XTB – Test und Erfahrungen

XTB ist ein CFD- und Forex-Broker, der 2002 in Warschau gegründet wurde. Inzwischen hat er über 11 Niederlassungen weltweit, darunter seit 2009 auch eine deutsche in Frankfurt am Main. XTB bietet drei verschiedene Kontomodelle, die es Kunden sowohl ermöglichen, zwischen Instant- und Market Execution zu wählen, als auch zwischen fixen und variablen Spreads. Damit ist XTB eine Mischform aus Market Maker und STP-Broker[1].

Exklusiv: Interview mit Philipp von Breitenbach, Senior Account Manager von XTB

Philipp von Breitenbach, Senior Account Manager, erklärt im Interview, welche Änderungen CFD- und Forex-Trader durch die Entscheidung der ESMA erwarten und wie sie dennoch mit hohen Hebel handeln können.

XTB sichert sich bei der Wahl zum Online-Broker 2018 den zweiten Platz in der Kategorie „Forex-Broker“. Punkten konnte der Broker aus Polen nicht zuletzt bei den Gebühren. Auch das Angebot mit rund 50 Währungspaaren und der Handelsplattform xStation überzeugt. Wer XTB zunächst nur testen möchte, kann ein Demokonto eröffnen.

Kurzcheck – Alle Vorteile von XTB auf einen Blick

Vorteile

  • Über 3.000 Finanzinstrumente, darunter ca. 50 Währungspaare
  • Zwei Kontomodelle: Standard und Professional
  • Hebel max. 1:30 (Modell Standard)
  • Fixe und variable Spreads je nach Kontomodell ab 2,0/0,9/0,1 Punkten
  • Instant- und Market Execution
  • Handelsplattformen xStation und MT4 sowie mobile Apps
  • kostenfreies Demokonto
  • Reguliert durch die BaFin und die polnische Aufsichtsbehörde für Sicherheit und Handel
  • Keine Mindesteinlage

Anmerkung

  • Einlagensicherung über den Einlagensicherungsfonds der staatlichen Wertpapierverwahrstelle KDPW in Polen – bis 3.000 Euro pro Kunde zu 100 Prozent geschützt, bis 22.000 Euro pro Kunde zu 90 Prozent.
  • Handel mit synthetischen Aktien möglich

Neu: Bei XTB lassen sich jetzt auch Aktien und ETFs handeln

Bei XTB lassen sich ab sofort neben Aktien-CFDs auch echte Aktien und ETFs handeln. Zur Auswahl stehen Aktien von 16 Börsenplätzen weltweit, darunter die Börsen Frankfurt und New York, sowie ETFs namhafter Anbeiter. Die Gebühren liegen bei 0,10 Prozent (mind. 3,99 Euro) an deutschen Börsen, bei 0,10 Prozent (mind. 4,99 Euro) an ausländischen Börsen.

Handeln Sie CFDs und Forex bei XTB »

Welche Gebühren werden bei XTB fällig?

(4,8 von 5 Sternen )

XTB verlangt weder Kontoeröffnungs-, noch Kontoführungsgebühren. Eine Mindesteinlage ist bei keinem der zwei Kontomodelle erforderlich. Kunden können zwischen fixen und variablen Spreads wählen, sie beginnen je nach Modell bei 0,9/0,1 Punkten.  

Werden Kontoführungsgebühren fällig?

Beim reinen CFD- und Forex-Konten gibt es keine Kontoführungsgebühren – egal, für welches der zwei Modelle Sie sich entscheiden.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei XTB?

Eine Mindesteinlage wird von XTB nicht verlangt. Es muss lediglich die für den Trade erforderliche Sicherheitsleistung (Margin) hinterlegt werden.

Keine Mindesteinzahlung - jetzt XTB-Konto eröffnen »

Wie hoch sind die Spreads bei XTB?

