Peaks – Erfahrungen und Bewertungen

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 2,50
  • Service: 3,50
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 3,50

Ihre Erfahrungen mit Peaks

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Nemic vom 14.12.2020Peaks
  • Gebühren: 1,00
  • Service: 3,00
  • Angebot: 3,00
  • Leistungen: 2,00
Ich habe Peaks einfach mal ausprobiert und damit etwa zwei Wochen experimentiert. Das Thema "Wechselgeld-Sparen" hat mich dabei besonders interessiert. Das ganze funktioniert ganz gut, nur ist zu beachten dass nicht nur Kartenzahlungen aufgerundet werden, sondern sämtliche Zahlungsausgänge des hinterlegten Kontos. Dies war zumindest für mich aus den Aussagen auf der Homepage und in der App nicht ersichtlich. Die Investition in das gewählte Portfolio erfolgt rasch und die Abrechnungsdaten sind in der App ersichtlich - vorbildlich. Weniger gut gelöst empfinde ich die Tatsache, dass ich nur ein Portfolio anlegen kann. Wenn ich also auf unterschiedliche Ziele mit dem "Wechselgeld-Sparen" (das ja weit mehr ist, siehe oben) spare, so ist dies schlicht und ergreifend nicht möglich. Ich kann also nicht mit dem Wechselgeld eine Zocker-Strategie fahren und gleichzeitig mit monatlichen Sparraten für den Urlaub sparen, für dem ich vielleicht etwas konservativer investieren möchte. Wenn ich jedoch nur die Wechselgeld-Funktion nutze, dann sind die Gebühren einfach unverschämt hoch. So spart man gemäss Web-Page etwa 1,60 € pro Woche, in einem Jahr entsteht somit ein Guthaben von ca. 83 €. Darauf entfallen aber nach den 3 Monaten Testzeitraum stolze 12,- € Gebühren. Das macht mal eben etwas mehr als 14%!!! Clever anlegen geht wohl irgendwie anders.
Dustin vom 09.12.2020Peaks
  • Gebühren: 4,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Die Idee ist super, man kann monatlich kleine Beträge Beiseite legen, etwas Geld anlegen und sparen. Die App ist sehr übersichtlich und einfach gehalten. Alles wird Schritt für Schritt erklärt. Die Einrichtung ging schnell. Bisher bin ich sehr zufrieden. Nutze die App seit mehreren Monaten. Kann sie nur weiterempfehlen! Allerdings werden immer noch keine Kreditkarten Umsätze mit einbezogen. Schade. Daher nur 4 Sterne.
X

Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2021" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 12 gewinnen »