ARMO Broker – Test und Erfahrungen

ARMO Broker wurde im März 2019 in Dublin als Introducing Broker der Interactive Brokers Ireland Limited (IBIE) gegründet. Bei der IBIE handelt es sich um die irische Niederlassung von Interactive Brokers, einem der größten Broker der Welt. IBIE wird von der Central Bank of Ireland (CBI) reguliert. Die deutsche Niederlassung des ARMO Brokers wurde Ende 2019 gegründet und hat ihren Sitz in Düsseldorf. Bei ARMO Broker können Anleger neben Aktien und ETFs auch CFDs, Forex, Optionen, Futures, Zertifikate, Anleihen und Metalle handeln.

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 64% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Kurzcheck – Alle Vorteile von ARMO Broker auf einen Blick

Vorteile

  • 5 kostenlose Handelsplattformen + App
  • unterschiedliche Trading-Tools
  • breite Produktpalette
  • über 130 Börsenplätze
  • über 60 Orderarten und Algorithmen
  • kostenloses Demokonto
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • reguliert durch CBI und FCA

Anmerkung

  • Die Mindesteinlage beträgt 2.000 Euro
  • Einlagensicherung bis 20.000 Euro

Für wen ist ARMO Broker geeignet

  • Für fortgeschrittene Anleger mit Risikobereitschaft

Jetzt bei ARMO Broker ein Konto eröffnen »

 

Gebühren

(2,9 von 5 Sternen )

ARMO Broker verlangt keine Depot-/Kontoführungsgebühren. Die Handelsgebühren hängen von der Art des Wertpapieres ab.

Werden Gebühren bei der Eröffnung eines Kontos bei ARMO Broker fällig?

Die Eröffnung eines Kontos bei ARMO Broker ist kostenfrei.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei ARMO Broker?

Bei ARMO Broker beträgt die Mindesteinzahlung 2.000 Euro.

Wie hoch sind die Gebühren beim Handel mit CFDs?

Die Gebühren betragen 0,1% – 0,25% vom Ordervolumen.

Wie hoch sind die Gebühren beim Handel mit Forex?

Die Gebühren betragen 0.4 Pip * Handelsvolumen.

Jetzt mit CFDs und Forex handeln »

Werden Gebühren beim Ein- oder Auszahlen von Guthaben fällig?

Ein- und Auszahlungen können über eine Banküberweisung oder SEPA-Überweisung durchgeführt werden.

Einzahlungen sind kostenlos.

Bei Auszahlungen ist die erste Auszahlung innerhalb eines Kalendermonats kostenlos.

Jede weitere Auszahlung kostet 8 EUR als Banküberweisung und/oder 1 EUR als SEPA-Überweisung.

Wie hoch sind die Finanzierungskosten bei ARMO Broker?

Wenn Sie CFDs über Nacht halten, fällt eine Finanzierungsgebühr, der sog. Swap, an. Die Swap Rates bei ARMO Broker sind von den Handelsinstrumenten abhängig. Welche Kosten tatsächlich anfallen können der Tabelle des jeweiligen Instrumentes entnommen werden.

Welche Gebühren fallen für den Handel mit echten Aktien und ETFs an?

Für den Handel mit echten Aktien und ETFs fallen 0,12% – 0,14% vom Ordervolumen an. Die Minimum-Gebühr beträgt in Deutschland 3,90 Euro für den Handel über XETRA.

Welche Gebühren gibt es sonst?

Für bestimmte Order an bestimmten Börsen fallen externe Gebühren an. Eine Übersicht hierzu findet sich im Preis- und Leistungsverzeichnis.

Welche Gebühren fallen bei Inaktivität an?

Sollte das Depot am Ende eines Kalendermonats einen Wert von unter 1000 USD haben und sollten in diesem Monat keine Trades durchgeführt worden sein, wird eine Inaktivitätsgebühr von 1 Euro erhoben.

»Zwischenfazit (Gebühren):

Die Gebühren für den Handel mit CFDs sind durchweg günstig, die Spreads bei den Hauptwährungspaaren EUR/USD und EUR/GBP beginnen bereits ab 0,1 Pips. Beim Forex-Handel werden alle Währungen zu einer günstigen Gebühr von 0.4 Pip * Handelsvolumen gehandelt. Für den Aktienhandel berechnet ARMO Broker eine Provision von 0,12% vom Ordervolumen. Über XETRA liegt der Mindestbetrag bei 3,90 Euro. Damit liegt der Broker im unteren Drittel im Vergleich zu anderen Anbietern.

Jetzt bei ARMO Broker ein Handelskonto eröffnen »

Produkte

(2,1 von 5 Sternen )

Bei ARMO Broker können Anleger neben Aktien und ETFs auch CFDs, Forex, Optionen, Futures, Zertifikate, Anleihen und Metalle handeln.

