Warnung: Plattform „Bitcoin Trader“ ist Betrug

Donnerstag den 19.07.2018 - Abgelegt unter: Brokernews, Kryptowährung

Derzeit ist eine betrügerische Werbung im Umlauf. Dort wird behauptet, in der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ wurde eine Bitcoin-Plattform namens „Bitcoin Trader“ vorgestellt. Sie soll von der Jury in höchsten Tönen gelobt und schließlich mit 2,5 Millionen Euro unterstützt worden sein, nachdem binnen Minuten enorme Gewinne erzielt wurden. Doch die besagte Folge von „Die Höhle der Löwen“ gibt es gar nicht.

Betrüger werben mit gefälschtem Video für Bitcoins

Der Artikel, der so tut, als wäre der „Bitcoin Trader“ bei „Höhle der Löwen“ vorgestellt worden, tarnt sich als Beitrag von Zeit Online. Er findet sich unter anderem auf „insidebusinessdaily.com“. Darin heißt es, dass der „Bitcoin Trader“ eine Plattform für den automatischen Handel mit der Kryptowährung Bitcoin ist.

Während der Sendung soll eine Einzahlung von 250 Euro getätigt worden und innerhalb von nur 3 Minuten auf 323,18 Euro gestiegen sein. Darauf zeigte sich die Jury – zu der auch Frank Thelen und Carsten Maschmeyer gehören – laut dem Artikel so begeistert, dass am Ende 2,5 Millionen Euro investiert wurden, obwohl die Unternehmer hinter „Bitcoin Trader“ nur um 200.000 gebeten hatten. Der Artikel endet mit einem Link zum „Bitcoin Trader“, der inzwischen jedoch ins Leere läuft.

Auf der Seite Daily BusyNews247 wurde zudem ein Video hochgeladen, das Frank Thelen zeigt, wie er für Bitcoins wirbt. Auch diese Seite ist inzwischen nicht mehr erreichbar. Sowohl der Artikel als auch das Video haben sich als Fake News herausgestellt.

Surftipp: BITCOIN – Geld ohne Staat »

Frank Thelen warnt vor Fake News

Wie unter anderem finanztreff.de berichtet, hat es jedoch nie eine Folge von „Höhle der Löwen“ zum „Bitcoin Trader“ gegeben. Bei dem genannten Artikel handelt es sich schlichtweg um betrügerische Werbung, bei der das Logo von Zeit Online gefälscht wurde. Vermutlich sehen es die Betrüger lediglich darauf ab, dass ihnen Geld überwiesen wird. Ob es einen „Bitcoin Trader“ in der beworbenen Form gibt, ist fraglich.

Auch das Video mit Frank Thelen ist eine Fake News. Frank Thelen schreibt dazu in seinem Blog:

„Die Werbung für Bitcoin-Investitionen, die unter meinem Namen im Internet verbreitet wird, ist ein Betrug.

Auf der Facebook-Seite Daily BusyNews247 wurde ein Video hochgeladen, in dem ich angeblich für Bitcoin-Investitionen werben soll. Dieses Video ist ein fälschlicher Zusammenschnitt eines Interviews der 3. Handelsblatt Jahrestagung “Digitale Energiewirtschaft 2017”, in dem es NICHT um Bitcoins ging. Der Text, der im Video eingeblendet wird, ist irreführend und erweckt den Anschein, ich würde zu Bitcoin-Investitionen raten und hätte selber viel Geld damit verdient. Des weiteren wurde am Ende des Videos ein gefälschter Tweet von mir sowie ein ebenfalls gefälschtes Zitat eingeblendet, in dem ich erneut für Bitcoins werbe.“   

Für alle Anleger, die sich für Bitcoins interessieren, gilt darum: Finger weg vom „Bitcoin Trader“! Fallen Sie nicht auf diese Betrüger herein!


Surftipp: Depotvergleich von Brokervergleich.de »


Weiterführende Links

finanztreff.de – Krypto-Trading: Der Betrug mit dem Namen „Die Höhle der Löwen“!

Frank Thelen Blog – Bitcoin Betrug


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2024" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 14 gewinnen »