Gerd Kommer Capital – Test & Erfahrungen

Gerd Kommer Capital (GKC) ist eine Marke, die 2020 als Gemeinschaftsprojekt des europäischen Marktführers unter den digitalen Vermögensverwaltern, Scalable Capital, und der Gerd Kommer Capital GmbH entstand. Scalable Capital stellt die Technik und führt die Finanzportfolioverwaltung durch, die Gerd Kommer Capital GmbH berät Scalable bei der Verwaltung der Portfolios. Zu den Besonderheiten des Robo-Advisors zählen: Factor Investing sowie langfristiges Buy-and-Hold.

Der Finanzexperte Dr. Gerd Kommer veröffentlicht seit 20 Jahren Bücher zu Investmentthemen, darunter Titel wie „Souverän Investieren mit Indexfonds und ETFs“. Ihre Auflage beträgt inzwischen über 200.000 Stück. Mit Gerd Kommer Capital wird das Weltportfolio-Konzept umgesetzt, das auf ETFs und Factor Investing baut. Investiert werden kann ab 10.000 Euro.

Kurzcheck – Alle Vorteile von Gerd Kommer Capital auf einen Blick

Vorteile

  • Umsetzung des Wertportfolio-Konzepts von Dr. Gerd Kommer
  • 11 Anlagestrategien
  • Investition in kostengünstige und breit diversifizierte ETFs
  • Factor Investing: Übergewichtung von Faktoren wie Value und Small Size
  • Sparplan und Auszahlplan möglich

Anmerkungen

  • Die Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH übernimmt die Finanzportfolioverwaltung, eine Erlaubnis der BaFin liegt vor
  • Das Depot wird bei der Baader Bank geführt, Einlagen auf dem Verrechnungskonto sind bis 100.000 Euro je Kunde geschützt
  • Die Mindestanlage beträgt 10.000 Euro

Geld anlegen mit Gerd Kommer Capital »

 

Gerd Kommer Capital im ältesten Echtgeld-Test Deutschlands

Unsere Redaktion führt seit Mai 2015 den ältesten Echtgeld-Test von Robo-Advisors am deutschen Markt durch. Echtgeld bedeutet, dass wir jedes Depot auch wirklich eröffnen, Geld einzahlen und so die tatsächliche Performance abzüglich Kosten und Gebühren ermitteln. Gerd Kommer Capital nehmen wir demnächst in diesen Test auf.

Zum Echtgeld-Test von Robo-Advisors in Deutschland »

 

Wie funktioniert Gerd Kommer Capital?

Wie finde ich die passende Anlagestrategie?

Über einen der Buttons auf unserer Seite gelangen Anleger zu Gerd Kommer Capital. Dort startet ein Klick auf den Button „Kunde werden“ den Anmeldeprozess. In diesem wird zunächst die geeignete Anlagestrategie ermittelt.

Im ersten Schritt geben Anleger ihre E-Mail-Adresse an. Im Anschluss erhalten sie eine E-Mail. Mit einem Klick auf den Bestätigungslink darin können sie den Eröffnungsprozess fortsetzen.

Nachdem Anleger zusätzlich ihren Namen angegeben haben, gelangen sie zum ersten Fragenkomplex „Anlageziele“. Neben der Auswahl des Anlageziels – etwa Vermögensaufbau – geht es hier um den Anlagehorizont und die Toleranz gegenüber Wertschwankungen.

Im zweiten Fragenkomplex „Kenntnisse“ geben Anleger Aufschluss darüber, ob und wie lange sie bereits mit Wertpapieren wie Aktien gehandelt haben. Wenn bereits Erfahrungen mit Vermögensverwaltungen oder anderen Finanzdienstleistungen gemacht wurden, kann dies ebenfalls angegeben werden. Schließlich werden Anleger gefragt, ob sie eine für die Kapitalmarkterfahrungen relevante Berufsausbildung haben.

