DKB-Broker im Test

Der DKB-Broker gehört zur Deutsche Kreditbank AG (DKB). Die DKB AG ist ein Tochterunternehmen der Bayrischen Landesbank (BayernLB) und mit mehr als 3,8 Millionen Privatkunden eine der größten Direktbanken Deutschlands.

Die DKB AG ist vor allem wegen ihrem kostenfreien Girokonto DKB Cash bekannt. Das Online-Depot wird unter dem Namen DKB-Broker geführt.

Kurzcheck: Alle Vor- und Nachteile des DKB-Brokers

Vorteile

  • einfaches Zwei-Stufen-Gebührenmodell
  • Fonds und Fondssparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Depotwechsel einfach online beantragen mit dem neuen Depotwechselservice
  • Ab sofort bietet der DKB-Broker auch ETF-Sparpläne.
  • Mehr als 200 Aktionsfonds ohne Ausführungsentgelt im Sparplan

Anmerkungen

  • Orderentgelt von 25 Euro bei Einmalanlage in einen Fonds

Für wen ist der DKB-Broker geeignet

  • Für Anfänger, Fortgeschrittene und Fondssparer

DKB-Broker - Jetzt Depot eröffnen »

Welche Kosten und Gebühren fallen beim DKB-Broker an?

(3,1 von 5 Sternen )

Der DKB-Broker setzt auf ein einfaches Zwei-Stufen-Gebührenmodell

Die Ordergebühr an deutschen Börsenplätzen ist in folgende zwei Stufen gegliedert:

  • bis 10.000 Euro Ordervolumen – 10,00 Euro,
  • über 10.000 Euro Ordervolumen – 25,00 Euro.

Zusätzlich werden börsenplatzabhängige Entgelte berechnet.

Fonds werden vom DKB-Broker ohne den sonst üblichen Ausgabeaufschlag angeboten, der beim Kauf via Fondsgesellschaft normalerweise anfällt. Allerdings fällt ein Orderentgelt von 25,00 Euro an. Für die Ordererteilung von Fondsanteilen über die Börse, werden Orderkosten fällig.

Für den weltweiten Handel beträgt die Ordergebühr 

  • bis 10.000 Euro Ordervolumen – 20,00 Euro,
  • über 10.000 Euro Ordervolumen – 35,00 Euro.

Außerdem fallen Fremdkosten an.

Die Depotführung ist kostenfrei, ebenso Limitgebühren und Orderänderungen bzw. Stornierungen.

Welche Produkte hat der DKB-Broker im Angebot?

(2,6 von 5 Sternen )

Neben dem Brokerage hat der DKB-Broker auch zahlreiche Banking-Angebote im Programm

Insgesamt sind über 22.000 am Markt verfügbare Fonds sowie ETFs über den DKB-Broker erwerbbar. Ca. 1.800 der aktiv gemanagten Fonds sind sparplanfähig. Außerdem können über 400 ETFs in monatlichen, zweimonatlichen oder vierteljährlichen Raten bespart werden. 

Zur Auswahl steht Ihnen weiterhin ein umfassendes Angebot an Zertifikaten und Anleihen. Der Handel mit spekulativen Instrumenten, wie Handel zum Beispiel Optionen und Futures, CFD oder Forex wird nicht angeboten.

Die Geschäftsgrundlage des DKB-Brokers ist die reine Wertpapierabwicklung und schließt daher Anlageberatung aus.

Die DKB ist vor allem für das Girokonto „DKB Cash“ bekannt. Neben diesem werden Kreditkarten, Festzins und Termingeld sowie verschiedene Darlehen angeboten.

DKB-Broker - Jetzt Depot eröffnen »

Welche Leistungen bietet der DKB-Broker?

(3,5 von 5 Sternen )

Die Standardleistungen des Online-Brokers sind nur durchschnittlich

Im Leistungsumfang des DKB-Brokers sind die Standard-Ordertypen enthalten, neue so genannte intelligente Orderformen werden bislang nicht angeboten.

Auf Realtime-Kurse müssen die Kunden des DKB-Brokers verzichten. Eine Handelssoftware für Trader ist ebenfalls nicht vorhanden.

Die DKB-Banking-App ist (noch) ohne Brokerage Funktion

Die DKB-Banking-App ist das mobile Internet-Banking der DKB. Die angebotenen Funktionen beschränken sich nur auf den Banking-Bereich (Konten anzeigen, Überweisungen durchführen). Wertpapiertransaktionen können darüber nicht durchgeführt werden.

