Engel & Völkers Digital Invest – Test & Erfahrungen

Anmerkung: Engel & Volkers Digital Invest ist der neue Name des Crowdinvesting-Portals Engel & Völkers Capital. Die Änderung trat am 16. Juni 2020 in Kraft.

Engel & Völkers Digital Invest wurde im Jahr 2017 von der Engel & Völkers Capital AG und der kapilendo AG gegründet. Es handelt sich um eine Crowdinvesting-Plattform für Immobilien aus Berlin. Finanziert werden Immobilienvorhaben in Deutschland und Europa.

Die Finanzierung aller auf der Plattform ausgestellten Projekte ist bereits sichergestellt. Engels & Völkers Digital Invest und dessen institutionelle Partner sind selbst an der Finanzierung beteiligt. In diesen beiden Punkten unterscheidet sich die Plattform positiv von den meisten anderen Crowdinvesting-Plattformen.

Die Engel & Völkers Capital AG ist Lizenzpartner der Engel & Völkers Gruppe. Die Engel & Völkers Gruppe ist seit 1977 als Dienstleistungsunternehmen in der Immobilienbranche tätig. Inzwischen hat das Unternehmen mehr als 800 Standorte.

Aktuelle Immobilienprojekte von Engel & Völkers Digital Invest im Überblick
In diese Projekte kann investiert werden – Weitere Details »
Immobilienprojekt Office am Europaring Wiesencenter Jugendstil-Altbau am Rothenbaum
Zinsen 4,50 Prozent p.a. 5,90 Prozent p.a. 5,50 Prozent p.a.
Laufzeit 18 Monate 19 Monate 26 Monate
Zum Projekt Erfolgreich finanziert » Erfolgreich finanziert » Zum Projekt »

Kurzcheck – Alle Vorteile von Engel & Völkers Digital Invest auf einen Blick

Vorteile

  • Bereits ab 100 Euro in Immobilien-Projekte investieren
  • Sehr gute Zinsen von 5,4 bis 6,4 Prozent p.a.
  • Engels & Völkers Digital Invest beteiligt sich selbst an der Finanzierung der Projekte
  • Die Finanzierung aller Projekte ist bereits gesichert
  • Jedes Immobilien-Projekt unterläuft einen Analyseprozess

Anmerkungen

  • Investiert wird in ein Nachrangdarlehen. Es kann zum Verlust des eingesetzten Kapitals kommen
  • Die Laufzeiten der Projekte liegen zwischen 12 Monaten und fünf Jahren

Schon ab 100 Euro in Immobilien investieren »

Wie funktioniert Engel & Völkers Digital Invest?

Auf der Plattform von Engel & Völkers Digital Invest werden Immobilienprojekte wie Neubauten oder Sanierungen von Gebäuden ausgestellt. Private Anleger – die Crowd – können in diese Projekte investieren. Sie erhalten vierteljährlich Zinsauszahlungen. Die Zinsen belaufen sich auf 4,0 bis 7,0 Prozent p.a. Investiert werden kann ab 100 Euro.

Crowdinvesting hilft Projektentwicklern, weil diese bei der Finanzierung eines Immobilien-Projekts eine gewisse Eigenkapitalquote erbringen müssen, um Kredite von der Bank zu erhalten. Das von der Crowdinvesting-Plattform eingesammelte Geld wird Mezzanine-Kapital genannt, eine Mischung aus Eigen- und Fremdkapital. Banken bewerten es bei der Finanzierung eines Projektes als Teil des Eigenkapitals, das der Projektentwickler aufbringt.

Wichtig für Anleger ist, dass sie – wie bei den meisten anderen Crowdinvesting-Plattformen – in Nachrangdarlehen investieren. Es kann zum Verlust des eingesetzten Kapitals kommen. Das Kapital ist zudem über die gesamte Laufzeit gebunden, die je nach Projekt 12 Monate bis fünf Jahre beträgt.

Zinsen von 4,0 bis 7,0 Prozent p.a. sichern »

Was macht Engel & Völkers Digital Invest besonders?

Quelle: Engel & Völkers Digital Invest

Engel & Völkers Digital Invest hat einige Vorteile gegenüber den meisten anderen Crowdinvesting-Portalen. So beteiligt es sich gemeinsam mit institutionellen Partnern mit mindestens 10 Prozent am Immobilienprojekt, hat also starkes Eigeninteresse, dass es ein Erfolg wird. Außerdem ist die Finanzierung der ausgestellten Projekte bereits gesichert. Falls es nötig sein sollte, erhöhen Engel & Völkers Digital Invest und die institutionellen Partner ihren Anteil an der Finanzierung.

Wie können Anleger über Engel & Völkers Digital Invest investieren?