Welche Kontomodelle bietet ARMO Broker?

ARMO Broker bietet drei Kontotypen für Einzelkunden sowie Gemeinschaftskunden und ein Firmenkonto an.

  • Cash-Konto
  • Reg-T-Margin-Konto
  • Portfolio-Margin-Konto

Das Cash-Konto ist das Standard-Konto, über das Kunden Aktien, ETFs, Aktienoptionen, Optionsscheine, Zertifikate und Forex kaufen können.

Mit dem Reg-T-Margin-Konto können Kunden die gleichen Instrumente wie beim Cash-Konto handeln und zusätzlich noch Futures, Optionen und CFD’s. Mit dem Reg-T-Margin-Konto besteht zudem die Möglichkeit Finanzprodukte zu shorten, also leer zu verkaufen.

Beim Portfolio-Marginkonto ist die Margin, die bei Transaktionen hinterlegt sein muss, niedriger als beim Reg-T-Margin-Konto. Dadurch haben Kunden geringere Margin-Anforderungen und einen höheren Hebel.

Surftipp: Was ist eigentlich Forex Trading? »

Wie hoch ist der Hebel bei ARMO Broker?

Wichtiger Hinweis zum CFD-Handel: Die ESMA hat sich auf Maßnahmen gegen CFDs geeinigt. Für Privatpersonen gelten Beschränkungen in Bezug auf den Hebel (max. 30:1) , außerdem eine automatische Verlustbegrenzung, Vermarktungsbeschränkungen und eine verpflichtende Risikowarnung. Die Regeln traten am 1. August 2018 in Kraft. Mehr erfahren Sie hier.

Wie hoch sind die minimale und die maximale Lotgröße?

Über ARMO Broker handeln Kunden nicht mit Lotgrößen. Kunden können hier den gewünschten Betrag eingeben und handeln.

Beispiel: Ein Kunde möchte 10.000 EUR EUR/USD handeln. So muss er nicht 0,10 Lot eingeben, sondern kann einfach den Betrag 10.000 EUR eingeben.

Welche Werte sind bei ARMO Broker handelbar?

Bei ARMO Broker können Anleger neben Aktien und ETFs auch CFDs, Forex, Optionen, Futures, Zertifikate, Anleihen und Metalle handeln.

ARMO Broker bietet den Handel mit über 7.200 CFDs aus folgenden Märkten an:

  • Aktien CFDs
  • Index-CFDs
  • Metall-CFDs
  • Forex-CFDs

Welche Handelsplattformen bietet ARMO Broker?

ARMO Broker bietet inklusive App sechs unterschiedliche Handelsplattformen an.

  • TraderWorkstation
  • Client-Portal
  • WebTrader
  • IBKR App
  • IBot
  • API

Jetzt Handelsplattform testen »

Die TraderWorkstation wurde gezielt für aktive und professionelle Händler und Investoren entwickelt, die mehrere Finanzprodukte gleichzeitig handeln, sowie Zuverlässigkeit und Flexibilität benötigen. Sie enthält Algorithmen, Ordertypen und Trading-Tools und bietet eine flexible Layoutoberfläche, die Sie ganz nach Ihrer Zufriedenheit anpassen und bearbeiten können.

Das Client-Portal ist der Allrounder um Kurse zu checken, Transaktionen zu platzieren und wichtige Kennzahlen wie die Portfolio-Performance, Gewinn & Verlust, Berichte und vieles mehr einzusehen.

Kunden, die direkt im Browser traden möchten, können dies mit dem WebTrader tun. Die webbasierte Trading-Plattform ist eine abgespeckte Variante der TWS, die mit einer einfachen Oberfläche punktet und hinter einer Firewall verwendet werden kann.

Mit der IBKR App können Kunden mit dem Smartphone oder das Tablet schnell und zuverlässig überall handeln.

Bei IBot erledigt künstliche Intelligenz das Handeln. Kunden geben den Befehl eine Order zu platzieren und die Software erledigt den Rest.

Mit API (Application Programming Interface) können Kunden ihre eigenen Trading-Anwendungen entwickeln, Markt- und Chartdaten einbeziehen und ihre Kontodaten anzeigen lassen.

»Zwischenfazit (Produkte):

Mit über 7.200 CFDs bietet der AMRO-Broker in diesem Bereich eine große Auswahl. Allerdings könnte das Angebot bei Index-CFDs, Metall-CFDs und Forex-CFDs noch größer sein. CFDs auf Anleihen, Futures und Kryptowährungen gibt es überhaupt nicht. Bei 5 Handelsplattformen und der App hat der Anleger dafür die Qual der Wahl. Das Angebot von ARMO Broker ist insgesamt gut, könnte aber in einigen Bereichen noch ausgebaut werden.

