Scalable Broker – Erfahrungen und Bewertungen

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 4,48
  • Service: 4,24
  • Angebot: 4,08
  • Leistungen: 3,90

Ihre Erfahrungen mit Scalable Broker

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Foley vom 26.04.2021Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 1,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 4,00
Kurz zum Vorredner Ursus: Es scheint mir nicht ganz klar ob er jetzt vom Broker oder vom Roboadvisor schreibt...? Also meine Erfahrung beim Broker ist so: Es dauert definitiv keine 5 Arbeitstage bis das Geld auf dem Konto ist - und wenn doch, dann liegt es wohl an der absendenden Bank... - Aber es dauert definitiv 1 Tag länger als bei vergleichbaren Brokern, da es wohl and der Verzögerung bei der Schnittstelle von Baader Bank und Scalable liegt. Und die Rücküberweisung dauert auch keine 4 Wochen - zumindest nicht beim Broker! So, nun weiter zu meiner Erfahrung. Man kann den Scalable Broker gut als solide Basis Variante nutzen. Sehr gut ist die optisch Darstellung mit dem schwarzen Hintergrund. Man weiss von vorneherein, dass man nicht allzuviele Titel Handeln kann - es fallen keine Negativzinsen an, was positiv ist. Es gibt durchaus einige Mankos, wie der nicht vorhandene Service, aber beim alltäglichen Standardtraden braucht man den auch nicht. Man bekommt was man bezahlt..... Aus meiner Sicht das grösste Manko ist die schlechte bzw. gar nich Sichtbarkeit der Verkaufskurse der Titel, wenn man sie nicht bereits schon im Depot hat, dann sieht man nur die Kaufkurse. Somit bleibt der Spread im dunkeln. Als ich Scalable daraufhin angesprochen habe, wurde mir geraten dass ich ja auf Gettex die Kurse nachschauen könnte!!!? Ja das ist doch super - da kann ich ja gleich zu einem anderen Broker gehen.... Daher nur 1 Stern im Service!!! Zusammengefasst bin ich zufrieden mit gewissen Abschlägen.
Ursus vom 30.03.2021Scalable Broker
  • Gebühren: 3,00
  • Service: 1,00
  • Angebot: 2,00
  • Leistungen: 1,00
Meine Erfahrungen mit Scalable Capital sind schlecht und ich rate zur Stunde (30.03.21) von diesem Broker ab.1. Geldtransfers zum Broker dauern unzeitgemäße 5 Arbeitstage. Und wenn das Geld verbucht ist, dauert die Ausführung einer Order noch einmal 1 - 2 Arbeitstage. Wenn man nicht größere Summen dort deponieren möchte, ist es nicht möglich, einem Trend zu folgen.2. Genauso lange dauert die Rücküberweisung auf ein anders Konto. Ich konnte erst nach 4 Wochen einen Übertrag vornehmen.3.Es gibt überhaupt keine Ansprechbartner. Tagsüber verbarrikadiert sich Scalable hinter einem Roboadvisor, der aber keine individuellen Fragen beantwortet. In der übrigen Zeit gibt es eine eMail-Adresse zum Service. Leider wurde keine einzige Mail von Insgesamt 5 beantwortet.4.Der Robo-Advisor für ETF soll ja in der Anlagestrategie im letzten Jahr ganz schön gepatzt haben, daß heißt Papiere im Kursminimum verkauft und im Kursmaximum wieder eingestiegen. 5.Es wird mit unrealistischen bis zu 0,5% auf Beträge auf dem Tagesgeldkonto geworben. Das erinnert ein bißchen an die Versprechungen der Greensillbank. Seit deren Pleite sind Zinsplattformen generell mit Vorsicht zu genießen.
