Merkur Bank Depot – Test & Erfahrungen

Die Merkur Bank wurde 1959 in München gegründet. Neben dem Standort in München hat die Privatbank inzwischen weitere Niederlassungen in Bayern, Thüringen und Sachsen sowie eine Repräsentanz in Stuttgart.

Außer einem Wertpapierdepot bietet die Merkurbank auch Tagesgeld-, Festgeld- und Sparkonten. Es kann eine Vielzahl von Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs gehandelt werden. Die Merkur Bank richtet sich vor allem an Anleger, die Beträge ab einer Ordergröße von 10.000 Euro investieren wollen.

Kurzcheck: Alle Vorteile des Merkur Bank Depots auf einen Blick

Vorteile:

  • Keine Depotführungsgebühren
  • 25 Euro Festpreis pro Order
  • Über 8.000 Fonds
  • Alle Fonds mit einem Rabatt auf den Ausgabeaufschlag von mindestens 50 Prozent
  • Handel an über 30 Börsenplätzen weltweit
  • Auf Wunsch mit Tagesgeld Plus und bis zu 650 Euro Zinsen im Jahr
  • Einlagensicherung bis zu 14 Mio. Euro pro Kunde
  • Aktion: Bei Kauf oder Übertrag von Wertpapieren im Wert von mindestens 25.000 Euro jetzt  2 % Zinsen für 6 Monate auf Festgeld sichern!

Anmerkungen:

  • Derzeit keine Fondssparpläne möglich
  • Keine Neukundenaktionen

Für wen ist das Merkur Bank Depot geeignet?

  • Für Anleger, die größere Beträge ab einem Ordervolumen von 10.000 Euro investieren wollen

2 % Zinsen p.a. aufs Festgeld - jetzt Depot eröffnen »

Welche Kosten und Gebühren fallen beim Merkur Bank Depot an?

(2,0 von 5 Sternen )

Konditionen vor allem bei hohem Ordervolumen attraktiv

Die Merkur Bank verlangt keine Gebühren für das Führen eines Depots. Vorbildlich!

Orders an deutschen Börsenplätzen werden zu einem Festpreis von 25,00 Euro pro Order zzgl. Spesen ausgeführt. Die Kosten sind also unabhängig vom Ordervolumen. Das bringt vor allem bei größeren Orders ab 10.000 Euro einen Vorteil, da vergleichbare Broker oft eine Gebühr von 0,25 % des Ordervolumens verlangen (= 25 Euro Gebühr bei 10.000 Euro Volumen).

Bei Orders an ausländischen Börsen werden 0,25 % des Kurswertes, mindestens ab 50,00 Euro pro Order fällig.

Mindestens 50 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei Fonds

Alle Fonds sind mit einem Rabatt von mindestens 50 Prozent auf den Ausgabeaufschlag handelbar. Die Staffelung sieht wie folgt aus:

  • Ordervolumen unter 100.000 Euro = 50 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  • Ordervolumen ab 100.000 Euro = 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag

Der Verkauf von Fonds ist kostenfrei.

Auf Wunsch kostenpflichtiges Tagesgeld Plus

Als Verrechnungskonto dient ein Tagesgeldkonto. Dieses ist kostenfrei. Auf Wunsch kann ein kostenpflichtiges Tagesgeld Plus-Konto eröffnet werden. Dieses verursacht Gebühren von 149 Euro im Jahr, wird dafür mit sehr guten 0,65 Prozent p.a. für Beträge bis 100.000 Euro verzinst. Bei einem Anlagebetrag von ca. 23.000 Euro auf dem Tagegeld Plus gleichen sich Gebühren und Rendite aus. Bei Beträgen darüber hinaus wächst die Rendite über die Gebühren.

Mit seiner Kostenstruktur richtet sich das Merkur Bank Depot damit vor allem an Anleger, die große Beträge investieren wollen. Ab einem Ordervolumen von 10.000 sind die Gebühren attraktiver als bei vielen Konkurrenten. Wer dagegen kleinere Summen anlegen oder einen Sparplan einrichten möchte, ist bei Konkurrenz besser aufgehoben.

Günstige Konditionen bei großen Orders - zum Merkur Bank Depot »

Welche Produkte hat die Merkur Bank im Angebot?

(2,9 von 5 Sternen )

Stattliches Wertpapierangebot, außerdem Tagesgeld und andere Sparprodukte

Die Merkur Bank bietet ein großes Angebot an Wertpapieren, darunter Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs. Es gibt zwar auf der Homepage keine detaillierte Auflistung aller Fonds, da die Merkur Bank der Ansicht ist, es komme mehr auf die Qualität als auf die Größe der Auswahl an. Das Angebot an Fonds wird aber auf rund 8.000 beziffert. Dazu kommen alle an einer deutschen Börse handelbaren ETFs.

