungen auf. Zudem gibt es die Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen.

Einlagensicherung

Die finvesto ist eine Marke der ebase (European Bank for Financial Services GmbH). Die ebase ist Teil der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH. Die gesetzliche Einlagensicherung beträgt 100.000 Euro pro Kunde. Außerdem werden 90 % der Verbindlichkeiten aus Wertpapiergeschäften geschützt, maximal jedoch der Gegenwert von 20.000 Euro.

Darüber hinaus ist die ebase Teil des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Das heißt, die Einlagen bzw. das Guthaben jedes Kunden sind zusätzlich bis zu einer Höhe von 20 % der Eigenmittel der ebase gesichert (Regelung gültig bis zum 31. Dezember 2019). Zum 17. September 2015 betrug die Sicherungsgrenze damit 4.952.000 Euro je Kunde.

Wie wird finvesto insgesamt bewertet?

(4,2 von 5 Sternen )

Die finvesto ist auf Fonds und ETFs spezialisiert. In diesem Bereich bietet sie ein ausgezeichnetes Angebot. Die Auswahl der ETFs und Fonds ist mit 440 bzw. 7.000 groß. Außerdem sticht die enorme Zahl der sparplanfähigen ETFs hervor, mit der sich die finvesto von anderen Anbietern auf dem deutschen Markt abhebt. Alle, die Geschmack an Fonds und Indizes gefunden haben, sind hier gut aufgehoben.

finvesto - Jetzt Depot eröffnen »

Aktuelle Aktion: 0,00 Euro für den Kauf von 40 ausgewählten ETFs bis zum 30. April 2019. Zur Auswahl stehen unter anderem der ComStage MSCI World TRN UCITS ETF I und der iShares Core DAX (R) UCITS ETF (DE). Mehr zur No-Fee-Aktion »


Tipp: Kunden, die das Verwalten ihres Depots lieber aus der Hand geben, können auch dieses Angebot der finvesto nutzen: Die Managed Depots. Je nach Risikobereitschaft wird bei dieser Fondsvermögensverwaltung in unterschiedliche Muster-Portfolien investiert.

fintego Managed Depot - Online-Vermögensverwaltung im Test »


Auswertung der Kundenabstimmung 2018


Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 4,08
  • Service: 4,75
  • Angebot: 4,58
  • Leistungen: 4,25

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Rainer B. vom 01.11.2018
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Ich bin seit 2 Jahren Kunde bei finvesto und fühle mich seit dem ersten Tag sehr wohl und mich und mein Geld gut aufgehoben. Gerade als Neuling, im Fonds und ETF Geschäft, braucht man einen Finanzpartner an seiner Seite zu dem man Vertrauen hat.Alles ist einfach und ausführlich erklärt, das anmelden und anlegen geht einfach und schnell, Möglichkeiten in Sparpläne zu investieren sind reichlich vorhanden, hier findet jeder das für sich passende, ich kann finvesto empfehlen !
Anonym vom 11.09.2018
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Sehr gute Qualität und faire Preise.
Alina vom 07.09.2018
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 5,00
Ich bin seit 2015 Kundin und kann bis jetzt nicht meckern. Damals bin ich über Tests auf finvesto aufmerksam geworden. Habe ein Depot mit Fonds und ETFs. Für mich war es wichtig mit kleinen Einzahlungsbeträgen starten zu können, da ich mich langsam an das Investment in Fonds herantasten wollte. Habe dann mit 50 Euro Sparplänen begonnen (wäre auch schon ab 10 Euro möglich gewesen). Auch der Service war sehr kompetent, daher klare Empfehlung für finvesto.

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit finvesto

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X

Aktuelle Neukunden-Angebote im Überblick

AngebotBonus
Neukundenangebot-Zum Neukundenangebot »