Positiver Ausblick: ZEW-Konjunkturerwartungen im Aufwind

Freitag den 22.05.2020 - Abgelegt unter: Brokernews

Bereits im vergangenen Monat haben sich die ZEW-Konjunkturerwartungen gegen den allgemeinen Trend positiv entwickelt. Im Mai geht es nun erneut bergauf. Die ZEW-Konjunkturerwartungen steigen von 28,2 auf 51 Punkte.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Die ZEW Konjunkturerwartungen steigen auf 51 Punkte
  • Die Konjunkturerwartungen für Europa ziehen ebenfalls an
  • Der Lageindikator verschlechtert sich hingegen leicht

Online-Broker im Vergleich »

ZEW-Konjunkturerwartungen: Höchster Stand seit 2015

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

„Die Zuversicht wächst, dass es ab Sommer zu einer konjunkturellen Wende kommen wird. Darauf weist auch der deutliche Anstieg der Branchenerwartungen hin. Im vierten Quartal dieses Jahres soll es nach Einschätzung der Finanzmarktexpertinnen und Finanzmarktexperten wieder zu einer stärkeren Zunahme der Wirtschaftsentwicklung kommen. Der Aufholprozess wird allerdings lange andauern. Erst 2022 soll die Wirtschaftsleistung wieder das Niveau von 2019 erreichen“, meint ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, Ph.D.[1]

Mit 51 Punkten erreichen die Konjunkturerwartungen den höchsten Stand seit 2015. Auch in der gesamten Eurozone ziehen sie an. Im Vergleich zum Vormonat machen sie einen Sprung von 20,8 Punkten. Ihr aktueller Wert liegt bei 46 Punkten.

Surftipp: Weitere Kunjunkturindikatoren finden Sie hier »

Aktuelle Lage wird weiter als schlecht eingeschätzt

Die aktuelle konjunkturelle Lage schätzen die Befragten hingegen weiterhin als schlecht ein. Der Wert sank im Vergleich zum Vormonat um 2 Punkte auf nun -93,5 Punkte.

Das ZEW ist das Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim. Die ZEW-Konjunkturerwartungen werden monatlich erhoben. Rund 200 Analysten nehmen an der Umfrage teil und schätzen ein, wie sich die Wirtschaft in Deutschland in den nächsten sechs Monaten entwickeln wird.

Broker mit Aktien-Sparplänen »


Weiterführender Link

[1] ZEW- Pressemeldung

Zuletzt aktualisiert am 22.05.2020


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2022" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 13 gewinnen »