Im dritten Fragenkomplex beantworten Anleger Fragen zu ihrer finanziellen Situation:

  • Wie hoch ist das Netto-Monatseinkommen?
  • Wie hoch sind die monatlichen Ausgaben?
  • Wie hoch ist das frei verfügbare Vermögen?
  • Usw.

Im vierten Schritt schließlich wählen Anleger ihre Anlagestrategie und Anlagesumme. 11 Anlagestrategien stehen zur Auswahl. Es kann nicht in eine höhere Anlagestrategie als die durch den Fragebogen ermittelte gewechselt werden, in eine niedrigere hingegen schon.

Im fünften Schritt werden persönliche Daten abgefragt. Wichtig: Anleger benötigen unter anderem die IBAN ihres Referenzkontos (Girokonto). Die Angabe der 11-stelligen Steueridentifikationsnummer ist hingegen optional. Am Ende vergeben sich Anleger ein Passwort.

Im sechsten Schritt werden die Angaben zusammengefasst. Im siebten Schritt sind diese zu bestätigten. Zum Abschluss ist noch eine Identifizierung erforderlich. Diese kann per VideoIdent oder klassisch über die Filiale per PostIdent durchgeführt werden. Alternativ kann über die PostIdent-App die Online-Ausweisfunktion (eID) genutzt werden – damit ist die Identifizierung in nur 30 Sekunden erledigt.

Gerd Kommer Capital - jetzt registrieren »

Ist Gerd Kommer Capital eine „echte“ Vermögensverwaltung?

Ja. Hinter Gerd Kommer Capital steht die Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH. Der Robo-Advisor aus München übernimmt die Vermögensverwaltung. Er besitzt eine Lizenz der BaFin zur Finanzportfolioverwaltung. Dadurch ist es möglich, ETFs im Portfolio auszutauschen, wenn z.B. bessere Alternativen auf den Markt gekommen sind.  

Wie funktioniert das Rebalancing bei Gerd Kommer Capital?

Durch unterschiedliche Wertentwicklungen der einzelnen Bestandteile eines Portfolios kann es dazu kommen, dass sich die Instrumente im  Portfolio von den ursprünglichen Gewichten entfernen. In diesem Fall wird ein Rebalancing erforderlich. Gerd Kommer Capital führt dies nicht zu festen Zeitpunkten, sondern nach Bedarf durch – also, wenn gewisse Schwellenwerte überschritten werden.

Kann ein Sparplan zu jeder Zeit aufgestockt bzw. geändert werden?

Gerd Kommer Capital ermöglicht die Einrichtung eines Sparplans. Auch die Einrichtung eines Auszahlplans ist möglich. Die Höhe der Raten kann jederzeit geändert werden.

Gibt es ein Konto für Minderjährige?

Nein, ein Depot für Minderjährige kann nicht eröffnet werden.

Gibt es ein Gemeinschaftsdepot?

Nein, ein Gemeinschaftsdepot kann aktuell noch nicht eröffnet werden.

Kann Gerd Kommer Capital von Selbständigen und Unternehmen genutzt werden?

Nein, GKC kann aktuell nur von Privatpersonen mit Wohnsitz in Deutschland eröffnet werden.

Gibt es eine Mindestlaufzeit? Wie schnell ist das Geld verfügbar?

Eine Mindestlaufzeit gibt es nicht. Nach einer Auszahlung trifft das Geld in der Regel nach fünf, nach einer Kündigung innerhalb von sechs bis neun Bankarbeitstagen auf dem Referenzkonto der Anleger ein.

Robo-Advisor Mindestlaufzeit / Kündigungsfrist Auszahlungen Dauer der Auszahlung Kosten Auszahlung / Kündigung
Stand: 10.05.2021
Gerd Kommer Capital nein jederzeit innerhalb von 5 Bankarbeitstagen bei Auszahlungen  und zwischen 6-9 Bankarbeitstagen bei Kündigungen kostenfrei

Wie werden die Gewinne steuerlich behandelt?

Kapitalerträge unterliegen der Abgeltungssteuer in Höhe von 25 Prozent zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer. Die Steuer wird automatisch durch die Depotbank (Baader Bank) abgeführt. Ein Freistellungsauftrag kann eingerichtet werden.