Neben dem Wertpapier-Depot gibt es auch Tagesgeld-, Festgeld- und Sparkonten.

Tagesgeld Plus und Festzins Plus mit attraktiven Zinsen

Als Verrechnungskonto kann (muss aber nicht) ein kostenpflichtiges Tagesgeld Plus eröffnet werden. Dieses verursacht Gebühren von 149 Euro im Jahr, wird dafür mit 0,65 Prozent p.a. attraktiv verzinst.

Tipp: Im Rahmen eines Depotwechsels bieten auch andere Broker attraktive Tagesgeldzinsen. Bis zu 2% Zinsen p.a. gibt es beispielsweise bei einem Depotwechsel zur Targobank. Alle Aktionen finden Sie in unserem Depotwechselvergleich.

Wer sein Depot durch Kauf oder Übertrag von Wertpapieren um midnestens 25.000 Euro aufstockt, kann zudem vom Festzins Plus profitieren. Dieses Angebot bietet Festgeldzinsen von 2,00 Prozent p.a. für 6 Monate. Der Anlagebetrag für das Festgeld entspricht dabei der Summe der dem Wertpapierdepot zugebuchten Wertpapiere, mindestens 25.000 Euro und maximal 500.000 Euro. Während der Laufzeit des Festgelds muss der entsprechende Wertpapierbestand in Summe im Depot verbleiben, eine Umschichtung in andere Wertpapiere ist jederzeit möglich.

Keine Fondssparpläne im Angebot

Fondssparpläne sind beim Merkur Bank Depot derzeit nicht möglich. Auch zu anderen Sparplänen macht die Merkur Bank keine Angaben. Wer regelmäßig kleinere Beträge investieren möchte, wird bei anderen Brokern fündig.

Handel an über 30 Börsen weltweit

Der Handel mit Wertpapieren bei der Merkur Bank ist an über 30 in- und ausländischen Börsen weltweit möglich. Darunter sind die Börse Frankfurt, die Börse München, Xetra, die Börse London, die New York Stock Exchange und die Börse in Tokyo.

8.000 Fonds handeln - Jetzt Merkur Bank Depot eröffnen »

Welche Leistungen bietet die Merkur Bank?

(4,1 von 5 Sternen )

Alle wichtigen Orderarten sind im Leistungsumfang enthalten

Die Merkur Bank bietet alle wichtigen Orderarten und Orderzusätze. So gibt es neben klassischen Stop- und Limit-Orders auch Zusätze wie Opening, Closing, Only Auction, Fill Or Kill, All Or None und Immediate Or Cancel. Außerdem sind OCO-Orders und Trailing Stops möglich.

Screenshot Ordermaske, Quelle: Merkur Bank

Umfangreiche Research-Möglichkeiten

Eingeloggten Anlegern bietet die Merkur Bank zahlreiche Research-Möglichkeiten. Wertpapiere können über WKN, ISIN und Name gesucht werden. Die Marktübersicht bietet einen Überblick über die wichtigsten Märkte. Ein Chart zeigt den Kursverlauf des ausgewählten Wertes an.

Screenshot Wertpapiersuche, Quelle: Merkur Bank

Die Merkurbank bietet zudem kostenfreie Realtimekurse der Börsen Frankfurt, Stuttgart, tradegate und XETRA. Außerdem gibt es eine Nachrichtenübersicht, aktuelle Informationen zu Unternehmen und einen Überblick über wichtige anstehende Termine.

Musterdepot kann eingerichtet werden, keine App

Anleger haben die Möglichkeit, ein Musterdepot bei der Merkur Bank anzulegen. Allgemein gilt für die Depotführung, dass sie komplett online abgewickelt werden kann. Spezielle Apps, die den Zugriff von unterwegs erleichtern, bietet die Merkur Bank jedoch nicht.

Gemeinschaftsdepots möglich

Das Merkur Bank Depot kann auch als Gemeinschaftsdepot eingerichtet werden.

Jetzt Gemeinschaftsdepot eröffnen »

Wie gut ist der Service der Merkur Bank? Wie sicher ist Ihr Geld?

