DEGIRO – Test & Erfahrungen

DEGIRO ist ein Online-Broker mit Sitz in Amsterdam. Er wurde 2008 gegründet und war zunächst auf den institutionellen Handel spezialisiert. Seit 2013 können auch Privatanleger über DEGIRO handeln, 2014 startete das Geschäft in Deutschland.

Das Besondere an DEGIRO ist der Anspruch, auch Privatanlegern Großhandelspreise zu bieten. Das macht das Handeln wesentlich günstiger als bei vielen anderen Anbietern (2,00 Euro + 0,008 Prozent für einen Trade über Xetra). Dafür wurde DEGIRO schon häufig lobend in der Presse erwähnt, etwa als günstigster Online-Broker beim Handelsblatt.

Kurzcheck: Alle Vor- und Nachteile von DEGIRO

Vorteile:

  • Keine Depotführungsgebühren
  • Handeln für 2,00 Euro + 0,008 Prozent über Xetra
  • US-Aktien handeln für 0,50 EURO + 0,004 USD je Aktie
  • U.a. Aktien, Futures, Anleihen, Optionen und CFDs handelbar
  • Zugang zu weltweiten Handelsplätzen
  • Über 200 kostenfreie ETFs
  • Kostenfreie Realtime-Kurse

Anmerkungen:

  • Depotübertrag verursacht Kosten
  • Kein außerbörslicher Handel möglich
  • Keine Sparpläne
  • Deutsche Handelsplätze nur Xetra und Frankfurt

Jetzt Depot eröffnen »

Für wen ist DEGIRO geeignet

  • für Anfänger und Fortgeschrittene

Welche Kosten und Gebühren fallen bei DEGIRO an?

(3,9 von 5 Sternen )

Die Handelskonditionen sind extrem günstig im Vergleich zu den Wettbewerbern

Die Eröffnung und Führung eines Depots bei DEGIRO ist kostenfrei.

Die Kosten für eine Aktienorder über Xetra setzen sich zusammen aus 2,00 Euro Grundgebühr und 0,008 Prozent des gehandelten Volumens. Das ist wesentlich günstiger als bei der Konkurrenz.

Fonds gibt es ab 7,50 Euro + 0,1 Prozent zuzüglich einer Servicegebühr von 0,2 Prozent. Alle Fonds werden börslich gehandelt, der Handel über die KAG ist nicht möglich.

Desweiteren stehen Kunden über 200 ETFs zur Auswahl, in die einmal pro Kalendermonat kostenfrei investiert werden kann. Mehrere kostenfreie Investitionen pro Monat in denselben ETF sind ab einem Volumen von 1000 Euro möglich.

Ebenfalls Spitzenklasse sind die Konditionen an den ausländischen Börsen. Ein Trade einer US-Aktie kostet z.B. 0,50 Euro + 0,004 USD je Aktie. Ein Trade einer britischen Aktie kostet 4,00 Euro + 0,04 Prozent.

Damit erweisen sich die Konditionen bei DEGIRO als unschlagbar günstig – ein Bild, das lediglich durch Kleinigkeiten getrübt wird. So verlangt DEGIRO für einen Kontoübertrag 10,00 Euro pro Position.

Jetzt Depot eröffnen und von günstigen Konditionen profitieren »

Welche Produkte hat DEGIRO im Angebot?

(2,6 von 5 Sternen )

DEGIRO bietet eine große Auswahl handelbarer Werte, zusätzliche Banking-Angebote wie ein Girokonto gibt es nicht

DEGIRO hat sich auf den Handel mit Wertpapieren und Derivaten spezialisiert. Wer nach einer Bank sucht, bei dem er alles unter einem Dach hat – Girokonto, TGP, Depot usw. –, wird hier nicht fündig. Er ist bei den großen Direktbanken wie comdirect, Consorsbank oder ING-DiBa besser aufgehoben.

Für den Handel mit Wertpapieren und Derivaten ist die Auswahl groß. Neben Aktien, Fonds und ETFs bietet DEGIRO auch Anleihen, Optionen und Aktien-CFDs. Letztere können bis zu einem maximalen Hebel von 1:3 gehandelt werden. Der Broker eignet sich sowohl für konservative Anleger als auch für risikofreudige, denen es vor allem um spekulative Geschäfte geht.

Sparpläne – z.B. für Fonds – werden hingegen nicht angeboten.

Jetzt Depot eröffnen und von günstigen Konditionen profitieren »

Zugang zu den wichtigsten Handelsplätzen weltweit, kein außerbörslicher Handel

Als Handelsplätze in Deutschland stehen die elektronische Börse Xetra und die Börse in Frankfurt zur Verfügung. Das ist eine Einschränkung für all diejenigen, die bis 22 Uhr handeln möchten – das ist in Deutschland nur an der Börse Stuttgart möglich. Auf die allermeisten Trader sollte sie jedoch keine großen Auswirkungen haben, zumal darüber hinaus an mehr als 40 Börsenplätzen weltweit gehandelt werden kann. Hier bewegt sich DEGIRO im oberen Bereich und steht der Konkurrenz in nichts nach.

Außerbörslicher Handel ist bei DEGIRO nicht möglich.

Welche Leistungen bietet der Online-Broker DEGIRO?

(3,4 von 5 Sternen )

Die Leistungen entsprechen dem Standard, Realtime-Kurse (bis 15-Minuten Verzögerung) sind kostenfrei

Bei den Order-Typen stellt DEGIRO ein Standard-Repertoire bereit. Dazu zählen:

  • Tagesgültige Order
  • Unbefristete Order
  • Limit hit Order
  • Limit Order
  • Join Order
  • Market Order
  • Stop Loss Order
  • Stop Limit Order

Auf die Realtime-Kurse haben Sie über die Handelsplattform Zugriff. Standardmäßig stammen sie nicht von der jeweiligen Börse, sondern vom Preislieferanten Chi-X und sind um 15-Minuten verzögert. Wer Realtime-Kurse direkt von der jeweiligen Börse und ganz ohne Verzögerung möchte, kann diese kostenpflichtig nachbuchen.