Eine Investition über Engel & Völkers Digital Invest lässt sich ohne Schwierigkeiten durchführen. Sie gelingt in fünf Schritten.

Im ersten Schritt suchen sich die Anleger ein Projekt aus und geben unverbindlich ein Gebot von 100 bis 10.000 Euro ab. Engel & Völkers Digital Invest stellt ausführliche Informationen zu den Projekten auf der Homepage bereit. Darunter befinden sich Angaben

  • zum Zinssatz,
  • der Laufzeit,
  • dem Finanzierungsziel,
  • der Anlageklasse
  • sowie zur Lage,
  • dem Status
  • und der Nutzungsart des Projekts.

Im zweiten Schritt melden die Anleger sich bei Engel & Völkers Digital Invest an beziehungsweise registrieren sich mit dem Nachnamen, der E-Mail-Adresse und einem Passwort. Die Registration ist kostenfrei. Ist sie abgeschlossen beziehungsweise sind die Anleger angemeldet, erhalten sie einen Anlegervertrag sowie zusätzliche Unterlagen per E-Mail.

Im dritten Schritt überprüfen die Anleger die Höhe ihres Gebots und die Daten des Vertrags. Ist alles in Ordnung, bestätigen sie den Vertrag. Damit ist die Investition verbindlich.

Im vierten Schritt überweisen die Anleger den Betrag. Dafür gibt ihnen Engel & Völkers Digital Invest fünf Bankarbeitstage Zeit. Ist genügend Kapital von allen privaten Anlegern zusammengekommen, um das Finanzierungsziel zu erreichen, startet das Projekt.

Im fünften Schritt erhalten die Anleger vierteljährlich die Zinsen auf ihr Konto. Der eingesetzte Betrag wird am Ende der Laufzeit zurückgezahlt.

Jetzt bei Engel & Völkers Digital Invest registrieren »

Wie sind die Renditeaussichten bei Engel & Völkers Digital Invest?

Die Rendite bei Engel & Völkers Digital Invest kann sich sehen lassen. Anleger erhalten je nach Projekt 4,0 bis 7,0 Prozent Zinsen. Die Zinsen werden vierteljährlich ausgezahlt. Mit bis zu 7,0 Prozent Zinsen p.a. bewegt sich Engel & Völkers Digital Invest auf einem Niveau mit den führenden Crowdinvesting-Portalen für Immobilien in Deutschland.

Der eingesetzte Betrag wird am Ende der Laufzeit ausgezahlt sein. Anleger sollten sich bewusst sein, dass ihr Kapital über die gesamte Laufzeit gebunden ist. Die Laufzeit beträgt je nach Projekt zwischen zwölf Monaten und fünf Jahren.

Wie werden die Erträge steuerlich behandelt?

Die Kapitalerträge aus einer Investition in Crowdinvesting-Projekte sind steuerpflichtig. Engel & Völkers Digital Invest zahlt die Erträge ohne Abzug von Steuern aus. Sie müssen in der Steuererklärung angegeben werden. In Deutschland werden auf Kapitalerträge 25 Prozent Abgeltungssteuer zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer fällig.

Welche Kosten fallen bei der Anlage über Engel & Völkers Digital Invest an?

Bei der Registrierung fallen keine Kosten an. Auch darüber hinaus erhebt Engel & Völkers Digital Invest keinerlei Gebühren.

Welches Risiko gibt es bei Investitionen über Engel & Völkers Digital Invest?

Wie die meisten anderen Crowdinvesting-Portale setzt Engel & Völkers Digital Invest auf Nachrangdarlehen. Diese bergen für Anleger das Risiko, dass sie ihr Kapital verlieren. Geht der Projektentwickler insolvent, haben zunächst Fremdkapitalgeber wie die Bank Anspruch auf Rückzahlung ihres Geldes. Erst im Anschluss werden die Nachrangdarlehen bedient.

Eine Insolvenz von Engel & Völkers Digital Invest hätte hingegen keine Auswirkungen auf die Auszahlung des Darlehens, da dieses zwischen den Anlegern und Projektentwickler geschlossen wird.

Engel & Völkers Digital Invest bemüht sich darum, das Risiko für die Anleger gering zu halten. Zu den Maßnahmen zählen:

Engel & Völkers Digital Invest vergibt bei der Analyse von Projekten Punkte und sortiert sie in Kategorien, Quelle: Engel & Völkers Digital Invest

  • Engel & Völkers Digital Invest analysiert alle Projekte eingehend, bevor sie auf der Plattform eingestellt werden. Es wird ein Score erstellt, der Mikro- und Makrolage, wirtschaftliche und technische Faktoren umfasst.
  • Engel & Völkers Digital Invest investiert selbst in die Projekte, hat also ein starkes Eigeninteresse, dass diese erfolgreich umgesetzt werden.
  • Bei manchen Projekten gibt es zusätzliche Sicherheiten wie nachrangige Grundschulden und Bürgschaften.
  • Für den Zahlungsverkehr wird auf einen externen Dienstleister

Dennoch ist es grundsätzlich ratsam, nicht mehr als 10 Prozent des eigenen Vermögens in Crowdinvesting-Projekte zu investieren. Darüber hinaus empfiehlt es sich, das Kapital auf mehrere Projekte zu streuen.