Auf den Webseiten des DKB-Brokers können Sie sich ausreichend über Ihre Investments informieren

Unter der Rubrik „DKB-Marktüberblick“ stehen aktuelle Nachrichten, anstehende Finanztermine und Analystenmeinungen zu verschiedenen Wertpapieren wie Aktien, Anleihen und Fonds zur Verfügung. Des Weiteren können Wertpapiere oder Indizes mit unterschiedlichen Charttypen sowie einer Auswahl an technischen Indikatoren analysiert werden.

Aktien, Anleihen und Fonds können nach unterschiedlichen Kriterien gefiltert werden. Ein Musterdepot bzw. eine Watchlist steht Interessierten nach einer Registrierung bereit.

Wie gut ist der Service des DKB-Brokers? Wie sicher ist Ihr Geld?

(4,3 von 5 Sternen )

Sie erreichen die DKB an 7 Tagen in der Woche

Mit der DKB können Sie telefonisch oder online in Kontakt treten. Die Servicezeiten sind vorbildlich. Sie erreichen den Support an 7 Tagen in der Woche.

Des Weiteren ist die DKB auf facebook und anderen Social-Media-Plattformen zu erreichen. Newsletter, ein Kundenmagazin oder andere Börsenbriefe werden vom DKB-Broker nicht angeboten.

Depotwechel einfach online beantragen

Gemeinsam mit dem Fintech FinReach bietet die DKB einen Depotwechselservice an, der komplett online abläuft. Der Depotwechsel kann in wenigen Minuten beantragt werden – auch vom Smartphone oder Tablet aus.

Dieser Screenshot zeigt den Depotwechselservice von FinReach und der DKB

Dieser Screenshot zeigt den Depotwechselservice von FinReach und der DKB

 

Alle Einlagen sind in vollem Umfang abgesichert

Die DKB setzt auf chipTAN und und TAN2go. Es wird ein TAN-Generator angeboten. Als Referenzkonto dient das DKB Girokonto.

Die Sicherheit Ihrer Einlagen besteht bei der DKB AG aus einem dreistufigen System. Wie auch bei anderen öffentlichen Banken sind alle Einlagen in vollem Umfang abgesichert.

DKB-Broker - Jetzt Depot eröffnen »

Wie wird der DKB-Broker insgesamt bewertet?

(3,5 von 5 Sternen )

Der DKB-Broker ist das Brokerage Angebot der DKB AG. Diese ist vor allem für das Produkt DKB Cash bekannt. Für Anleger, die regelmäßig in Wertpapiersparpläne anlegen möchten, ist der DKB-Broker gut geeignet.

Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 4,26
  • Service: 4,23
  • Angebot: 4,08
  • Leistungen: 4,18

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Florian Peters vom 21.08.2018
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 3,00
  • Leistungen: 3,00
Positiv: - beliebtesten Wertpapiere können gehandelt werden - übersichtlicher und solider Aufbau der Webseiten - wenn es zu keiner Order kommt, weil z.B. ein bestimmtes Limit nicht erreicht wird, verursacht dies keine Kosten - Gebühren sind im Vergleich relativ niedrig und übersichtlich - keine laufenden Kosten (bei Wertpapieren) Negativ: - optisch und technisch teils nicht mehr zeitgemäß - Informationsangebot zu Aktien nicht befriedigend - Orderbestätigungen kommen relativ spät Fazit: Kostengünstig und übersichtlich, daher für Einsteiger geeignet. Für erfahrene Wertpapierhändler werden die Anforderungen an diesen Online-Brooker nicht erfüllt.
Alex JK vom 30.07.2018
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 5,00
Unkomplizierte Abwicklung, schneller netter Kontakt, gute Angebote.
MS vom 26.07.2017
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 3,00
Unschlagbar günstige Kosten pro Trade. Aber die Darstellung des Depots ist verwirrend, solange Verkaufsorder bestehen, die noch nicht ausgeführt wurden. Die Abrechnung über das Girokonto erfolgt mit einem Tag Zeitversatz. Zu welchem Kurs Order ausgeführt wurden, ist zunächst nicht erkennbar. Wer viel handelt, ist verloren, wenn er nicht nebenher eine Excel-Liste oder Ähnliches führt.

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit DKB

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X

Aktuelle Neukunden-Angebote im Überblick

AngebotBonus
Neukundenangebot-Zum Neukundenangebot »