easyfolio – Test & Erfahrungen

easyfolio wurde im April 2014 von der Extravest GmbH gegründet. Der Münchner Anbieter ist auch als ETF-Fachverlag für das monatlich erscheinende „Extra-Magazin“ sowie deren Website, die sich seit 2008 mit dem Thema Exchange Traded Funds beschäftigt, bekannt. 2015 wurde easyfolio zunächst von der F.A.Z. übernommen, seit 2016 ist es 100-prozentiger Teil des privaten Bankhauses Hauck & Aufhäuser. Die F.A.Z. fungiert weiterhin als Medienpartner.

Im Kern besteht das Angebot von easyfolio aus drei ETF-Dachfonds, die sich nur in der Verteilung der enthaltenen Aktien und Anleihen unterscheiden.

Mittels Online-Fragebogen wird in der Webanwendung das so genannte Investmentlevel ermittelt, das bei der Auswahl des geeigneten easyfolios hilft.

Ein Unterschied zu anderen Anbietern im Bereich der Online-Vermögensverwaltungen ist, dass kein extra Depot bei einer Partnerbank eröffnet werden muss, sondern alle drei easyfolio-Fonds über den eigenen Online-Broker geordert werden können.

easyfolio richtet sich nach eigenen Angaben an gut informierte Anleger, die eine passive, breit gestreute Anlagestrategie verfolgen wollen, diese jedoch selbst nicht umsetzen können oder möchten. 

Lesen Sie hier ein exklusives Interview mit Markus Jordan, Gründer & CEO von easyfolio.

Kurzcheck – Alle Vorteile auf einen Blick

Vorteile

  • Kauf über eigenen Online-Broker möglich
  • Übersichtlich und klar strukturierte Website
  • Gute und weitreichende Informationen zu den Produkten im easyfolio-Blog

Anmerkung

  • easyfolio selbst ist nicht bei der BaFin zugelassen, was die Möglichkeiten des Unternehmens, nach Kontoeröffnung ins Portfolio einzugreifen, beschränkt

easyfolio im einzigen Echtgeld-Test Deutschlands

Unsere Redaktion führt seit Mai 2015 den einzigen Echtgeld-Test von RoboAdvisors am deutschen Markt durch. Echtgeld bedeutet, dass wir jedes Depot auch wirklich eröffnen, Geld einzahlen und so die tatsächliche Performance abzüglich Kosten und Gebühren ermitteln. Die monatlichen Updates unseres Tests und die Performance von easyfolio im Vergleich mit anderen RoboAdvisors finden Sie hier:

Wie funktioniert easyfolio?

Drei Schritte zum passenden easyfolio

Mit einem Klick auf „Ausführlicher Anlegertest“ starten Sie einen Online-Fragebogen, der das zu Ihnen passenden easyfolio ermittelt.

Folgende 10 Fragen zur Lebenssituation, Finanzlage, Risikobereitschaft und Zeithorizont führen zum so genannten individuellen Investmentlevel:

  1. Wann planen Sie in den Ruhestand zu gehen?
  2. Wie alt sind Sie?
  3. Wieviel % von ihrem Nettoeinkommen können Sie monatlich sparen?
  4. Wie hoch ist derzeit Ihr angelegtes Vermögen?
  5. Wie hoch sind ihre Kreditverpflichtungen gegenüber Ihrem Nettoeinkommen?
  6. Wie schätzen Sie Ihre Risikobereitschaft ein?
  7. Welche Anlageform spricht Sie am meisten an?
  8. Wie schätzen Sie ihr Wissen zum Thema Geldanlage ein?
  9. Wie hoch darf Ihr Verlust im Depot sein, bevor Sie alles verkaufen?
  10. Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrer Geldanlage?

Als Ergebnis wird das so genannte Investmentlevel ermittelt. Dieses Investmentlevel gibt Auskunft darüber, welcher easyfolio-Fonds am besten zu Ihnen passt. Das Investment-Level ist jedoch nur als Orientierung zu verstehen, da easyfolio ausdrücklich keine Anlageberatung  anbietet.

Mit einem Klick auf den passenden easyfolio-Fonds werden weitere Produktdetails zum Fonds vorgestellt. Die simulierte historische Rendite wird mittels Chart und dazugehörigen unterschiedlichen Zeitintervallen dargestellt.

In einer Kuchendiagrammgrafik wird die exakte Zusammensetzung des ETF-Portfolios ersichtlich. Mit einem Klick auf den jeweiligen Anteil wird der ETF bzw. der dazugehörige Index angezeigt.

Des Weiteren befinden sich auf der Seite weitergehende Informationen wie Fondsdaten, Vorteile und Risiken, Konditionen sowie der Download von Werbeunterlagen sowie Pflichtpublikationen zum Fonds.