Bei XTB haben Sie die Wahl zwischen festen und variablen Spreads. Folgende Tabelle gibt einen Überblick:

Instrument Standard (variabel) Pro (STP)
Quelle: XTB, Stand: 07.04.2017
Deutschland 30 0,9 0,7
EUR/USD 0,9 0,3
Gold 0,32 0,1

Mit den variablen Spreads des Standard- und des Pro-Modells können Sie bei hoher Nachfrage zu  besonders günstigen Konditionen handeln, da die Spreads dann enger werden.

Es gibt keine Requotes.

Werden Kommissionsgebühren fällig?

Kommissionsgebühren werden fällig:

Wie hoch sind die Kosten im Aktien- und ETF-Handel?

Für den Handel mit echten Aktien und ETFs fallen bei allen Kontomodellen 0,10 Prozent, mindestens aber 3,99 Euro an.

Wie hoch fallen die Finanzierungskosten bei XTB aus?

Für Indizes gibt es keine Finanzierungskosten über über Nacht. Bei allen anderen Werten setzt XTB auf Swap-Punkte.

Handeln Sie CFDs und Forex bei XTB »

Wie steht es mit einer Nachschusspflicht?

Bei XTB gibt es keine Nachschusspflicht. Falls die Kurse sich in einer Weise entwickeln, dass die auf dem Konto hinterlegten Sicherheitsleistungen (Margins) des Kunden für offene Positionen nicht mehr ausreichen, muss kein zusätzliches Geld nachgeschossen werden. Trader können nicht mehr Geld verlieren, als sie eingesetzt haben.

Welche Gebühren werden beim Ein- oder Auszahlen von Guthaben fällig?

XTB akzeptiert Ein- und Auszahlungen per Banküberweisung, Kreditkarte und PayPal. XTB berechnet keine Gebühren dafür – mit einer Ausnahme: Bei Auszahlungen unter 200 Euro werden bei allen drei Kontomodellen 10 Euro berechnet.

Welche Produkte bietet XTB?

(4,2 von 5 Sternen )

XTB ist spezialisiert auf den Handel mit CFDs und Forex. Es gibt zwei Kontomodelle: Standard und Pro. Über 3.000 Instrumente werden angeboten, darunter ca. 50 Währungspaare. Der maximale Hebel beträgt 1:30 – das entspricht einer Margin von 3,3 Prozent. Als Handelsplattformen stehen die xStation und der Meta Trader 4 bereit. Darüber hinaus können „echte“ Aktien gehandelt werden. Die minimale Lotgröße im Forexhandel beträgt 0,01 Lot.

Welche Kontomodelle bietet XTB?

Bei XTB können Sie zwischen zwei verschiedenen Kontomodellen wählen: Standard und Professional. Folgende Tabelle zeigt die wichtigsten Unterschiede:

  Standard Pro
Quelle: XTB, Stand: 07.04.2017
Spread Variabler Spread Variabler Markt-Spread
Execution type Instant / Market Market
Min. Spread ab 0,9 0,1
Garantierter Stop Loss während der Handelszeiten Nein Nein
Kommissionen:  
Devisen Nein Ja
Aktien-CFDs und ETF-CFDs Ab 0.08 % (mind. 8 €) Ab 0.08 % (mind. 8 €)
Indizes und Rohstoffe Nein Ja
Aktien und ETFs ab 0,10 %, (mind. 3,99 Euro) ab 0,10 %, (mind. 3,99 Euro)
Handelsplattformen xStation 5 & MT4 & AgenaTrader xStation 5, MT4 & AgenaTrader

Für keines der Modelle ist eine Mindesteinzahlung erforderlich. Die Kontoeröffnung und- führung ist in allen Modellen kostenfrei. Der max. Hebel ist identisch.

Volle Flexibilität mit drei Kontomodellen - jetzt eröffnen »

Welche Werte sind bei XTB handelbar?

