SOLIT Edelmetalldepot und Edelmetallsparplan im Test

© thinkstock / Photodisc

© thinkstock / Photodisc

Logo SOLIT GruppeDie SOLIT Gruppe ist Teil der VSP Financial Services AG aus Wiesbaden. Sie wurde 2008 gegründet und bietet Anlegern die Möglichkeit, in physisches Gold und Silber zu investieren. Die SOLIT Gruppe zählt rund 7.000 Kunden, die einen Betrag in dreistelliger Millionenhöhe in Edelmetalle investiert haben. In unserem Test betrachten wie das Edelmetalldepot und den Edelmetallsparplan. Darüber hinaus bietet die SOLIT Gruppe Leistungen wie den Direktkauf (SICHERKAUF), das SICHERLAGER und den Grunderwerb.

Das Magazin Focus Money kürte die SOLIT Gruppe 2016 zum besten Anbieter von Goldsparplänen. Note: Hervorragend.

Kurzcheck – Alle Vorteile des SOLIT Edelmetalldepots auf einen Blick

  • Investition in die Edelmetalle Gold und Silber
  • Aufteilung frei wählbar
  • Alle Edelmetalle sind physisch vorhanden
  • Sichere und bankenunabhängige Lagerung in der Schweiz
  • Kostenvorteil durch Kauf von Großbarren
  • Jederzeit kündbar
  • Minderjährigen-Depots möglich
  • Einmalanlage bereits ab 2.000 Euro möglich
  • Sparplan möglich (mehr Details)

Das SOLIT Edelmetalldepot - jetzt kostenlose Unterlagen anfordern »

 

Das SOLIT Edelmetalldepot – was steckt dahinter?

In welche Edelmetalle können Sie investieren?

Mit dem SOLIT Edelmetalldepot können Sie in die Edelmetalle Gold und Silber investieren. In welchem Verhältnis Sie in die Edelmetalle investieren, bleibt Ihnen überlassen. 100 % Gold sind ebenso möglich wie 100 % Silber. Auch Mischverhältnisse wie 60 % Gold und 40 % Silber sind denkbar.

In welcher Form liegen die Edelmetalle vor?

Wenn Sie das SOLIT Edelmetalldepot nutzen, investieren Sie in physisches Gold und Silber. Das heißt, Gold und Silber werden in der Höhe Ihrer Anlage für Sie an einem sicheren Ort verwahrt. Die SOLIT Gruppe setzt dabei auf Großbarren. Die Barrengröße bei Gold liegt bei mindestens 1 Kilogramm, die Barrengröße für Silber bei mindestens 5 Kilogramm. Für Anleger hat das unter anderem den Vorteil, dass die SOLIT Gruppe die Edelmetalle zu wesentlich günstigeren Preisen erwerben kann, als das beim Kauf von kleineren Einheiten möglich wäre. Oder umgekehrt: Anleger erhalten dadurch wesentlich mehr Gold und Silber für ihr Geld, nämlich bis zu 19 bzw. 33 % mehr. Beim Einkauf von Silber entfällt zudem die Mehrwertsteuer.

Edelmetall Lagerung als:
Lieferung gebührenfrei ab:
Liefergebühren bei 100g-Stückelung
Gold Großbarren (min. 1kg) 1kg 2,5 %
Silber Großbarren (min. 5kg) 5kg 2,5 %

Möchten Sie Ihr Depot wieder auflösen, können Sie sich den Gegenwert auszahlen lassen, die Edelmetalle abholen oder sie sich liefern lassen. Auch, falls Sie nur Teile des Depots kündigen wollen, ist eine Auslieferung möglich. Die Großbarren erhalten Sie ohne Gebühr (ausgenommen Lieferkosten). Bei kleinerer Stückelung (100 Gramm Barren) werden 2,5 % fällig.

Wo werden die Edelmetalle gelagert?

Um maximale Sicherheit zu gewährleisten, werden die Edelmetalle in Tresorräumen in der Schweiz gelagert. Bei der Lagergesellschaft handelt es sich nicht um eine Bank. Die Edelmetalle werden bei der Zürcher Freilager AG gelagert.

Wie kann ein SOLIT Edelmetalldepot eröffnet werden?

Die Depoteröffnung erfolgt unkompliziert über einen Eröffnungsantrag, der zwei DIN A4-Seiten umfasst. Unter anderem entscheiden Sie sich dabei für das Verhältnis von Gold zu Silber. Darüber hinaus ist ein Postident-Verfahren nötig, um Ihre Identität zweifelsfrei festzustellen. Sind die Unterlagen korrekt ausgefüllt bei der SOLIT Gruppe angekommen, erhalten Sie eine Annahmeerklärung mit einer Zahlungsaufforderung. Die Investition Ihres Geldes erfolgt innerhalb von 3 Handelstagen nach dem Geldeingang.