In einem letzten Schritt wird angezeigt, bei welchen Online-Brokern bzw. Direktbanken das easyfolio geordert werden kann. Die Auswahl des eigenen Brokers sowie dem Klick „Hier kaufen“ werden Sie direkt zum Log-in ihres Brokers mit anschließender Weiterleitung zur ausgefüllten Ordermaske geführt.  

Online-Broker, die einen kostenfreien Sparplan anbieten, sind als Kooperationspartner gekennzeichnet.

Ist easyfolio eine „echte“ Vermögensverwaltung?

easyfolio selbst ist nicht bei der BaFin zugelassen. Deshalb ist easyfolio auch keine „echte“ Vermögensverwaltung, sondern lediglich ein Finanzanlagenvermittler nach § 34f Gewerbeordnung. Das beschränkt die Möglichkeiten des Unternehmens, nach Kontoeröffnung ins Portfolio einzugreifen, erheblich. So darf es etwa nicht ohne Rücksprache mit dem Kunden Werte austauschen. Vermögensverwaltungen, die bei der BaFin zugelassen sind, dürfen hingegen jederzeit Anpassungen am Portfolio vornehmen.

Es gibt auch bei der BaFin zugelassene RoboAdvisors.

Kann ein Sparplan zu jeder Zeit aufgestockt bzw. geändert werden?

Ein easyfolio-Fonds kann bei allen führenden Online-Brokern im Rahmen eines monatlichen Sparplans ab 10 Euro bespart werden. Die Sparpläne können beliebig gelöscht oder aufgestockt werden.

Wie funktioniert das Rebalancing bei easyfolio? 

Mit einem Rebalancing wird die ursprüngliche prozentuale Verteilung der einzelnen Fonds wieder hergestellt und das Depot im Gleichgewicht gehalten.

Für das Rebalancing gibt es bei easyfolio feste Zeitpunkte. Vier Mal pro Jahr, am dritten Freitag der Monate Januar, April, Juli und Oktober führt easyfolio das Rebalancing durch. Das erfolgt durch den Zu- bzw. Verkauf der in den easyfolios enthaltenen ETFs.

Die genaue Zielallokation der einzelnen Fonds kann auf der Website von easyfolio nachgelesen werden.

Gibt es eine Mindestlaufzeit? Wann ist das Geld verfügbar?

Bei den easyfolio-Fonds existieren keine Mindestlaufzeiten, ein Verkauf ist börsentäglich möglich. Die effektive Abrechnung des (Teil)-Verkaufs erfolgt innerhalb von 2-3 Tagen.

Wie und wann wird über den aktuellen Status der Sparziele informiert?

Für Informationen zur Wertentwicklung des easyfolios steht einerseits der Mitglieder-Bereich auf der easyfolio Website zur Verfügung. Nach einer Registrierung können hier in einer Art Musterportfolio alle Käufe bzw. Verkäufe händisch eingetragen werden.

Außerdem kann die Performance beim jeweiligen Online-Broker oder über jede Finanz- bzw. Börsenseite durch Eingabe der jeweiligen WKN (EASY30, EASY50 oder EASY70) nachvollzogen werden. 

Welches Anlagekonzept steckt hinter den easyfolios?

Das Dachfonds-Konzept von easyfolio setzt mit dem Einsatz von Exchange Traded Funds, kurz ETFs  auf einen passiven Investmentansatz.

In den einzelnen easyfolios sind Aktien-ETFs sowie Anleihe-ETFs enthalten. Je nach Risikoprofil gibt es easyfolios in drei Ausprägungen:

  • easyfolio 30
  • easyfolio 50
  • easyfolio 70

Diese ETFs stecken in den easyfolio-Fonds

In den easyfolios kommen ausschließlich physisch replizierende ETFs der Anbieter iShares, State Street und UBS Global Asset Management zum Einsatz.

Die prozentuale Gewichtung der Anlageklasse Aktien mit 30, 50 und 70 Prozent findet sich im Namen der einzelnen easyfolios wieder.

Folgende Anlageklassen kommen zum Einsatz:

  • Aktien (Europa, Nordamerika, Japan, Pazifik Raum, Schwellenländer)
  • Staatsanleihen (Weltweit, Europa, Schwellenländer)
  • Unternehmensanleihen (Weltweit, USA, Europa)

Im Einzelnen werden in den easyfolios folgende Wertpapiere eingesetzt:

Aktien Europa​

Fonds

Anlageschwerpunkt

MSCI Europe (1)  Aktien Europa
 MSCI Europe (2) Aktien Europa
 S&P 500 (1) Aktien Nordamerika
 S&P 500 (2) Aktien Nordamerika
 MSCI Canada Aktien Nordamerika
 MSCI Japan Aktien Japan
 MSCI Pazifik ex-Japan Aktien Pazifik Region
MSCI Emerging Markets Aktien Schwellenländer
Barclays 1 – 3 Year Euro Treasury Bond Staatsanleihen Europa
Barclays Euro Treasury Bond Staatsanleihen Europa
Citigroup WBBI G7 Staatsanleihen Weltweit
Barclays Capital EM Local Currency Liquid Gov. Staatsanleihen Emerging Markets
Barclays Euro High Yield Bond Unternehmensanleihen Europa
Barclays 0-5 Year U.S. High Yield Bond Unternehmensanleihen USA
Barclays Global Aggregate Corporate Bond Unternehmensanleihen Weltweit