Einfaches Online-Trading dank Webtrader und App

Handeln können Sie bequem über den Webtrader, der schlicht und übersichtlich konzipiert wurde. Auch die Markttiefe des Orderbuchs kann eingesehen werden – je nach Börse bis zu fünf Ebenen.

Außerdem bietet DEGIRO eine App, mit der Sie auch vom Smartphone aus Orders aufgeben und Transaktionen einsehen können.

Jetzt Depot eröffnen und von günstigen Konditionen profitieren »

Die Research-Möglichkeiten auf der Homepage sind beschränkt, ein Demokonto gibt es nicht

Auf der Homepage selbst findet sich hingegen kaum Material, um tiefer in die Materie des Wertpapierhandels einzusteigen. Zwar sind die Informationen zu den Produkten und Konditionen übersichtlich und ausführlich, zusätzliche Analysen oder Einsteigertipps hätten aber nicht geschadet. Auch ein Demokonto sucht man vergebens.

Wie gut ist der Service von DEGIRO? Wie sicher ist Ihr Geld?

(3,7 von 5 Sternen )

Der Kundenservice ist Montag bis Freitag von 08.00 bis 22.00 Uhr erreichbar

DEGIRO stellt ausführliche FAQs zur Verfügung. Darüber hinaus ist der Kundenservice Montag bis Freitag von 08.00 bis 22.00 über per E-Mail und Telefon über eine deutsche Nummer erreichbar.

Das Depot kann innerhalb von 10 Minuten eröffnet werden

Für die Kontoeröffnung bei DEGIRO ist kein Post- oder Video-Ident-Verfahren nötig, darum kann sie besonders schnell durchgeführt werden. Die Identifizierung wird über das Bankkonto des Neukunden hergeleitet.

In den fünf Schritten des Eröffnungsprozesses machen Sie zunächst allgemeine Angaben zu Ihrer Person, Ihrem Wohnort und wie Sie zu erreichen sind. Außerdem geben Sie Ihre Bankverbindung an und entscheiden, ob Sie den ersten Betrag per Sofort- oder per Banküberweisung auf das Konto einzahlen möchten. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink und können die Eröffnung abschließen.

Alle Kundengelder und -anlagen werden getrennt gehalten

Die Kundenanlagen werden bei einer gesonderten Verwahrstelle geführt. Das heißt, im Falle einer Insolvenz DEGIROs haben Gläubiger keinen Anspruch darauf.

Zusätzlich dazu werden die Kundengelder in einen gesonderten Fonds investiert – dem FundShare Cash Fund. Dadurch erhalten Kunden im besten Fall sogar Zinsen.

Screenshot zu den Kundenanlagen, Quelle: DEGIRO

Screenshot zu den Kundenanlagen, Quelle: DEGIRO

DEGIRO selbst ist keine Bank, sondern eine Investmentgesellschaft, weshalb im Falle einer Insolvenz die Einlagegarantie für Investmentgesellschaften bis zu einem Wert von 20.000 Euro gilt.

Beaufsichtigt wird DEGIRO von der niederländischen Behörde für Finanzmärkte (Autoriteit Financiële Markten, AFM). Außerdem ist der Broker bei der BaFin registriert.

Fazit

(3,4 von 5 Sternen )

DEGIRO ist erst seit 2014 auf dem deutschen Markt tätig, hat seither aber schon für viel Wirbel gesorgt. Nicht zu Unrecht: Was den Handel mit Aktien im In- und Ausland angeht, spielt DEGIRO derzeit in einer eigenen Liga. Durch die Großhandelspreise belaufen sich die Kosten einer Order über Xetra auf nur 2,00 Euro + 0,008 Prozent des Ordervolumens.

Das Angebot ist in Ordnung, könnte aber umfangreicher sein. So können beispielsweise keine Sparpläne eingerichtet werden. Zusätzliche Banking-Produkte wie ein Girokonto gibt es ebenfalls nicht, dafür können Kunden außer Aktien, ETFs und Fonds auch Futures, Anleihen, Optionen und Aktien-CFDs handeln. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene dürfen sich angesprochen fühlen. Eine weitere Einschränkung ist allerdings, dass in Deutschland nur über Xetra und die Börse in Frankfurt gehandelt werden kann.

Was die Leistungen und den Service angeht, ragt DEGIRO nicht heraus, es muss sich aber auch nicht verstecken. Insgesamt ist DEGIRO also ein solider Broker mit phänomenalen Handelskonditionen.

Jetzt Depot eröffnen und von günstigen Konditionen profitieren »

Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 4,88
  • Service: 4,45
  • Angebot: 4,32
  • Leistungen: 4,20

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Effertz, Wilm vom 17.09.2018
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 4,00
Meine Erfahrung mit DeGiro sind bislang gut. Online-Seite schnell erreichbar; Mitteilungen erfolgen aktuell und gut informierend. Die Handelszeiten sind überzeugend; Preise meines Erachtens mit das Beste am Markt der Online-Broker.
vom 17.09.2018
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Absolut faire Gebühren und einfache Handhabung der Internetseite.
Anonym vom 16.09.2018
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Einfache, unbürokratische Eröffnung eines Depots. Große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten.

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit DEGIRO

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X

Aktuelle Neukunden-Angebote im Überblick

AngebotBonus
Neukundenangebot-Zum Neukundenangebot »