Nutzen Sie das Weltportfolio-Konzept mit Gerd Kommer Capital »

Welches Anlagekonzept steckt hinter Gerd Kommer Capital?

Gerd Kommer Capital setzt das Weltportfolio-Konzept des Finanzexperten Dr. Gerd Kommer um. Dabei werden insbesondere  wissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigt. Provisionen von Produktherstellern werden im Rahmen der Vermögensverwaltung nicht angenommen, um Interessenskonflikte zu vermeiden. Zu den Grundsätzen zählen unter anderem:

  • Kein Warten auf den richtigen Zeitpunkt für eine Investition (= kein Market-Timing)
  • Keine Investition in einzelne Aktien oder andere Einzelwerte (= kein Stock Picking)
  • Keine Orientierung an Börsen-Gurus

Investition in breit diversifizierte und kostengünstige ETFs

Die digitale Vermögensverwaltung Gerd Kommer Capital setzt auf einen passiven Ansatz mit ETFs. Diese sind im Vergleich zu aktiv gemanagten Fonds in der Regel deutlich kostengünstiger, da sie lediglich einen Index wie z.B. den MSCI World abbilden. Außerdem lässt sich mit ihnen unkompliziert eine breite Streuung der Anlage und damit eine Risikominimierung erreichen. So investieren Anleger mit den von Gerd Kommer Capital ausgewählten ETFs in:

  • Tausende Aktien aus über 100 Ländern
  • Hunderte Staats- und Unternehmensanleihen
  • Darunter auch Schwellenländeranleihen aus mindestens 20 Schwellenländern

Die ETFs werden in einem mehrstufigen Prozess ausgewählt. Wichtige Kriterien bei der Auswahl sind:

  • niedrige Kosten,
  • hohe Liquidität,
  • angemessene Diversifikation,
  • sichere Replikationsmethode (ausschließlich physisch),
  • steuerliche Kriterien

Dabei kommen in der Regel thesaurierende ETFs zum Einsatz. Realisierte Gewinne werden bei diesen wieder investiert, statt sie auszuschütten.

Langfristige Ausrichtung mit Buy-and-Hold-Ansatz

Es gibt bei Gerd Kommer Capital keine Mindesthaltedauer. Dennoch verfolgt der Ansatz eine langfristige Ausrichtung. Einmal gekaufte Werte werden dabei möglichst lang gehalten (Buy-and-Hold-Ansatz). Häufiges Kaufen und Verkaufen wird vermieden. Auf Vorhersagen von Aktienmarkttrends, Wirtschaftswachstum u.ä. wird dabei bewusst verzichtet, da diese häufig nicht zutreffen.

Hinter der Ausrichtung steht die Überzeugung, dass die Weltwirtschaft allgemein und langfristig wachsen wird. Zudem geht Gerd Kommer Capital von einer hohen Informationseffizienz aus. Das bedeutet: Kurse spiegeln die öffentlich verfügbaren Informationen wider, Spekulation ist darum wenig sinnvoll. „Schlechte Risiken“ wie die Investition in Einzelwerte werden vermieden.

Factor Investing mit dem Potential für langfristig höhere Rendite

Eine wichtige Rolle spielt zudem das Factor Investing (auch: Smart Beta Investing). Bei der Auswahl der Unternehmen entscheidet nicht allein die Marktkapitalisierung, stattdessen findet eine Gewichtung nach bestimmten Faktoren statt. So bevorzugt Gerd Kommer Capital Unternehmen mit den Faktoren:

  • Small Size,
  • Value,
  • Quality,
  • Momentum und
  • Minimum Volatility

Außerdem werden Werte aus Schwellenländern übergewichtet. Ziel des Factor Investings ist, eine langfristig höhere Rendite zu erreichen. Es gibt jedoch keine Garantien, dass diese tatsächlich erreicht wird. Factor Investing kann auch ein höheres Risiko für Anleger sein.