Bei XTB lassen sich über 3.000 Instrumente handeln, darunter ca. 50 Währungspaare, 1400 Aktien und 20 große Indizes Die folgende Liste gibt einen Überblick:

  • Devisen
  • Aktien
  • CFDs auf Indizes
  • CFDs auf Aktien
  • CFDs auf Rohstoffe
  • CFDs auf ETFs

Neu: Bei XTB lassen sich jetzt auch Aktien und ETFs handeln

Bei XTB lassen sich ab sofort neben Aktien-CFDs auch echte Aktien und ETFs handeln. Zur Auswahl stehen Aktien von 16 Börsenplätzen weltweit, darunter die Börsen Frankfurt und New York, sowie ETFs namhafter Anbeiter. Die Gebühren liegen bei 0,10 Prozent (mind. 3,99 Euro) an deutschen Börsen, bei 0,10 Prozent (mind. 4,99 Euro) an ausländischen Börsen. Die Depotgebühr beträgt 0,15 Prozent des Volumen p.a.

Damit bietet XTB eine große Auswahl an Instrumenten – an die Spitzenreiter reicht es in diesem Punkt jedoch nicht heran.

Wie hoch ist der Hebel bei XTB?

Wichtiger Hinweis zum CFD-Handel: Die ESMA hat sich auf Maßnahmen gegen CFDs geeinigt. Für Privatpersonen gelten Beschränkungen in Bezug auf den Hebel (max. 30:1) , außerdem eine automatische Verlustbegrenzung, Vermarktungsbeschränkungen und eine verpflichtende Risikowarnung. Die Regeln treten am 1. August 2018 in Kraft und gelten dann zunächst für drei Monate. Mehr erfahren Sie hier.

Der maximale Hebel bei XTB beträgt 1:30, das entspricht einer Margin von 3,3 Prozent. Die folgende Tabelle zeigt die maximalen Hebel in den verschiedenen Märkten:

Markt max. Hebel
Quelle: XTB, Stand: 13.07.2016
Devisen 1:30
CFDs auf Indizes 1:20
CFDs auf Aktien 1:5
CFDs auf Rohstoffe 1:10
CFDs auf ETFs k.A.

Für professionelle Trader gelten andere Hebel. Informationen dazu finden sich auf der Homepage von XTB.

Handeln Sie CFDs und Forex bei XTB »

Wie hoch ist die minimale Lotgröße im Forexhandel?

Die minimale Lotgröße beträgt 0,01 Lot.

Welche Handelsplattformen bietet XTB?

XTB konzentriert sich auf zwei Handelsplattformen: Die xStation 5 und den Meta Trader 4. Darüber hinaus bietet es für beide Plattformen Apps (Android und iOS), mit denen das Handeln auch von unterwegs möglich ist. Für die xStation gibt es sogar eine Smartwatch-App.

screenshot-xtb-xstation

Die xStation

Die xStation 5 ist eine Eigenentwicklung und steht als Desktop-Version und webbasiert zur Verfügung. Er bietet unter anderem zahlreiche Orderarten, Handeln mit nur einem Klick und mehr als 20 technische Indikatoren. Orders werden im Schnitt unter 85 Millisekunden ausgeführt. Der Trader’s Talk unterstützt Sie mit Nachrichten und Analysen sowie einem Live-Audio-Feed. Außerdem können Sie automatisierte Handelssysteme nutzen.

Der Meta Trader 4 ist der Klassiker unter den Handelsplattformen. Seit über 10 Jahren ist er ausgesprochen beliebt. Auch er kann One-Click-Trading und bringt über 30 Indikatoren zur technischen Analyse mit. Außerdem können Sie mit Expert Advisors automatisiert handeln.

Auch von unterwegs traden - zu XTB »

Was bietet XTB sonst?

Vieltrader, die sich für das Professional-Modell entscheiden, können eine Flat Fee bzw. eine Flat Fee Premium buchen. Dabei entfällt die Kommission pro Trade beim STP-Handel, dafür werden  monatliche Gebühren in folgender Höhe fällig:

  • 0 bis 49.99 Lots: 199 Euro
  • 50 bis 499,99 Lots: 499 Euro
  • Ab 500 Lots: 1.499 Euro

Welche Leistungen bringt XTB?

