BANX Trading – Test und Erfahrungen

BANX Trading ist ein CFD- und Forex-Broker aus Düsseldorf. Das Unternehmen tritt selbst als Vermittler auf. Partner ist die London Capital Group, die ihren Sitz in London hat und seit zwei Jahrzehnten als Online-Trader aktiv ist. Reguliert werden die LCG und das Angebot von BANX Trading durch die britische Financial Conduct Authority (FCA).

Kurzcheck – Alle Vorteile von BANX Trading auf einen Blick

Vorteile

  • Über 5000 Finanzinstrumente
  • Hebel max. 1:500
  • Handeln ab 0,01 Lot
  • variable und feste Spreads, Germany 30: 1 Punkt, EUR/USD: ab 0,6 Pips
  • LCG Trader und Meta Trader 4
  • ECN-Konto möglich
  • Garantierte Order
  • kostenfreies Demokonto
  • Neukundenangebot: Bonus in Höhe von 10 Prozent auf die erste Einzahlung. Ab Einzahlungen von 500 Euro, bis Einzahlungen von 10.000 Euro.
  • Rückvergütung für Vieltrader

Anmerkung

  • Reguliert durch die britische Financial Conduct Authority (FCA)
  • Einlagensicherung bis 50.000 GBP
  • Es gibt eine Nachschusspflicht

Jetzt Konto eröffnen und Neukundenbonus sichern »

 

Welche Gebühren werden bei BANX Trading fällig?

(4,0 von 5 Sternen )

Bei BANX Trading fallen keine Kontoführungsgebühren an. Eine Mindesteinzahlung gibt es nicht. Die Spreads sind fest.

Werden Kontoführungsgebühren fällig?

Das Führen eines Kontos bei BANX Trading ist kostenfrei.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei BANX Trading?

Bei BANX Trading wird keine Mindesteinlage fällig. 

Wie hoch sind die Spreads bei BANX Trading?

BANX Trading bietet Ihnen variable und feste Spreads. Der Germany 30 kann zu 1 Punkt fix gehandelt werden. Das Währungspaar EUR/USD ist ab 0,6 Pips handelbar. Im Folgenden einige weitere Beispiele:

Produkt Spread
Stand: 26.04.2017
GBP/USD 1,7 (Durchschnitt)
Wall Street 1,8 (14:30-21:00 Uhr)
Brent Crude (Spot) 3,0 (min.)
Gold 0,6 (min.)
Bund 3,0 (min.)

Wie hoch fallen die Finanzierungskosten bei BANX Trading aus?

Die Finanzierungsgebühren werden von 22.00 bis 08.00 Uhr jeweils auf Short- und Long-Positionen berechnet. Bei Long-Positionen werden 3 Prozent vom Handelsvolumen berechnet und bei short Positionen 2,5 Prozent.

Welche Gebühren werden beim Ein- oder Auszahlen von Guthaben fällig?

Einzahlungen bei BANX Trading sind über Kreditkarte, Banküberweisung, Skrill und Neteller möglich. Gebühren werden nur bei Einzahlungen per Kredit- oder Debit-Karte erhoben. Sie belaufen sich auf 2 Prozent des Betrages.

Bei Beträgen unter 50 Euro kann BANX Trading zudem eine Auszahlung verweigern.

Hier geht es zur Homepage von BANX Trading »

Wie steht es mit der Abgeltungssteuer?

Die Abgeltungssteuer wird bei BANX Trading nicht abgeführt. Sie müssen sich eigenständig darum kümmern.

Welche Produkte bietet BANX Trading?

(4,4 von 5 Sternen )

Banx Trading ist ein CFD- und Forex-Broker. Sie können über 5000 Instrumente handeln. Der maximale Hebel liegt bei 1:500. Als Handelsplattformen stehen der LCG Trader und der Meta Trader 4 bereit.

Welche Werte sind bei BANX Trading handelbar?

Bei BANX Trading können Sie über 5000 Instrumente aus diesen Märkten handeln:

  • Forex
  • CFDs auf Aktien
  • CFDs auf Anleihen und Zinssätze
  • CFDs auf Indizes
  • CFDs auf Rohstoffe

Wie hoch ist der Hebel bei BANX Trading?

Der maximale Hebel hängt ab vom gehandelten Instrument. In einigen Fällen reicht er bis 1:500. Das entspricht einer Margin von 0,2 Prozent. So sind z.B. viele Währungspaare wie EUR/USD oder AUD/USD mit diesem Hebel handelbar. Dazu auch Indizes wie der Germany 30 oder Wall Street. Einen Hebel von 1:500 gibt es nur bei wenigen anderen Anbietern im Vergleich.

Hinweis: Ein höherer Hebel kann zu höheren Gewinnen, aber auch zu höheren Verlusten führen.

Handeln Sie CFDs und Forex bei BANX Trading »

Wie hoch sit die minimale Lotgröße?