(4,0 von 5 Sternen )

Kontakt per Telefon, Kontaktformular oder persönlich

Bei Fragen zum Depot können Anleger die Merkur Bank sowohl telefonisch über die Nummer 089 59 99 80 als auch online über ein Kontaktformular erreichen. Ebenso ist es ein persönliches Gespräch in einer der Filialen möglich. Die Service-Zeiten der Hotline verrät die Merkur Bank auf ihrer Homepage nicht.

Der Depoteröffnungsantrag ist übersichtlich und kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden

Der Depoteröffnungsantrag konzentriert sich auf das Wesentliche. Er kann in wenigen Schritten ausgefüllt werden. Neben Angaben zur Person werden ergänzende gesetzliche Angaben abgefragt. Außerdem ist es nötig, ein Referenzkonto anzugeben. Am Ende der Depoteröffnung steht ein PostIdent-Verfahren.

Sicheres Online-Banking dank MTAN-Verfahren

Um die Sicherheit beim Online-Banking zu erhöhen, setzt die Merkur Bank auf das MTAN-Verfahren. Aufträge, die online erteilt werden, bestätigen Anleger dabei mit einer TAN, die sie auf ihr Handy oder Smartphone erhalten.

Zudem gibt es eine Sperr-Hotline für das Online-Banking, die rund um die Uhr erreicht werden kann.

Einlagen sind bis zu 14 Millionen Euro pro Kunde geschützt

Die Merkur Bank steht unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Alle Einlagen sind über die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Diese Grundabsicherung läuft über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB).

Außerdem ist die Merkur Bank freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.. Darüber sind Kundeneinlagen derzeit bis zu einem Betrag von 14 Millionen Euro pro Kunde geschützt (Stand: 04.04.2017).

Wertpapiere hingegen fallen nicht unter die Einlagensicherung. Sie werden von der Merkur Bank nur verwaltet und können im Falle einer Insolvenz der Bank auf ein Depot bei einer anderen Bank übertragen werden.

Die von der Merkur Bank getroffenen Maßnahmen haben uns überzeugt, dass es sich bei dem Merkur Bank Depot um ein seriöses Angebot handelt. Sicherheitsbedenken haben wir keine.

Einlagensicherung bis 14 Mio. Euro - zum Merkur Bank Depot »

Fazit

(3,3 von 5 Sternen )

Das Merkur Bank Depot richtet sich vornehmlich an Anleger, die größere Beträge (ab einem Ordervolumen von 10.000 Euro) investieren wollen. Erst in diesem Bereich werden die Gebühren im Vergleich zur Konkurrenz attraktiv. Die Auswahl an Wertpapieren ist groß, wobei die Merkur Bank Qualität vor Quantität setzt. Ergänzt wird das Depot um attraktive Leistungen wie das kostenpflichtige, aber mit 0,65 Prozent p.a. gut verzinste Tagesgeld Plus und den Festzins Plus von 1,10 Prozent für sechs Monate, der nach Wertpapierkäufen – und überträgen in einem Volumen von 50.000 bis 500.000 in Anspruch genommen werden kann. Sparpläne gibt es dagegen nicht.

Researchmöglichkeiten, Service und Sicherheit überzeugen. Wer also Orders mit großem Volumen aufgeben will, findet im Merkur Bank Depot ein attraktives Angebot.

Aktion: 2 % Zinsen p.a. auf Festgeld bei Übertrag oder Kauf von Wertpapieren ab 25.000 Euro

Wer als Neu – oder Bestandskunde sein Depot bei der Merkur Bank durch den Kauf oder Übertrag von Wertpapieren in einem Gesamtwert von mindestens 25.000 Euro aufstockt, kann für den gleichen Anlagebetrag – maximal 500.000 Euro – zusätzlich ein Festgeld mit 2,00% Zinsen p.a. anlegen. Die Eröffnung des Festgeldes muss innerhalb von 30 Tagen nach der Aufstockung des Depots erfolgen. Während der Laufzeit des Festgelds muss der entsprechende Wertpapierbestand in Summe im Depot verbleiben, eine Umschichtung in andere Wertpapiere ist aber jederzeit möglich. Das Angebot kann auch im Rahmen eines Depotwechsels zur Merkur Bank genutzt werden.

2 % Zinsen aufs Festgeld - jetzt Depot eröffnen »

Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 3,67
  • Service: 5,00
  • Angebot: 3,67
  • Leistungen: 4,00

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit MERKUR BANK

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X

Aktuelle Neukunden- und Depotwechsel-Angebote im Überblick

AngebotBonus
Wechselangebot2 % p.a. aufs Festgeld für 6 MonateZum Wechselangebot »
Neukundenangebot2 % p.a. aufs Festgeld für 6 MonateZum Neukundenangebot »