(4,2 von 5 Sternen )

XTB bietet alle grundlegenden Orderarten, außerdem garantierte Stop Loss-Aufträge. Ein- und Auszahlungen sind per Banküberweisung, Kreditkarte und PayPal möglich.

Welche Orderarten gibt es bei XTB?

xtb-xstation-ordermaske

     Ordermaske xStation

Bei XTB können Sie unter anderem auf folgende Orderarten zurückgreifen:

  • Market
  • Stop
  • Limit
  • Take Profit

Darüber hinaus bietet XTB im Basic-Modell garantierte Stop Loss-Aufträge für die Märkte Devisen und Rohstoffe. Bei garantierten Stop Loss-Aufträgen wird Ihnen zugesichert, dass es zu keiner Slippage kommt, die Order also auch bei starken Schwankungen zu dem von Ihnen festgelegten Kurs durchgeführt wird und nicht zu einem abweichenden Kurs darunter oder darüber.

Bei XTB ist der garantierte Stop Loss-Auftrag im Daytrading möglich und nicht zur Markteröffnung. Besonders positiv ist, dass er anders als bei vielen vergleichbaren Anbietern keine zusätzlichen Kosten verursacht.

Handeln Sie CFDs und Forex bei XTB »

Welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten gibt es?

XTB akzeptiert Kreditkarten, Banküberweisungen und PayPal.

Wie können Sie XTB testen?

Wenn Sie XTB testen wollen, können Sie auf das kostenfreie Demokonto zurückgreifen. Sie registrieren sich dafür mit Ihrer E-Mail-Adresse. Das Demokonto startet direkt im Browser.

Wie steht es um Service & Sicherheit bei XTB?

(3,7 von 5 Sternen )

XTB bietet einen deutschsprachigen Kundenservice. Er ist an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr erreichbar. Der Webauftritt ist vorbildlich gestaltet und bietet ausführliche Informationen. XTB wird von der deutschen BaFin und  der polnischen Aufsichtsbehörde für Sicherheit und Handel reguliert. Die Einlagensicherung wird über den Einlagensicherungsfonds der staatlichen Wertpapierverwahrstelle KDPW in Polen gewährleistet – 3.000 Euro pro Kunde sind zu 100 Prozent abgesichert, 22.000 Euro pro Kunde zu 90 Prozent.

Wie können Sie mit XTB in Kontakt treten?

Sie erreichen den Kundenservice von XTB sowohl wochentags als auch am Wochenende unter einer deutschsprachigen Rufnummer. Er steht 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie per E-Mail mit XTB in Kontakt treten.

Service rund um die Uhr - bei XTB Konto eröffnen »

Wie gut ist der Webauftritt von XTB?

XTB legt viel Wert auf einen ansprechenden Webauftritt. Sowohl die Optik als auch die Inhalte überzeugen. Sie finden ausführliches Material zu den Kontomodellen, den Spreads und sonstigen Kosten.

Neben Produktinformationen gibt es Material zur aktuellen Marktsituation. Analysen werden ebenso bereitgestellt wie ein Wirtschaftskalender und ein Markt Screener. Außerdem können Sie an Webinaren teilnehmen, um sich weiterzubilden.

Der Risikohinweis ist deutlich sichtbar.

Wie übersichtlich ist der Eröffnungsantrag?

Der Eröffnungsantrag gliedert sich in acht Schritte und lässt sich in weniger als zehn Minuten ausfüllen. Er ist übersichtlich gestaltet und verständlich.

Im ersten Schritt geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und stimmen den Datenschutzbestimmungen zu.