BSC vom 15.03.2021Scalable Broker
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 3,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 3,00
Aufgrund der schlechten Performance in der Corona Krise habe ich mein Vermögensverwaltungsportfolio auf den Broker übertragen lassen. Hierbei wurde auch ein ETF (Euwax Gold 2) übertragen, der im Broker weder angezeigt wird, noch in der Portfoliobilanz auftaucht, geschweige denn gehandelt werden kann.Ich habe mich damit an den Service gewandt, der mir nach 4 Wochen (!!!) angboten hat, diese Position über die Baader Bank zu verkaufen. Die Transaktion für diesen 800 € Posten würde mich wenigstens 30 € Gebühren kosten!!!Ich habe eigentlich eine Flatrate (freebroker für 36 € pro Jahr).Ich bin sher unzufrieden mit diesem Angebot und der Geschwindigkeit des Service!!!!
RT vom 30.12.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 1,00
  • Angebot: 3,00
  • Leistungen: 2,00
Depotübertragung von Altbank zum Scalable Broker auch >6 Wochen nach Beauftragung nicht abgeschlossen. Die Ausbuchung in der Altbank wurde bereits am Folgetag bestätigt, seitdem liegen die Papiere zur Abholung durch Baader Bank/Scalable bereit - aber nichts passiert. Nachfragen zu dem Vorgang mit nennenswertem Volumen bleiben inzwischen unbeantwortet. Unglaublich!
Axel Foley vom 03.12.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 4,00
Als grosses Plus muss man die absolut schnelle Depoteröffnung hervorheben!!! 10 Sterne!!! Natürlich kann man erst loslegen wenn das Geld auf dem Konto ist. Da es ja per Lastschrift immer etwas länger dauert, können ganz eilige nur die 500,- Mindesteröffnungsbeitrag per Lastschrift abbuchen lassen und den weiteren Investitionsbetrag überweisen, sobald man die Kontoverbindung kennt. Das geht Alles so schnell, dass man in 1-2 Tagen sofort loslegen kann. Beianderen Anbietern dauert das viele Tage mehr... Wie immer muss man sich natürlich bei neuen Plattformen etwas einarbeiten, doch die Uebersichtlichkeit ist etwas gewöhnungsbedürftig. Bis jetzt sehr zufrieden. Durchaus eine gute Alternative!
Hansi vom 20.10.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 1,00
Es gab gestern (19.10.2020) offenbar einen massiven Datenmissbrauch/-klau bei Scalable. Da man leider nirgendwo im Internet mehr darüber erfahren kann, hier ein Auszug aus der Info von Scalable an seine Kunden:1. Was genau ist passiert?Nach unseren bisherigen Kenntnissen wurde unrechtmäßig auf einen Teilbestand von Dokumenten zugegriffen, der in unserem digitalen Dokumentenarchiv abgelegt ist. Der Zugriff auf das betroffene Archiv erfolgte unter Zuhilfenahme von unternehmensinternem Wissen, das nur über entsprechend gesicherte Zugänge verfügbar ist. Der Zugriff erfolgte nach aktuellem Kenntnisstand nicht durch die Ausnutzung einer unmittelbar von außen ausnutzbaren technischen Sicherheitslücke. Ihre in diesen Dokumenten enthaltenen personenbezogenen Daten sind von diesem Vorfall betroffen. Es handelt sich um folgende Kategorien von personenbezogenen Daten: Personalien und Kontaktdaten, Daten zur gesetzlich erforderlichen Identifizierung des Kunden (etwa Ausweisdaten), die im Rahmen der Geeignetheitsprüfung erfassten Informationen, Daten bezogen auf Konto und/oder Wertpapierdepot (etwa Referenzkontoverbindung, Berichte, Wertpapierabrechnungen, Rechnungen) sowie steuerliche Daten (etwa Steueridentifikationsnummer).Ende des Zitats. Geld wurde nicht abgezogen. Allerdings sind das schon sehr sehr sensibel Daten, die jetzt irgendwo in der Welt rumfliegen... Warum liest man nirgends davon? Anmerkung der Redaktion: Der Datendiebstahl wurde sehr ausgiebig in der Presse beleuchtet. Auch Brokervergleich.de hat das Thema mit mehreren Beiträgen begleitet.
