Interview mit Markus Jordan, Gründer & CEO von easyfolio:
„In ein paar Jahren ist es ganz normal, die Vermögensanlagen über das Internet abzuwickeln“

Markus Jordan

Michael Beutel von Brokervergleich.de im Interview mit Markus Jordan, Gründer & CEO von easyfolio.

Fassen Sie bitte kurz zusammen, welche Idee hinter easyfolio steckt.

Wir bieten mit easyfolio eine einfach nachzuvollziehende, transparente, sichere und günstige Anlagelösung zum langfristigen Vermögensaufbau. Dabei haben wir besonderen Wert darauf gelegt, es jedem Privatanleger besonders einfach und bequem zu gestalten, in die easyfolio-Anlagestrategien zu investieren. Er kann dazu sein bestehendes Bankdepot nutzen oder auch über unsere Plattform ein neues eröffnen. Da es bei easyfolio keine Bindefristen gibt, kann der Anleger die easyfolios sehr flexibel einsetzen und zu jedem Zeitpunkt an seine persönliche Lebenssituation anpassen. Das alles ohne Transaktionsgebühren und zu laufenden Kosten von nur 0,9 Prozent pro Jahr.

Was macht das Angebot easyfolio interessanter als das eines klassischen Vermögensberaters?

Mit easyfolio können Anleger ihre Geldanlage und damit den Vermögensaufbau selbst in die Hand nehmen, ohne sich dabei Gedanken machen zu müssen, selbst eine Depotstruktur zusammenzustellen. easyfolio schließt damit die Lücke zwischen Anlegern, die gerne selbst ihr Depot bestücken und Anlegern, die Wert auf eine persönliche Beratung legen. Eben für diejenigen, die sich selbstbestimmt um ihre Geldanlage kümmern möchten, nur ohne den dafür nötigen Aufwand. Denn genau das ist die Dienstleistung, die wir für den Anleger übernehmen.

Welche Vorteile haben ihre Kunden gegenüber Anlegern, die sich selbst ein günstiges ETF-Portfolio zusammenstellen?

Neben den oben genannten Gründen genießt ein Anleger, der in die easyfolio-Strategien investiert, den Vorteil, daß sein Portfolio laufend überwacht und vier Mal im Jahr ein sogenanntes Rebalancing durchgeführt wird. Wir sorgen somit dafür, dass die Vermögensaufteilung kontinuierlich dem gewählten Anlageprofil entspricht. Zudem wissen wir, dass unsere Kunden besonders bei Sparplänen gerne auf die easyfolio-Strategien zurückgreifen. Hier sind die Vorteile für den Anleger besonders spürbar,denn er muss nicht umständlich und teuer mehrere einzelne Wertpapiere kaufen, sondern kann seine Sparrate ganz bequem in einer Summe in unsere breit gestreuten Anlagestrategien investieren.

Welche Anleger sprechen Sie mit Ihrem Angebot an und wie sieht der typische easyfolio-Kunde bisher aus?

easyfolio ist für jeden Anleger geeignet, der Wert auf eine fundierte, nachvollziehbare Anlagestrategie legt. Da man mit den easyfolio-Strategien neben Einmalanlagen auch Sparpläne abschließen kann, haben wir zwei typische Kundengruppen. Zum einen vermögende Anleger, die Einmalanlagen tätigen, zum anderen jüngere Anleger, die über Sparpläne mit dem Vermögensaufbau beginnen.

Wie hoch ist das Risiko für den Anleger? Worauf sollten Anleger achten?

Jede Anlage in den Kapitalmarkt weist gewisse Risiken auf. Durch unsere festen Aktiengewichtungen kann der Anleger jederzeit nachvollziehen, wie sich sein easyfolio verhalten wird: Fallen international die Aktienmärkte um z. B. 10 Prozent, wird sich sein easyfolio 50 um 5 Prozent nach unten bewegen. Diese Transparenz und Klarheit versetzt den Anleger in die Lage, selbständig Anlageentscheidungen zu treffen. So könnte er aufgrund der gesunkenen Kurse in easyfolio 70 switchen, oder bei einer Einschätzung von weiter fallenden Kursen in easyfolio 30. In beiden Fällen bleibt er aber seiner breit gestreuten Anlagestrategie treu, nur eben mit einem veränderten Chance/Risiko-Verhältnis.

Ein Ausblick: Wie wird sich der Bereich der Vermögensverwaltung in den kommenden 5 bis 10 Jahren entwickeln? Welche Rolle wird easyfolio dabei spielen?

Wir gehen davon aus, dass sich der Vermögensverwaltungsmarkt in zwei Lager teilen wird. Im einen Lager sind die aktiven (teuren) Manager, die dem Anleger hoffentlich dauerhaft attraktive Renditen erwirtschaften. Im anderen Lager sind die passiven, standardisierten Anlagestrategien wie easyfolio. Diese liefern dem Anleger die Marktrendite zu einem fairen Preis. Die Strategien dazwischen, die zumeist eine schlechte Entwicklung aufweisen und im Ergebnis schlicht zu teuer sind, werden vom Markt verschwinden. Zudem wird es in ein paar Jahren ganz normal sein, seine Vermögensanlagen komplett über das Internet abzuwickeln.


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2020" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 11 gewinnen »