Zinsen von 4,0 bis 7,0 Prozent p.a. sichern »

Welche Projekte gibt es aktuell?

Aktuelle Immobilienprojekte
*Risikoklassen Engel & Völkers Digital Invest: AA bis C, wobei AA das geringste Risiko darstellt
**Maximaler Anlagebetrag je Immobilienprojekt(!) für Privatanleger
Stand: 14.09.2020, Angaben ohne Gewähr
Immobilienprojekt Office am Europaring Wiesencenter Jugendstil-Altbau am Rothenbaum
Zinsen 4,50 Prozent p.a. 5,90 Prozent p.a. 5,50 Prozent p.a.
Laufzeit 18 Monate 19 Monate 26 Monate
Mindestanlage 100 Euro 100 Euro 100 Euro
Maximaler Anlagebetrag** 10.000 10.000 10.000
Standort Ratingen bei Düsseldorf Jena Hamburg
Projektbeschreibung

Finanzierung eines vollvermieteten Bürogebäude in Ratingen.

Ankauf und Sanierung eines 1994 erbauten Fachmarktzentrums nördlich der Innenstadt von Jena.

Revitalisierung eines bereits angekauften 1894 errichteten Jugendstil-Altbaus mit 9 großzügig geschnittenen Eigentumswohnungen.

Investitionskapital Engel & Völkers Digital Invest
3.000.000 Euro 3.000.000 Euro 3.820.000 Euro
Weitere Details Erfolgreich finanziert » Erfolgreich finanziert » Zum Projekt »

Fazit

Das Konzept von Engel & Völkers Digital Invest überzeugt. Die Finanzierung der Immobilien-Projekte, die auf der Plattform ausgestellt werden, ist bereits gesichert. Nötigenfalls schießt Engel & Völkers Digital Invest Geld nach, denn es ist an allen Projekten selbst beteiligt. Investiert wird – wie beim Großteil der Crowdinvesting-Plattformen – in Nachrangdarlehen. Anleger können ihr Geld also verlieren.

Href fehlt

Risikohinweis: Der Erwerb von Vermögensanlagen über Crowdinvesting ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Bitte investieren Sie nur in Crowdinvesting, wenn Sie bereit sind, ein breit gestreutes Portfolio mit einer Vielzahl an Projekten aufzubauen. Sie sollten keine Gelder einsetzen, deren Verlust Sie im schlimmsten Fall nicht verkraften könnten.

Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 4,40
  • Leistungen: 5,00

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Claumich vom 05.01.2020
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Sehr gut finde ich das Prüfverfahren von EV, denn so investiert man nur in gute Anlagen - wenn man will nur in A-Einstufungen. Der Service ist Spitze und immer schnell und freundlich, das ist bei anderen Anbietern manchmal nicht der Fall. EV habe ich schon oft Bekannten empfohlen.
Frank vom 19.02.2019
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Ich habe schon zwei zurückgezahlte und zwei laufende Objekte.Gebühren gibt es keine, ab 100 Euro kann man anlegen. Teilweise muss man sehr schnell sein, da sonst die Anlagemöglichkeit teilweise schnell weg ist. Der Anlageprozess ist einfach, schnell, sicher und übersichtlich. Der Service ist einwandfrei, alle sehr kompetent und freundlich. Das Angebot ist sehr gut, einige bemängeln, dass es gering / wenig ist, aber dafür ist alles sehr gut geprüft und so weit es eben geht sicher. Ich lege in Aktien und Immobilien-Crowdinvest bei Engel & Völkers an.
AK vom 04.01.2019
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 4,00
  • Leistungen: 5,00
Ich bin jetzt seit etwa einem Jahr auf dieser Plattform investiert. Der gesamte Abwicklungsprozess hat bisher immer reibungslos funktioniert. Die Auswahl der Projekte scheint mir auch immer gut und solide zu sein. Als einziges "Manko" kann man erwähnen, dass es aufgrund der hohen Kriterien nicht so viele Projekte zum Investieren gibt und man keine so große Diversifikation wie bei anderen Plattformen erhält. Ich denke aber, dass es zur ERgänzung eines Portfolios sehr gut geeignet ist.

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit Engel & Völkers Digital Invest

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X