CNR vom 09.10.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Auch ich bin begeistert von dem Flatrate-Modell; dass es auch in Deutschland so etwas gibt wie Robinhood in USA. Ich bin Trader und damit an ETF wenig interessiert, auch nicht an Robos, da die KI-Algorithmen nur in seltenen Fällen zB MSCI-WI oder andere KPIs schlagen. Kann sein, dass die Robos mal schlauer werden, wenn sie eben auch die Corona-ähnlichen Abstürze mit berücksichtigen, aber aktuell sind die Algos nicht viel mehr als hochkomplexe Extrapolationen der Vergangenheit, und die war ja super seit 2007/2008. Wer zB aktiv bei den Sektor-Rotationen mit eigenen Handelsentscheidungen tages-aktuell dabei sein will oder bei manchen Hypes mitfahren will, der ist bei Scalable bestens aufgehoben.Der Service von Scalable ist kompetent, telefonisch sofort erreichbar und freundlich.
Anonym vom 16.09.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 4,00
Ich bin begeistert von der Flatrate des Scalable Brokers.
Jnullmey vom 15.09.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 3,00
  • Leistungen: 4,00
Unschlagbar günstig. Aber Geld-Transfer dauern sehr lange.
Jackinthebox vom 08.09.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 3,00
  • Leistungen: 4,00
Insgesamt zufrieden!
Pelle vom 07.09.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 4,00
Kleinere Anlagen wären zusätzlich toll, 500 Euro sind nicht irre viel, aber manchmal würde ich auch für weniger zukaufen wollen, was nicht geht, auch der sofortige Dividendeneinsatz geht dann nicht, wenn man nicht mindestens die beschriebenen 500 Euro erreicht, Gemeinschaftsdepot geht auch nicht
Gaby vom 05.09.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 4,00
Bin derzeit "nur" Nutzer als "Free Broker", überlege aber, beizeiten zum Modell "Prime Broker" zu wechseln. Depoteröffnung hat wunderbar geklappt. Auch wenn es einige Einschränkungen gegenüber anderen Brokern gibt (z.B. nur Gettex-Börse; nicht alle von mir gewünschten Fonds verfübar sowie die minimalistische Angaben), so ist es im Hinblick auf die günstigen Gebühren aber gerechtfertigt.Ich würde mir wünschen, dass ggfs. noch die ein oder andere Börse hinzukäme, dass Depotüberträge möglich werden und dass das Angebot um die bei Scalable angefragten Fonds erweitert würde. Ansonsten kann ich bisher nichts Negatives sagen. Vielleicht könnte der Geldeingang bei Beauftragung per Lastschrift ein wenig schneller gutgeschrieben werden, hier erscheint es mir doch zeitlich etwas länger zu dauern, als Geld von einer Bank zur Nächsten zu überweisen.Daumen hoch!!! Ich bleibe an Bord!!!
HoLi vom 27.08.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 4,00
Easy Handling Große Auswahl ETFs und Sparpläne Top Preise
Alexander vom 25.08.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 3,00
  • Leistungen: 3,00
Bisher bin ich mit dem Broker sehr zufrieden. Für meine Zwecke (Aktien, ETF, Sparplan) ist er In seiner Funktionalität vollkommen ausreichend.
Wildo vom 19.08.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 5,00
Innovativ, super bespreist, schneller Service.
Ion vom 28.07.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 3,00
  • Leistungen: 4,00
Pro:sehr einfache Handhabe, gutes Angebot an Aktien / ETFs, fantastisches Preismodell. Contra: nur eine Sparplanausführung pro Monat, Mindestordervolumen von 500 €, Keine sparplanfähigen Aktien.
JK vom 10.07.2020Scalable Broker
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Bester Anbieter auf dem Markt aktuell. Deutlich besseres Setup als bei Trade Republic. Wenn auch noch ein junges Angebot bin ich mega happy. Klar fehlen noch die ein oder andere Funktionalität aber ich denke das wird nach und nach kommen. Endlich auch ein ordentlicher Neo-Broker in DE!
X

Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2021" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 12 gewinnen »