Die easyfolios im Einzelnen

easyfolio 30

Der easyfolio 30 Fonds enthält mit ca. 30 Prozent den geringsten Aktienanteil der drei easyfolios. Der restliche Anteil (ca. 70 %) besteht aus Staats- bzw. unternehmensanleihen. Die Strategie eignet sich aufgrund des geringen Aktienanteils für vorsichtige Anleger, die möglichst schwankungsarm anlegen möchten.

easyfolio 50

Die easyfolio 50-Strategie investiert hälftig in Aktien und Anleihen. Sie eignet sich für Anleger, die ein gewisses Maß an Kursschwankungen tolerieren. Sie wollen Chancen der Aktienmärkte und gleichzeitig die sichere Verzinsung von Anleihen wahrnehmen.

Die easyfolio 50 Strategie wird nach eigenen Aussagen bevorzugt gewählt, da das durchschnittlich ermittelte Investmentlevel bei knapp über 50 % liegt.

easyfolio 70

Die easyfolio 70-Strategie investiert zu ca. 70 % in Aktien und ca. 30 % in Anleihen.

Sie bietet damit die höchsten Renditechancen. Gleichzeitig ist der easyfolio 70 Fonds volatiler als die restlichen easyfolio-Fonds. Anleger sollten demnach zwischenzeitlich auftretende Kursverluste verkraften können und einen eher langfristigen Anlagehorizont aufweisen.

Was kostet easyfolio?

Gibt es einen Mindestanlagebetrag?

Es gibt zwar keinen Mindestanlagebetrag bei easyfolio, jedoch ist die kleinste Ordergröße in der Regel ein Fondsanteil. Ein Sparplan kann ab einem Betrag von 10 Euro monatlich abgeschlossen werden.

Welche Kosten entstehen bei easyfolio?

Die laufenden Gesamtkosten der easyfolio Strategien betragen 0,90 % – 0,91 % pro Jahr. Darin sind alle Kosten, auch die der im Dachfonds eingesetzten ETFs enthalten. Ausgabeaufschläge fallen bei den meisten Online-Broker nicht an, die easyfolio-Fonds können zu den regulären Ordergebühren gekauft werden. 

Anleger die die easyfolio-Strategien kaufen möchten, können dies über zwei Wege tun:

  1. Über die Börsenplätze München, Frankfurt, Stuttgart oder Berlin
  2. Über den sogenannten Fondshandel.

Die easyfolio-Fonds können damit über jeden Online-Broker geordert werden. Online-Broker mit guten Konditionen bzw. Leistungen finden Sie im Online-Broker-Vergleich.

Wie sicher ist ihr Geld?

easyfolio-Fonds werden über Ihre eigene Bank bzw. Online-Broker geordert. Die Extravest GmbH stellt lediglich Informationen zu den easyfolio-Fonds zur Verfügung.

Die easyfolio-Fonds werden von der 1968 gegründeten Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbH (HSBC INKA) verwaltet. INKA verwaltet ein Fondsvolumen von knapp 100 Milliarden Euro.

Bei den in den easyfolio-Fonds enthalten ETFs handelt es sich physisch replizierte ETFs. Diese gelten als so genanntes Sondervermögen, das vom Vermögen der Investmentgesellschaft getrennt ist.

Im Fall einer Insolvenz von INKA ist ihr Vermögen geschützt.

Fazit

Mit easyfolio soll die Geldanlage „so einfach und gleichzeitig so sicher und günstig wie möglich gemacht werden“.

Im Unterschied zu Wettbewerbern muss kein extra Depot bei einer Partnerbank eröffnet werden. Alle easyfolios lassen sich über den eigenen Online-Broker ordern.

Welche der drei ETF-Dachfondslösungen dem persönlichen Anlageverhalten am besten entspricht kann mittels  Online-Fragebogen auf der Website von easyfolio ermittelt werden.

Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 3,83
  • Service: 4,28
  • Angebot: 4,24
  • Leistungen: 4,21

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Andy vom 14.09.2017
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
easyfolio macht einfach Spaß!!! Für mich der beste Robo-Advisor!
BS vom 17.08.2017
  • Gebühren: 3,00
  • Service: 3,00
  • Angebot: 3,00
  • Leistungen: 3,00
wenig verwendet
Peter Musterman vom 11.08.2017
  • Gebühren: 3,00
  • Service: 3,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Bin zufrieden

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit easyfolio

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X