Auch Depots für Minderjährige können eröffnet werden.

Das SOLIT Edelmetalldepot - jetzt kostenlos beraten lassen »

Wie können Sie das SOLIT Edelmetalldepot kündigen?

Das SOLIT Edelmetalldepot kann jederzeit gekündigt werden. Eine Mindestlaufzeit gibt es nicht.

Welche Kosten entstehen bei der Anlage?

Die Investitionsquote beim SOLIT Edelmetalldepot beträgt 97,5 %. Das bedeutet, 97,5 % des investierten Kapitals fließen in die Edelmetalle, die restlichen 2,5 % werden verwendet, um die Kosten für den Vertrieb, den Wirtschaftsprüfer und den Transport der Edelmetalle ins Lager zu decken. Weitere Kosten für den Anleger sind ein Aufgeld und die laufende Verwaltungsgebühr:

  • Aufgeld: 5 %
  • Verwaltungsgebühr: 1,6 % p.a.

Darin sind die Mehrwertsteuer enthalten, sofern diese anfällt, und die Kosten, die durch die Einlagerung, die Versicherung, die Verwaltung und den Treuhänder entstehen.

Welche Sicherheiten gibt es?

Die SOLIT Gruppe hat zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit Ihrer Investition zu gewährleisten.

Dazu zählt, dass die Edelmetalle zu 100 % physisch vorhanden sind. Wollen Sie das Depot auflösen, können Sie sich Ihr Gold und Silber ausliefern lassen.

Außerdem werden die Edelmetalle in Tresorräumen bei der Zürcher Freilager AG in der Schweiz für Sie gelagert. Um Zugang zum Tresor zu erhalten, wird auf das „6-Augen-Prinzip“ gesetzt. Es sind also mindestens drei Personen notwendig, um zum Tresor zu gelangen. Eine von ihnen muss ein Vertreter der Geschäftsführung sein, eine ein Vertreter der Lagerstätte und die dritte ein Vertreter des Treuhänders.

Und schließlich werden alle Zahlungen über ein Treuhandkonto bei der TRESTA Treuhandgesellschaft mbH Stade abgewickelt. TRESTA überwacht die Zahlungen und die Edelmetallkäufe.

Der SOLIT Edelmetallsparplan – wie funktioniert er?

Kurzcheck – Alle Vorteile des SOLIT Edelmetallsparplans auf einen Blick

  • Mindestanlagesumme nur  2.000 Euro (nicht bindend)
  • Monatliche Sparrate ab 50 Euro
  • Mindestspardauer 12 Monate (nicht bindend)
  • Gold/Silber-Aufteilung frei wählbar
  • Auch für Kinder, Enkel, das Betriebsvermögen und Pensionszusagen
  • Vom Cost-Average-Effekt profitieren

Der SOLIT Edelmetallsparplan - jetzt kostenlose Unterlagen anfordern »

Was ist beim SOLIT Edelmetallsparplan zu beachten?

Die Mindestanlagesumme für den SOLIT Edelmetallsparplan beträgt 2.000 Euro. Die Mindestanlagesumme ist als das Sparziel zu verstehen, das erreicht werden soll. Der Sparplan kann in monatlichen Raten von mindestens 50 Euro eingerichtet werden. Andere Intervalle sind nicht möglich. Anmerkung: Sowohl die Mindestanlagesumme als auch die Mindestspardauer sind nicht bindend. Anleger, die ihren Edelmetallsparplan kündigen wollen, bevor das Sparziel erreicht oder die 12 Monate um sind, können dies jederzeit tun.

Wie bei der Einmalanlage können Sie zudem frei wählen, wie hoch der Anteil an Gold und Silber sein soll. Auch reine Gold- bzw. Silbersparpläne sind möglich.

Der Sparplan kann auch für Kinder oder Enkel angelegt werden. Beide Erziehungsberechtigen beziehungsweise die Großeltern unterschreiben den Vertrag. Bis zur Volljährigkeit haben diese die Handlungsvollmacht.

Außerdem kann der SOLIT Edelmetallsparplan für das Betriebsvermögen und Pensionszusagen eingerichtet werden. Bei der ersten Variante wird der Depotantrag auf den Firmennamen abgeschlossen. Es ist ein Handelsregister-Auszug einzureichen. Darüber hinaus sind Angaben zu den wirtschaftlich Berechtigten erforderlich. Bei der zweiten Variante kann kumulativ für alle Mitarbeiter ein Depot eröffnet werden.