Im zweiten Schritt wird nach Ihrem Namen, Ihrer Telefonnummer, dem Geburtsort und dem Geburtsdatum gefragt. Außerdem geben Sie Ihren Wohnsitz und Ihre Nationalität an. Am Ende der Seite wird um Auskunft gebeten, ob Sie in den USA steuerpflichtig sind.

Im dritten Schritt geben Sie Ihren aktuellen Wohnsitz an.

Im vierten Schritt wählen Sie die Handelsplattform, mit der Sie traden möchten: die xStation oder den Meta Trader 4. Zudem wählen Sie zwischen den Kontotypen Basic, Standard und Professional. Anschließend machen Sie Angaben zur gewünschten Kontowährung.

Im fünften Schritt geht es um Ihre Erfahrung im Wertpapier- und Derivatehandel – z.B. welche Finanzdienstleistungen Sie in der Vergangenheit in Anspruch genommen haben. Daraufhin wird nach Ihrer Ausbildung und Ihrem Beruf gefragt.

Im sechsten Schritt machen Sie Angaben zu Ihrem Kreditinstitut.

Im siebten Schritt stimmen Sie unter anderem zu, dass Sie die Risiken des Wertpapier- und Derivatehandels kennen und die AGBs gelesen haben.

Im achten Schritt werden Sie darauf hingewiesen, dass Sie in wenigen Minuten eine Bestätigungsmail erhalten. Außerdem gelangen Sie über einen Button zum Kundenbereich.

Handeln Sie CFDs und Forex bei XTB »

Welche Weiterbildungen werden von XTB  angeboten?

XTB bietet Ihnen die Möglichkeit, an Webinaren teilzunehmen. Themen sind unter anderem: „xStation – Indikatoren richtig nutzen / Teil 1“ und „CFD Basiswebinar – Funktionsweise und Vorteile“.

Welche Sicherungssysteme bietet XTB?

XTB bietet seinen Kunden:

  • Einen garantierten Stop Loss während der Handelszeiten beim Kontomodell Basic. Ein garantierter Stop Loss stellt auch bei starken Marktschwankungen sicher, dass die Order zum gewünschten Kurs ausgeführt wird, es zu keiner Slippage kommt. Der garantierte Stop Loss bei XTB verursacht keine zusätzlichen Kosten.
  • Einen Ausschluss der Nachschusspflicht. Trader, bei denen das hinterlegte Kapital nicht mehr hinreicht, um die Sicherheitsleistungen abzudecken, sind nicht verpflichtet, weiteres Kapital nachzuschießen. Die Verluste können das eingesetzte Kapital nicht übersteigen.

Hinweis: Die BaFin hat am 08.05.2017 eine Allgemeinverfügung erlassen, die CFDs mit Nachschusspflicht verbietet. CFD-Brokern wurde 3 Monate Zeit gegeben, um die Vorgaben umzusetzen. Das Verbot gilt seit dem 10.08.2017.

Wie sicher ist Ihr Geld bei XTB?

XTB ist ein 2002 gegründeter Broker mit Hauptsitz in Warschau, der auch eine Niederlassung in Deutschland besitzt. Reguliert wird er sowohl durch die deutsche BaFin als auch durch die polnische Aufsichtsbehörde für Sicherheit und Handel. Das spricht für einen seriösen Anbieter.

Darüber hinaus werden Kundengelder getrennt von den Firmengeldern auf segregierten Konten aufbewahrt. Das dient unter anderem dem Schutz der Gelder im Falle einer Insolvenz XTBs.   

Wie hoch ist die Einlagensicherung?

Einlagen sind über den Einlagensicherungsfonds der staatlichen Wertpapierverwahrstelle KDPW in Polen abgesichert. Sie sind zu 100 Prozent bis zu einem Betrag von 3.000 Euro pro Kunde geschützt und zu 90 Prozent bis zu einem Betrag von 22.000 Euro pro Kunde.

