DAX auf Höchststand, Bitcoin strauchelt

Donnerstag den 20.05.2021 - Abgelegt unter: Brokernews

Wieder gute Neuigkeiten vom DAX: Am Dienstagmorgen (18.5.) erreichte er ein neues Allzeithoch. Er kletterte auf 15.538 Punkte. Die Kryptowährung Bitcoin hatte zuletzt hingegen zu kämpfen.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • DAX erreicht Rekord bei 15.538 Punkten
  • Seit Jahresbeginn entspricht das einem Plus von 11,9 Prozent
  • Der Bitcoin hingegen strauchelt nach einem Tweet von Elon Musk

Die Rekordjagd geht weiter

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Jetzt Broker mit ETF-Sparplänen vergleichen »

Lange hat der alte Rekord nicht gehalten. Am 19. April 2021 hatte der DAX seinen bisherigen Höchststand von 15.502 Punkten erreicht. Auch im Februar und März waren bereits Rekorde vermeldet worden.

Den Auftakt gab der DAX 2021 bei rund 13.890 Punkten. Seither gewann er in der Spitze rund 1.648 Punkte hinzu. Das entspricht einem Plus von 11,9 Prozent.

Uneinig sind sich Experten hingegen über die weitere Entwicklung. Der Rückgang bei der Inzidenz der Corona-Infizierten könnte dem DAX weiter Auftrieb geben. Gewinnmitnahmen lassen sich jedoch nicht ausschließen.

Musk vs. Bitcoin

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Surftipp: Steuerliche Behandlung von Kryptowährungen »

Weniger gut lief es zuletzt hingegen für den Bitcoin. Die Kryptowährung erfreute sich in diesem Jahr bisher großer Beliebtheit. Ein Grund dafür ist, dass Tesla-Chef Elon Musk verkündete, sein Unternehmen wolle den Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren, und in diesen 1,5 Milliarden US-Dollar investierte.

Nun ist es wieder ein Tweet von Musk, der für Turbulenzen beim Bitcoin sorgt. Musk ist aufgefallen, dass der Bitcoin eine schlechte Umweltbilanz hat – ein Problem für das grüne Image des E-Autobauers. Bitcoin als Zahlungsmittel ist bei Tesla damit vom Tisch. Musk hat jedoch bisher keine Bitcoins verkauft.[1]

Trotzdem hat sich der Kurs weit von seinem Allzeithoch im April 2021 von über 64.860 Dollar entfernt. Zuletzt lag er bei rund 39.536 US-Dollar. Bleibt die Frage, warum sich Musk nicht früher über die Umweltbilanz der Kryptowährung Gedanken gemacht hat.

Kryptobörsen im Vergleich »


Weiterführender Link

[1] Zeit.de – Elon Musk und Bitcoin

Zuletzt aktualisiert am 20.05.2021


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2022" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 13 gewinnen »