Leistungen

(4,3 von 5 Sternen )

Über die Handelsplattform Trader Workstation sind über 60 Orderarten möglich. Neben Market, Limit und Stop Orders gibt es auch Orderzusätze wie OCA.

Ein- und Auszahlungen sind unter anderem über Banküberweisung und Kreditkarte möglich.

Welche Orderarten bietet ARMO Broker?

Bei ARMO Broker können Trader über 60 Orderarten und Algorithmen nutzen, die sie beim Handel unterstützen sollen. Unter ihnen sind folgende:

  • Limit Buy
  • Limit Sell
  • Stop Buy
  • Stop Sell
  • Trailing Stop Buy
  • Trailing Stop Sell
  • OCA

Welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten gibt es?

ARMO Broker bietet Ihnen als Ein- und Auszahlungen auf folgende Weise an:

  • Banküberweisung
  • SEPA-Überweisung

Bei Auszahlungen ist die erste Auszahlung innerhalb eines Kalendermonats kostenlos. Jede weitere Auszahlung kostet 8 EUR als Banküberweisung und/oder 1 EUR als SEPA-Überweisung.

Jetzt mit CFDs und FOREX handeln »

»Zwischenfazit (Leistungen):

Das Zwischenfazit zu den Leistungen fällt kurz aus: ARMO Broker bietet über 60 Orderarten und Algorithmen. Damit dürften keine Wünsche offen bleiben. Bei den Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten ist noch Potenzial nach oben.

Service & Sicherheit

(2,6 von 5 Sternen )

Der Kundenservice von ARMO Broker ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 19 Uhr erreichbar. Bei Bedarf kann eine Hilfestellung per Fernwartung erfolgen. Auf der Webseite werden zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten wie Lernvideos, Webinare und Seminare angeboten. Auch Einzelcoachings sind möglich.

Die depotführende Bank Interactive Brokers Ireland Limited (IBIE) wird von verschiedenen Behörden reguliert. Die Depots der Kunden mit steuerlichem Wohnsitz innerhalb der EU werden von der CBI reguliert. Die Depots der Kunden mit steuerlichem Wohnsitz außerhalb der EU werden von der FCA reguliert.

Über das Irish Investor Compensation Scheme sind Einlagen bis zu einem Höchstbetrag von 20.000 Euro abgesichert.

Wie kann ich mit ARMO Borker in Kontakt treten?

Im Kontakt-Bereich finden Sie die Telefonnummer des Kundenservice, mit dem Sie auch einen kostenlosen Rückruf vereinbaren können. Wer sich schriftlich an ARMO Broker wenden möchte, kann dies per Email oder postalisch tun. für die persönliche Kontaktaufnahme ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig.

Wie gut ist der Webauftritt von ARMO Broker?

Der Webauftritt von ARMO Broker ist sehr übersichtlich gestaltet. Alle Elemente und Inhalte sind gut nachvollziehbar strukturiert und die Texte in verständlichem Deutsch geschrieben. Es finden sich Übersichten zu den Produkten, Gebühren, Handelsplattformen und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein Verweis auf das Demokonto. Eventuelle Fragen werden im FAQ-Bereich beantwortet.

Jetzt bei ARMO Broker ein Handelskonto eröffnen »

Außerdem tadellos: Es wird deutlich auf das Risiko hingewiesen, das mit dem Handel von Hebelprodukten verbunden ist.

Surftipp: Für welche Anleger ist der Handel mit CFDs geeignet?»

Wie übersichtlich ist der Eröffnungsantrag?

Wer ein Konto bei ARMO Broker eröffnen möchte, wird im ersten Schritt gebeten, einige persönliche Angaben wie den Namen, die Email-Adresse, Telefonnummer und Adresse anzugeben. Nach Auswahl der Depotart sind weitere persönliche Angaben zu machen, der Kontotyp zu wählen und sich zum Erwerbsstatus zu äußern. Sind alle notwenigen Felder ausgefüllt, gelangt man im nächsten Schritt zu den Kontoeinstellungen. Hier werden Angaben zum Vermögen, zu den Anlagezielen, zu den Produkten, mit denen man handeln möchte, und der persönlichen Erfahrung abgefragt. Abgeschlossen wird dieser Schritt mit einigen Sicherheitsfragen beispielsweise zur Staatsbürgerschaft. Zu guter Letzt muss man im dritten Schritt den allgemeinen Vereinbarungen und Vertragsbedingungen mit seiner Unterschrift zustimmen.

