Brokerwahl 2019: comdirect holt dritten Sieg in Folge

Sonntag den 13.10.2019 - Abgelegt unter: Brokernews

Bereits zum 6. Mal vergaben die Finanzexperten von Brokervergleich.de an diesem Wochenende in Berlin den Preis für den „Online-Broker des Jahres“. Die Verleihung fand wie in den letzten Jahren im Rahmen des Börsentags Berlin statt. 2019 stimmten rund 11.000 Kunden über ihren Broker ab. Zudem testeten die Redakteure des Portals jeden Anbieter mit über 200 Kriterien. Insgesamt standen in diesem Jahr 42 Online-Broker und 24 Robo-Advisor zur Abstimmung bereit.

Als Testsieger in der Hauptkategorie wurde 2019 die comdirect ausgezeichnet. Die Direktbank wurde zudem mit dem 1. Platz in der Spezialkategorie „Fonds- und ETF-Broker 2019“ prämiert.

Die Brokerwahl 2019 im Überblick »

Die Preise in den Spezialkategorien „CFD-Broker“ und „Forex-Broker“ erhielt jeweils Admiral Markets.

„Die Sieger müssen nicht nur in unserem Fachtest bestehen, sondern zusätzlich vor der härtesten Jury – den eigenen Kunden. Nur wer beide überzeugt, verdient den Titel auch“, erläutert André Salzwedel, Projektleiter von Brokervergleich.de. Dieses Verfahren habe sich bewährt.

Fintech-Preis bleibt in Berlin

Wie im Vorjahr ging die Auszeichnung in der Sonderkategorie „Robo-Advisor des Jahres 2019“ an das Berliner Fintech quirion. Dieser Preis wird jährlich in Kooperation mit wallstreet:online – Deutschlands größte Finanz-Community – vergeben.

„Wir vergeben diesen Preis jetzt seit vier Jahren. Insofern wird der ‚Robo-Advisor des Jahres‘ fast so lange vergeben, wie diese Branche existiert. Die Auszeichnung steht für Qualität und Innovation einer Branche“, so Daniel Franke, Betreiber von Brokervergleich.de.

Erstmals fanden der Börsentag Berlin und die Verleihung im MOA Bogen in Berlin-Moabit statt. Die Wahl zum „Online-Broker des Jahres“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Franke-media.net und der Quadriga Communication GmbH.

Umfrage zur Brokerwahl: Finanzen bleiben Männersache

Neben der Abstimmung fand auch 2019 erneut eine Umfrage unter den Teilnehmern statt. Daran nahmen 2019 8.686 Kunden teil. „Wie in den Vorjahren zeigt sich, dass das Thema Finanzen weiterhin sehr männlich dominiert ist. Rund 85,1 Prozent der Teilnehmer waren Männer. Aber der Anteil an Frauen stieg 2019 auf 12,4 Prozent. Letztes Jahr waren es nur knapp über 11 Prozent. Es geht aufwärts“, schließt André Salzwedel.

Partner der Brokerwahl 2019

Die Wahl zum „Online-Broker 2019“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Franke-media.net und der Quadriga Communication GmbH. Medienpartner sind wallstreet:online, marktEinblicke und Finanzen Markt & Meinungen.

Die Quadriga Communication GmbH ist eine renommierte PR- und Finanzkommunikationsagentur mit Sitz in der Hauptstadt Berlin. Sie bietet kompetente, hochwertige und zielorientierte Beratung rund ums Thema Kommunikation und Eventmanagement.

Auf der Homepage von wallstreet:online diskutiert Deutschlands aktivste Finanz-Community über das aktuelle Börsengeschehen. Auf kaum einem anderen Portal findet sich eine derart große Vielfalt an Meinungen.

marktEinblicke berichtet ungefiltert über (Finanz-)Themen. Neben dem Bereich Geldanlage widmet sich die Redaktion aber auch dem Bereich Lebensart.

Finanzen Markt & Meinungen ist das Praxismagazin für Finanzthemen. Es wird seit 2006 herausgegeben. Hinter dem Magazin steht die FS Medienberatung.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für das rege Interesse!

Die Brokerwahl 2019 im Überblick »


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2024" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 14 gewinnen »