Der Solit Edelmetallsparplan im Überblick
Sparrate Ab 50 Euro
Sparintervall Monatlich, 12 Monate Mindestlaufzeit
Mindestanlagesumme 2.000 Euro
Sparplanfähige Edelmetalle Gold und Silber, Aufteilung frei wählbar

Welche Kosten entstehen beim SOLIT Edelmetallsparplan?

Die Kosten des SOLIT Edelmetallsparplans decken sich mit denen des SOLIT Edelmetalldepots. 97,5 % der Investition fließen in die Edelmetalle, die restlichen 2,5 % werden für den Vertrieb, den Transport etc. verwendet. Weitere Kosten sind das Aufgeld und eine Verwaltungsgebühr:

  • Aufgeld: 5 %
  • Verwaltungsgebühr: 1,6 % p.a.

Wichtig: Die hier aufgeführten Kosten entstehen nicht zusätzlich zu den Depotkosten, sondern sind mit diesen identisch!

Welche Vorteile hat der SOLIT Edelmetallsparplan?

Beim SOLIT Edelmetallsparplan investieren sie regelmäßig in Gold und/oder Silber. Da die Mindestrate nur 50 Euro beträgt, bleibt die monatliche Belastung gering. Er eignet sich daher auch für den kleinen Geldbeutel.

Auch mit kleinen Raten wächst das Vermögen jedoch stetig an. Besonders Anleger, die langfristig planen, können so Schritt für Schritt ein finanzielles Polster aufbauen. Zumal sie darüber hinaus von Kurssteigerungen der Edelmetalle profitieren – auch zwischenzeitliche Kursverluste sind jedoch nicht auszuschließen.

Bei einem Sparplan macht sich zudem der Kostenvorteil besonders bemerkbar, der sich dadurch ergibt, dass die SOLIT Gruppe die Edelmetalle in Form von Großbarren erwirbt. Mit jeder Rate steht Ihnen ein Bruchteil eines solchen Barrens zu. Sie erhalten so deutlich mehr Gold bzw. Silber für Ihr Geld, als würde in kleinere Stücke investiert. Gold erhalten sie laut Angaben der SOLIT Gruppe bis zu 19 % mehr, Silber bis zu 33 % mehr.

Generell profitieren Sie bei einem Sparplan vom Cost-Average-Effekt. Der Cost-Average-Effekt sagt aus, dass Sie letztlich mehr Anteile eines Produktes – in diesem Fall Gold oder Silber – erhalten, wenn Sie bei gleichbleibender Rate jedes Mal unterschiedlich viele Anteile kaufen, statt die stets selbe Menge Anteile zu verschieden hohen Raten zu erwerben.

Der SOLIT Edelmetallsparplan - jetzt kostenlos beraten lassen »

Welche Vorteile hat eine Investition in Edelmetalle wie Gold und Silber?

Eines vorweg: Edelmetalle sind ein Risikoinvestment. Wie auch Wertpapiere sind sie Kursschwankungen ausgesetzt und dadurch mit Risiko verwunden. Dennoch haben gerade Gold und Silber einige Vorteile.

So gelten sie als besonders krisenfest. Kam es an den Börsen nach Ereignissen wie dem Brexit-Referendum bei vielen Unternehmen zu Kursstürzen, ging es für Gold und Silber in die andere Richtung. Beide legten deutlich zu.

Das ist keine große Überraschung. Gold wird seit Jahrtausenden als Zahlungsmittel verwendet. Menschen haben es stets geschätzt. Es kam bisher nicht vor, dass es seinen Wert komplett verloren hat.

Zudem sind die Gold- und Silbervorräte begrenzt. Da die Nachfrage jedoch nicht abreist, treibt das den Preis nach oben.

Fazit

Gold und Silber sind lukrative Investitionen und eine sinnvolle Erweiterung für das eigene Portfolio. Mit dem SOLIT Edelmetalldepot und dem SOLIT Edelmetallsparplan können Sie diese Anlage unkompliziert nutzen. Zu den Pluspunkten zählen, dass die Edelmetalle physisch vorhanden sind sowie durch die Tresorräume in der Schweiz und das „6-Augen-Prinzip“ für Sicherheit gesorgt ist.


 

solit-goldsparplan-testsiegel-focus-money

In Edelmetalle investieren beim besten Anbieter von Goldsparplänen (Focus Money 24/2016)

Im Test der Angebote von Goldsparplänen in Ausgabe 24/2016 der Fachzeitschrift „Focus Money“ erhielt die SOLIT Gruppe die Auszeichnung „Bester Anbieter von Goldparplänen“ und sicherte sich das Gesamturteil „Hervorragend“. In den Unterkategorien „Bester Preis“ und „Beste Auslieferung von physischem Gold“ sowie „Beste Transparenz“ erhielt SOLIT ebenfalls die Bewertung „Hervorragend“.