Die minimale Lotgröße beträgt 0,01 Lot.

Welche Handelsplattformen bietet BANX Trading?

Bei BANX Trading können Sie den LCG Trader und den Meta Trader 4 nutzen. Für beide Plattformen werden auch Apps angeboten, die Sie auf Ihrem Android- oder Apple-Gerät nutzen können.

Der LCG Trader ist eine Eigenentwicklung der London Capital Group. Er bietet eine große Anzahl von Orderarten und Indikatoren. Außerdem lässt er sich flexibel auf die Bedürfnisse des Kunden einstellen.

screenshot-banx-lcg-trader

LCG Trader

Als Alternative können Sie den MetaTrader 4 nutzen. Er gehört zu den beliebtesten Handelsplattformen weltweit und bewährt sich seit über 10 Jahren. Auch er lässt sich individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie können direkt aus dem Chart heraus handeln. Darüber hinaus wird Hedging unterstützt und es lassen sich historische Daten laden.

Eine Besonderheit des Meta Traders 4 sind zudem die Expert Advisors. Das heißt, Sie können auf automatisierte Handelsstrategien zurückgreifen. Sofern Sie selbst über Programmierkenntnisse verfügen, können Sie auch eigene automatisierte Handelsstrategien entwerfen.

Welche Leistungen bringt BANX Trading?

(4,0 von 5 Sternen )

Bei BANX Trading finden Sie neben Limit- und Stop- auch Trailing Stop- und OCO Orders. Außerdem werden garantierte Orders angeboten. Ein- und Auszahlungen sind per Banküberweisung und Kreditkarte möglich. Es gibt einen Neukundenbonus und ein Treueprogramm.

Welche Orderarten gibt es bei BANX Trading?

screenshot-banx-ordermaske

Ordermaske des LCG Traders

Bei BANX Trading können Sie auf folgende Order-Arten zurückgreifen:

  • Market Order
  • Limit Order
  • Stop Order
  • Trailing Stop Order
  • OCO Order
  • Abgesicherte Order
  • Garantierte Order

Eine garantierte Order ist nicht bei allen Werten möglich. Außerdem wird eine zusätzliche Gebühr fällig. Vorteil der garantierten Order ist jedoch, dass sie unabhängig vom Marktgeschehen zum festgelegten Kurs ausgeführt wird, Slippage (die Ausführung einer Order zu einem anderen Kurs) ist also ausgeschlossen.

Jetzt von hohen Hebeln profitieren bei BANX Trading »

Welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten gibt es?

BANX Trading akzeptiert Kreditkarten, Banküberweisungen, Skrill und Neteller.

Wie können Sie BANX Trading testen?

BANX Trading können Sie kostenfrei über ein Demokonto testen. Registrieren Sie sich dafür über den Button „Demokonto“ rechts oben auf der Homepage. Die Zugangsdaten werden Ihnen an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Anschließend können Sie mit virtuellem Geld handeln.

Bis zu 1.000 Euro Neukundenbonus und Treueprogramm

Neukunden bietet BANX Trading einen Bonus von 10 Prozent auf die erste Einzahlung. Das gilt für Einzahlungen von 500 bis 10.000 Euro. Damit ist ein Bonus von bis zu 1.000 Euro möglich.

Vieltrader werden zudem mit einem Treueprogramm belohnt. Sie erhalten je nach gehandelter Menge eine Rückvergütung.

Wie steht es um Service & Sicherheit bei BANX Trading?

(3,9 von 5 Sternen )

Der Kundenservice von BANX Trading steht an fünf Tagen die Woche von 9:00 bis 19.00 zur Verfügung. Er wird auf Deutsch angeboten. BANX Trading ist über seinen Partner LCG bei der Financial Conduct Authority (FCA) registriert. Die Einlagensicherung beträgt 50.000 britische Pfund.

Wie können Sie mit BANX Trading in Kontakt treten?

Sie erreichen den Kundenservice Montag bis Freitag von 9:00 bis 19:00 Uhr. Es gibt eine deutsche Nummer. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über E-Mail oder Kontaktformular anBANX Trading heranzutreten. Ebenso kann ein Rückruf vereinbart werden.

Wie gut ist der Webauftritt von BANX Trading?

Der Webauftritt von BANX Trading ist ansprechend gestaltet. Viele wichtige Informationen lassen sich ohne Schwierigkeiten finden. Neben Angaben zu den Spreads und Margins gibt es eine Übersicht der handelbaren Werte. Außerdem werden die Handelsplattformen vorgestellt und allgemeine Fragen zum CFD- und Forex-Handel beantwortet. Der Risikohinweis ist deutlich sichtbar.