Damit ist die Einlagensicherung etwa so hoch wie in Zypern, wo viele CFD- und Forex-Broker ansässig sind und die Einlagen bis zu 20.000 Euro pro Kunde geschützt werden. Bei Brokern, die in Großbritannien angesiedelt sind, beträgt die Einlagensicherung hingegen 50.000 Euro pro Kunde.

Fazit

(4,2 von 5 Sternen )

XTB erweist sich dank einiger Besonderheiten als spannende Alternative zu anderen CFD- und Forex-Brokern. So tritt es als Mischform aus Market Maker und STP-Broker auf. Kunden können sich selbst für den einen oder den anderen Ansatz entscheiden, indem Sie das entsprechende Kontomodell wählen. Gerade das Professional-Modell bietet in Phasen hoher Liquidität sehr enge Markt-Spreads – dafür wird eine Kommission berechnet. Die Sicherheit von fixen Spreads bietet hingegen das Basic-Modell.

Mit über 3.000 Instrumenten ist die Auswahl groß, wenn auch nicht riesig. Größter Kritikpunkt ist allerdings die Einlagensicherung – sie schützt 90 Prozent der Einlagen bis 22.000 Euro. Das liegt am unteren Ende des Möglichen.

Nichts zu beanstanden gibt es hingen bei der Regulierung durch die BaFin. Außerdem überzeugt XTB mit einem sehr transparenten und modernen Auftritt.

Beim regulierten Broker XTB CFDs und Forex handeln »


[1] STP heißt Straight Through Processing – Orders werden ohne Eingreifen des Brokers an einen Pool von Liquiditätsprovidern weitergeleitet. STP-Broker funktionieren ähnlich wie ECN-Broker (Electronic Communication Network), nur dass der Pool bei STP-Brokern kleiner ist.


Risikohinweis: Der Handel mit Devisen und CFDs ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust Ihrer gesamten Kapitaleinlage führen. Möglicherweise gibt es Kontoarten, bei denen Verluste das eingesetzte Kapital übersteigen können. Der gehebelte Handel mit CFD und Forex ist eventuell nicht für Sie geeignet! Informieren Sie sich darum ausführlich, wie der CFD- und Forexhandel funktioniert. Sie sollten keine Gelder einsetzen, deren Verlust Sie im schlimmsten Fall nicht verkraften könnten. Stellen Sie sicher, dass Sie alle mit dem CFD- und Forexhandel verbundenen Risiken verstanden haben. Der Inhalt dieser Webseite darf NICHT als Anlageberatung missverstanden werden! Wir empfehlen, sofern notwendig, sich von unabhängiger Stelle beraten zu lassen.

Erfahrungen und Bewertungen

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 4,17
  • Service: 4,67
  • Angebot: 4,50
  • Leistungen: 4,50

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

vom 13.08.2018
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Breite Auswahl an Produkten, sehr gute Ausführung mit meist positiver Slippage und ein Kundenservice der jederzeit freundlich und Hilfsbereit ist.
Tim vom 11.04.2018
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 4,00
XTB ist für alle sponanten Trader super geeignet. Auch Kryptos können gehandelt werden. Die Gebühren sind im Standard-Konto mit variablen Spreads im marktüblichen Umfeld. Schlecht ist allerdings dass bei Auszahlungen unter 200 Euro eine Gebühr anfällt.Promotions und Webinare finden auch regelmäßig statt. Ersteres ist leider nur für Heavy-Trader wirklich interessant. Die xStation 5 ist eine umfassende und ausreichende Plattform. Ist recht übersichtlich aufgebaut und auf allen Geräten lauffähig.Für mich ein rundum gutes Angebot von XTB. Besonders wichtig für mich: Alle Live-Kunden haben die Möglichkeit Demokontos auf unbestimmte Zeit zu führen. Das hilft einem Strategien auch länger zu testen bevor man damit live tradet.

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit XTB

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X

Aktuelle Neukunden-Angebote im Überblick

AngebotBonus
Neukundenangebot-Zum Neukundenangebot »