Anmerkung: Der Robo-Advisor Gerd Kommer Capital setzt nicht auf integriertes Multifactor-Investing. Gründe dafür sind die geringe Verfügbarkeit von Multifactor-Investing-ETFs in Deutschland und der – laut Gerd Kommer Capital – geringe Mehrwert.

Gerd Kommer Capital - Portfolio mit Factor Investing »

Was kostet Gerd Kommer Capital?

Fallen bei der Eröffnung eines Kontos Gebühren an?

Nein, die Eröffnung ist kostenfrei.

Gibt es einen Mindestanlagebetrag?

Ja, der Mindestanlagebetrag ist 10.000 Euro.

Welche Kosten entstehen bei der Nutzung des Angebotes von Gerd Kommer Capital?

Die Gebühren setzen sich zusammen aus einer All-in-Fee sowie den laufenden Kosten der ETFs (Produktkosten):

  • All-in-Fee: 0,70 Prozent des p.a. des Anlagebetrags
  • Produktkosten: durchschnittlich 0,20 Prozent p.a.

Es fallen keine zusätzlichen Kosten für die Depotführung, Transaktionen oder die Vermögensverwaltung an. Eine Performance-Fee gibt es nicht. Mit Gesamtkosten von rund 0,90 Prozent p.a. zählt Gerd Kommer Capital zu den günstigeren Robo-Advisors in unserem Vergleich.

Wie und wann werden die Gebühren berechnet?

Die Gebühren werden monatlich vom Verrechnungskonto eingezogen. Die Berechnung findet tagesgenau auf Basis des durchschnittlichen verwalteten Kundenvermögens in der Abrechungsperiode statt.

zu Gerd Kommer Capital »

Wie sicher ist Ihr Geld?

Gerd Kommer Capital (GKC) ist eine Marke, unter der die Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH eine Finanz­portfolio­verwaltung anbietet und von der Gerd Kommer Capital GmbH bei der Verwaltung der Portfolios beraten wird. Depotbank ist die Baader Bank AG aus München.

Scalable Capital ist der Marktführer unter den deutschen Robo-Advisors. Ansässig in München wird er von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert. Außerdem ist Scalable Capital Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VuV).

Das Konto und Depot selbst werden bei der Baader Bank geführt, die ebenfalls von der BaFin reguliert wird. Einlagen auf dem Verrechnungskonto sind bei ihr über die gesetzliche Einlagensicherung Deutschlands bis 100.000 Euro je Kunde geschützt.

ETFs zählen zudem zum Sondervermögen. Im Falle einer Insolvenz der Baader Bank wären sie nicht Teil der Insolvenzmasse. Anleger könnten ihre ETF zu einem Depot bei einer anderen Bank übertragen.

Fazit

Die rechtliche Struktur ist etwas schwer zu erklären: Der Finanzexperte Dr. Gerd Kommer berät mit seiner Gerd Kommer Capital GmbH den Vermögensverwalter Scalable Capital – und bietet diesen Service unter der Marke Gerd Kommer Capital an.

Der Anlageansatz ist dennoch spannend. Anleger können das Weltportfolio-Konzept von Dr. Gerd Kommer automatisiert für sich umsetzen lassen, inklusive Rebalancing und weiterer Anpassungen der Portfolios, falls nötig. Dabei wird auf kostengünstige ETFs gesetzt, die Faktoren wie Value und Small Size übergewichten – das ist keine Garantie für mehr Rendite, birgt aber zumindest das Potential.

Die All-in-Fee ist im Vergleich zu anderen Robo-Advisors günstig, wenn auch nicht spitze. Damit bleibt ein rundes Konzept für alle jene, die das Weltportfolio-Konzept nicht selbst umsetzen, sich aber auf die Expertise von Dr. Gerd Kommer und seinem Team verlassen wollen.

Geld anlegen mit Gerd Kommer Capital »


Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 0,00
  • Service: 0,00
  • Angebot: 0,00
  • Leistungen: 0,00

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit Gerd Kommer Capital

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X