Sollten Kunden alle nötigen Dokumente zur Kontoeröffnung bereits im Antrag hochgeladen haben, werden diese von der depotführenden Bank geprüft und bestenfalls noch am gleichen Tag bestätigt. Normalerweise dauert eine Kontoeröffnung einen Arbeitstag. Sobald das Depot eröffnet ist, wird der Kunde benachrichtigt. Daraufhin erhält er seine Zugangsdaten und es wird eine kleine Einführung mit ihm durchgeführt. (Wie Ein- und Auszahlungen funktionieren, Basics der Handelssoftware etc.).

Welche Weiterbildungen werden von ARMO Broker angeboten?

Wer sein Trading-Wissen erweitern möchte, findet im ARMO-Lernzentrum zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten wie kostenlose Lernvideos sowie kostenpflichtige Webinare und Seminare. In diesen erklärt Profitrader Martin Hlouschek Handelsstrategien, zeigt die besten Optionen durch technische Chartanalyse und Fundamentalanalyse und gibt praktische Tipps zur Absicherung des Depots und Investments.

Auch ein kostenpflichtiges Einzelcoaching ist möglich. In diesem vermittelt Martin Hlouschek sein Wissen zu den Grundlagen, der praktischen Anwendung, den Analysetools oder auch der Psychologie rund ums Traden.

Wie können Sie ARMO Broker testen?

ARMO Broker stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Dort erhalten Sie die Möglichkeit, den Handel mit CFDs und Forex ausgiebig und ohne den Einsatz von realem Geld zu testen. Zum Demokonto gelangen Sie über „DEMOKONTO ERÖFFNEN“.

Jetzt das Depot von ARMO Broker testen »

Welche Sicherungssysteme bietet ARMO Broker?

  • diverse Stop Loss-Ordermöglichkeiten können vor zu hohem Verlust schützen
  • Einen garantierten Stop-Loss gibt es nicht!

Hinweis: Die BaFin hat am 08.05.2017 eine Allgemeinverfügung erlassen, die CFDs mit Nachschusspflicht verbietet. CFD-Brokern wurde 3 Monate Zeit gegeben, um die Vorgaben umzusetzen. Das Verbot gilt seit dem 10.08.2017.

Wie sicher ist Ihr Geld bei ARMO Broker?

Die depotführende Bank Interactive Brokers Ireland Limited (IBIE) wird von verschiedenen Behörden reguliert. Die Depots der Kunden mit steuerlichem Wohnsitz innerhalb der EU werden von der Central Bank of Ireland (CBI) reguliert. Die Depots der Kunden mit steuerlichem Wohnsitz außerhalb der EU werden von der FCA reguliert.

Wie hoch ist die Einlagensicherung?

Über das Irish Investor Compensation Scheme sind Einlagen bis zu einem Höchstbetrag von 20.000 Euro abgesichert.

Die Kundeneinlagen werden getrennt von Firmengeldern aufbewahrt.

»Zwischenfazit (Service & Sicherheit):

Im Bereich Service & Sicherheit kann ARMO Broker überzeugen. Der Service ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 19 Uhr erreichbar und der Webauftritt ist sehr gut strukturiert. Die Depots der Kunden mit steuerlichem Wohnsitz innerhalb der EU werden von der Central Bank of Ireland (CBI) reguliert. Verbesserungswürdig ist allerdings die Höhe der Einlagensicherung. Diese fällt mit 20.000 Euro relativ gering aus.

Fazit

(2,9 von 5 Sternen )

Der CFD- und Forex-Broker ARMO Broker hinterlässt in unserem Test einen guten Eindruck. Bei ARMO Broker können Anleger neben Aktien und ETFs auch CFDs, Forex, Optionen, Futures, Zertifikate, Anleihen und Metalle handeln. Vor allem im CFD-Bereich ist das Angebot mit über 7.200 Produkten sehr groß. Dank der 5 Handelsplattformen und der App bleiben bei Tradern keine Wünsche offen. Die Internetseite ist gut strukturiert und bietet einen großen Weiterbildungs-Bereich. Bei Fragen kann der Kundenservice an allen Werktagen erreicht werden. Die Depots der Kunden mit steuerlichem Wohnsitz innerhalb der EU werden von der Central Bank of Ireland (CBI) reguliert. Negativ anzumerken ist, dass die Mindestanlage mit 2.000 Euro recht hoch ausfällt und die Einlagensicherung nur bis 20.000 Euro beträgt. Hier gibt es Potenzial nach oben.

Jetzt das Depot von ARMO Broker testen »


Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 64% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.



Erfahrungen und Bewertungen

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 0,00
  • Service: 0,00
  • Angebot: 0,00
  • Leistungen: 0,00

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit ARMO Broker

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X