Smartbroker Depot – Erfahrungen und Bewertungen

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 4,82
  • Service: 4,64
  • Angebot: 4,55
  • Leistungen: 4,82

Ihre Erfahrungen mit Smartbroker

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

vollverkäufer vom 06.03.2020Smartbroker
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Nun ja, ich habe echt eine Menge Erfahrung mit mehreren Brokern. Früher nannte man das wohl Power-User... Der neue am Markt bietet eine große Bandbreite an Leistungen und macht mich unterm Strich reicher, da ich wengier Gebühren lassen muss. Smartbrokers wollen mit den Gebühren noch weiter runter. Dann doch kostenlos? Bin gespannt. Bleibe ersteinmal dabei und schaufele vllt. mehr um, wenn sie absenken. Daumen fast oben.
Noah vom 05.03.2020Smartbroker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 5,00
Keine Depotgebühren und günstige Handelsgebühren sprechen für sich. Nach einem etwas ruckeligen Depoteröffnungsstart wird das gehalten, was versprochen wird. Ich kann den Smartbroker weiterempfehlen.
ETF_hero vom 05.03.2020Smartbroker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Sehr guter Broker, der sich mehr auf den Bedarf konzentriert und dabei sehr günstig ist. Keine Ahnung wie die das hinbekommen haben, doch für mich macht Traden hier Spaß!
Sebastian H. vom 05.03.2020Smartbroker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 5,00
Generell einer der besten Broker, die mir bisher untergekommen sind. Die Gebühren sind übersichtlich, dafür bekommt man aber ein grundlegend ordentliches Angebot. Ich habe vorher Agora genutzt, was mir zwar generell gefallen hat, ich mich jedoch noch einmal verändern wollte. Bisher bin ich mit dem Smartbroker sehr zufrieden. Top!
marcymarc vom 05.03.2020Smartbroker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Für mich der derzeit beste Full-Service Broker in Deutschland. Sehr breites Angebot an handelbaren Produkten zu sehr günstigen Konditionen. Der Übertrag meines bisherigen Depots zum Smartbroker ging sehr schnell und reibungslos. Hab auch schon einige Trades gemacht. Auch das alles schnell und ohne Probleme.
Sunrise vom 05.03.2020Smartbroker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 4,00
Von der Gebührenseite gibt es aktuell nichts besseres in Deutschland. Ich habe noch ein Depot bei Vitrade und ein Testkonto bei Trade Republic. Bei vitrade ist vielleicht die Software aktuell noch ein wenig besser aber preislich können die mit dem Smartbroker nicht mithalten. Wenn der Smartbroker noch eine vernünftige App bekommt, würde ich dann auch bei der Leistung 5 Sterne vergeben. Laut dem Kundenservice ist eine App schon in Arbeit. Ich bin gespannt. Traderepublic kommt nach dem Test für micht nicht in Frage, da man nur bei Lang und Schwarz handeln kann, da habe ich immer den Spread gegen mich, weil ich von der Briefseite kaufen muss und dass Lang und Schwarz auf größere Orders nicht Still hält und den Quote einfach nach oben zieht, das geht gar nicht. Da nützt mir auch die 1 Euro order Gebühr nix wenn ich über den Spread 20 Euro verliere. Deswegen ist für mich Smartbroker mein neuer Broker.
HansDampf vom 05.03.2020Smartbroker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 4,00
Depoteröffnung war etwas holprig, aber nun habe ich einen guten Broker, der wohl mit das günstigste ist bei den vollwertigen Brokern. Sollten noch die versprochenen Null Euro für Derivate bei vier Emittenten kommen ab April, bleibt Smartbroker für mich erst recht erste Wahl. Verbesserungsvorschläge: Onlinezeit wie bei Flatex justierbar machen (max. 120 min ohne automatischem Logout bei Inaktivität) und die Finanztermingeschäftsfähigkeitserklärung gleich bei Depoteröffnung standardmäßig mit beifügen.
Tina B. vom 05.02.2020Smartbroker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 5,00
Also ich bin super happy mit Smartbroker. Die letzten Jahre war ich beim S Broker, aber das ist mir inzwischen einfach viel zu teuer geworden. Die Anmeldung beim Smartbroker ging wirklich schnell und die Benutzeroberfläche ist übersichtlich. Mich interessieren vor allem die ETF-Sparpläne und deswegen habe ich mich auch für den Smartbroker entschieden. Da gibt es eine richtig große Auswahl und sehr viele Sparpläne sind sogar komplett kostenlos. Ich kann den Broker auf jeden Fall empfehlen.
Christian T. vom 04.02.2020Smartbroker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Bin mit dem Smartbroker bislang sehr zufrieden. War davor bei Flatex, aber seit die an der Gebührenschraube drehen, wollte ich wechseln. Der Broker ist übersichtlich, die Gebühren sind niedrig. Was soll ich noch sagen? Alles gut, keine Beschwerden, die Hotline funktioniert auch super. Einziger Verbesserungsvorschlag: Wäre eine feine Sache, wenn man künftig auch über eine App traden könnte. Daher ein Stern Abzug bei "Service".
anleger-hh vom 31.01.2020Smartbroker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 5,00
Bin von Flatex zu Smartbroker gewechselt, weil Flatex ab 1.3.20 Depotgebühren eingeführt hat.Smartbroker ist sehr günstig in den Handelsgebühren: bietet Flatrate für 4 €uro pro Order, hat ein großes Leistungsvolumen und verlangt keine Depotgebühren.Bin hier sehr zufrieden und kann Smartbroker gut weiter empfehlen.
Daniel M. vom 10.01.2020Smartbroker
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Hallo ich bin ähnlicher Meinung wie der Vergleichstest. Ich habe mich relativ zu Beginn bei Smartbroker registriert, da ich auf der Suche nach einer Alternative zu Flatex war. Ich wollte von dort wechseln, da ich mit dem neuen Gebührenmodell unzufrieden war. Die Anmeldung bei Smartbroker verlief recht unkompliziert und dauerte insgesamt etwa eine Woche, bis ich meine Log-In-Daten erhalten hatte. Mit der Depotübersicht bin ich durchaus zufrieden, ich hatte als Referenz bisher hier nur Flatex. Aber ich kann sagen, dass Smartbroker mir persönlich sogar besser gefällt. Es ist aufgeräumt und übersichtlich und ich hatte bisher noch keine Probleme, sowie eine schnelle Eingewöhnungsphase. Mir war zudem wichtig, das Smartbroker mit über 604 Stück eine sehr große Auswahl an ETF Sparplänen hat. Außerdem hatte ich gelesen, dass bereits Gebührensenkungen angekündigt wurden. Fazit:Ich habe meine Wahl nicht bereut und bin bisher sehr zufrieden dem Wechsel zu Smartbroker.
X