RoboAdvisor Scalable Capital: Marktstart in Großbritannien

Donnerstag den 11.08.2016 - Abgelegt unter: Brokernews, RoboAdvice

Seit dem 29. Juli 2016 können auch Anleger aus Großbritannien die Dienste des RoboAdvisors Scalable Capital in Anspruch nehmen. Deutsche Anleger können beim Unternehmen bereits seit Januar 2016 ihr Geld automatisiert verwalten lassen. Die Expansion nach Österreich folgte am 12. Juli. Derzeit wächst das bei Scalable Capital angelegte Vermögen um einen siebenstelligen Betrag pro Woche.

Welchen Einfluss hat das Brexit-Referendum?

Das Brexit-Referendum blieb ohne Einfluss auf die Pläne von Scalable Capital. Das Unternehmen hat eine Tochtergesellschaft mit eigenem Management in Großbritannien. Reguliert wird es an diesem Standort von der Financial Conduct Authority (FCA), dem britischen Pendant zur deutschen Bundesagentur für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Das Brexit-Referendum hat bei Scalable Capital auch zu keinen Einbrüchen geführt. Sowohl die deutschen als auch die britischen Kunden des Unternehmens haben im Anschluss weiteres Vermögen beim RoboAdvisor angelegt.

RoboAdvisors im Echtgeldtest - jetzt vergleichen »

Insgesamt zählt das Unternehmen inzwischen 1.200 Kunden in den drei Ländern, in denen es aktiv ist (Deutschland, Österreich, Großbritannien). Jede Woche wächst das Scalable Capital anvertraute Vermögen um einen siebenstelligen Betrag.

Wer steckt hinter Scalable Capital?

Dieses Bild zeigt das Team hinter Scalable Capital

Dieses Bild zeigt das Team hinter Scalable Capital

Scalable Capital ist ein RoboAdvisor, der das Vermögen seiner Kunden mithilfe von Algorithmen verwaltet. Grundlagen für das Anlagekonzept sind unter anderem die nobelpreisgekürten Arbeiten von Robert Engle und Eugene Fama. Dabei geht es vor allem um die Erkenntnis, dass sich Risiken nachweislich und zweckmäßig prognostizieren lassen.

Gegründet wurde das Unternehmen 2014 von Erik Podzuweit, Florian Pruckner, Adam French und Prof. Dr. Stefan Mittnik in München. Seit Anfang 2016 können deutsche Kunden die Dienste von Scalable Capital nutzen. Partnerbank ist die Baader Bank.

Wie schlägt sich Scalable Capital im Echtgeldtest?

Seit Mai 2015 führen wir auf Brokerverlgeich.de einen Echtgeldtest von RoboAdvisors durch. Das heißt, wir haben echte Depots dort eröffnet und echtes Geld darauf angelegt. Seit April 2016 ist auch Scalable Capital darin vertreten. Der Zeitraum ist noch zu gering, um langfristige Aussagen über die Performance machen zu können. Die ersten Ergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass Kunden ihr Geld nicht ohne Grund dem RoboAdvisor anvertrauen: Aktuell weist unser Portfolio ein Plus von 5,1 Prozent auf. Damit zählt Scalable Capital zur Spitzengruppe.

Mehr zu Scalable Capital erfahren Sie in unserem Test »

Zuletzt aktualisiert am 11.08.2016


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2022" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 13 gewinnen »