Handeln Sie CFDs und Forex bei BANX Trading »

Die Allgemeinen Geschäfstbedingungen sind nur auf Englisch eingebunden. Es handelt sich um die AGBs des Partnerunternehmens LCG, da BANX Trading selbst nur als Vermittler tätig ist. Angaben zur Mindesteinzahlung, zu den Finanzierungsgebühren und zur Erreichbarkeit des Kundenservices haben wir auf der Homepage vermisst.

Wie übersichtlich ist der Eröffnungsantrag?

Der Eröffnungsantrag ist verständlich geschrieben und lässt sich in weniger als zehn Minuten ausfüllen. Sie gelangen über den Button „Livekonto“ rechts oben auf der Seite zu ihm. Er gliedert sich in fünf Schritte. Halten Sie ein Ausweisdokument bereit.

Im ersten Schritt geben Sie Ihren vollständigen Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer an. Außerdem wählen Sie zwischen den beiden Handelsplattformen.

Im zweiten Schritt machen Sie Angaben zu Ihrer Person: Ihr Geburtsdatum wird ebenso abgefragt wie Ihre Adresse, Ihr Beschäftigungsverhältnis und Ihre finanzielle Situation. Außerdem sind Angaben zur gewünschten Währung des Handelskontos zu machen.

Im dritten Schritt werden Sie über Ihre Erfahrungen im CFD- und Forex-Handel befragt sowie über Ihren steuerlichen Wohnsitz.

Im vierten Schritt stimmen Sie dem Risikohinweis, den Datenschutzbestimmungen und der Widerrufsbelehrung zu und bestätigen, die Gefahren des Handels verstanden zu haben.

Im letzten Schritt werden Sie darum gebeten, zwei Dokumente hochzuladen – eines, um Ihre Identität nachzuweisen (z.B. ein Reisepass), und ein anderes, um Ihre Adresse zu verifizieren (z.B. eine Telefonrechnung)

Jetzt von hohen Hebeln profitieren bei BANX Trading »

Welche Weiterbildungen werden von BANX Trading angeboten?

BANX Trading beantwortet unter dem Punkt „Schulung“ allgemeine Fragen zum CFD- und Forex-Handel. Außerdem gibt es die Möglichkeit, dass Sie sich über den Partner ATT Trading zu einem Profi-Trader ausbilden zu lassen.

Wie steht es mit einer Nachschusspflicht und anderen Sicherungssystemen?

Bei BANX Trading greift eine Nachschusspflicht. Wenn Verluste dazu führen, dass die auf dem Konto hinterlegten Sicherheitsleistungen für offene Positionen nicht mehr ausreichen, ist der Kunde verpflichtet, zusätzliche Mittel zu Verfügung zu stellen.

Dafür gibt es gegen Gebühr eine garantierte Order, mit der Slippage vermieden wird.

Hinweis: Die BaFin hat angekündigt, CFDs mit Nachschusspflicht zu verbieten. BANX Trading hat noch nicht bekanntgegeben, wie es darauf reagieren wird.

Wie sicher ist Ihr Geld bei BANX Trading?

BANX Trading ist ein Broker mit Sitz in Düsseldorf. Partner des Unternehmens ist die London Capital Group aus Großbritannien. Über diese ist BANX Trading auch bei der Financial Conduct Authority (FCA) registriert.

Die Kundengelder werden zudem separat von den Unternehmensgeldern auf eigenen (segregierten) Konten verwahrt.

Wie hoch ist die Einlagensicherung?

Kundeneinlagen sind im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung Großbritanniens geschützt. Durch den britischen Einlagensicherungsfonds (Financial Services Compensation Scheme) sind sie bis zu einem Betrag von 50.000 Euro abgesichert.

Hier geht es zur Homepage von BANX Trading »

Fazit

(4,1 von 5 Sternen )

BANX Trading kann uns im Test überzeugen. Kleinere Kritikpunkte gibt es am Webauftritt – er ist zwar insgesamt übersichtlich geraten, könnte jedoch noch mehr Informationen bereitstellen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden nur auf Englisch zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um die AGBs des Partnerunternehmens LCG, da BANX Trading selbst als White-Label Partner tätig ist.

Insgesamt stimmt das Angebot des Düsseldorfer Brokers aber: Über 5.000 handelbare Instrumente; varibale und feste Spreads; ein maximaler Hebel von 1:500. Damit liegt BANX Trading im oberen Bereich. Die Aufsicht durch die FCA und die britische Einlagensicherung bis zu 50.000 GBP versprechen zudem die nötige Sicherheit.


*Der Handel mit gehebelten Produkten wie CFDs birgt Risiken. Die Verluste können das eingesetzte Kapital übersteigen. Informieren Sie sich darum ausführlich, ob CFDs für Sie geeignet sind und wie der Handel mit ihnen funktioniert.

Aktuelle Neukunden-Angebote im Überblick

AngebotBonus
Neukundenangebot10 Prozent auf die
erste Einzahlung
Zum Neukundenangebot »