easyfolio – Test & Erfahrungen

Der Robo-Advisor easyfolio wurde im April 2014 von der Extravest GmbH gegründet. Zum 31.12.2015 wurde easyfolio zunächst von der F.A.Z. Gruppe übernommen, bevor diese sie im Mai 2016 an das private Bankhauses Hauck & Aufhäuser veräußert hat. Im Juni 2020 wurde der Robo-Advisor schließlich von der Netfonds AG erworben, zu der er bis heute gehört.

Im Kern besteht das Angebot von easyfolio aus drei ETF-Portfolios, die sich nur in der Verteilung der enthaltenen Aktien und Anleihen unterscheiden. Mittels Online-Fragebogen können Sie auf der Website ermitteln, welcher Anlegertyp Sie aufgrund Ihrer Erfahrungen und Kenntnisse sind.

Ein Unterschied zu anderen Anbietern im Bereich der Online-Vermögensverwaltungen ist, dass kein Depot bei einer Partnerbank eröffnet werden muss, sondern alle drei easyfolio-Portfolios über den eigenen Online-Broker geordert werden können.

Kurzcheck – Alle Vorteile auf einen Blick

  • ETF-Portfolio über eigenen Online-Broker möglich
  • drei ETF-Portfolios mit unterschiedlichen Gewichtungen stehen zur Auswahl
  • easyfolio bietet ein Depot für Minderjährige an
  • übersichtlich und klar strukturierte Website
  • gute und weitreichende Informationen zu den Produkten im easyfolio-Blog
easyfolio im Überblick
* Stand der Performance-Daten: 30.04.2022
** Maximum Drawdown MDD (Maximaler Verlust): Auf Basis Monatswerte im Depot. Betrachtungszeitraum 01.05.2020 bis 30.04.2021.
easyfolio: Jetzt Depot eröffnen »
Regulierung / Depotbank
RegulierungFinanzanlagenvermittler nach § 34f GewO***
Depotführende Banknach Wahl/ ebase
Anlagesummen und Sparplan
Mindestanlage100 EUR
Mindestsparrateab 10 EUR
Kosten
Gebührenmodell p.a. für easyfolio Depot Vermögensverwaltungsgebühr pro Jahr 0,72 bis 0,74% + ø 0,25% ETF-Kosten
Kosten pro Jahr - Beispielrechnung
Anlage 10.000 EUR97,00 €
Anlage 25.000 EUR242,50 €
Anlage 50.000 EUR485,00 €
Anlage 100.000 EUR970,00 €
Risikoklassen und Strategien
StrategieAnlagestrategien sind in handelbare Fonds, die easyfolios, verpackt. Investition in ETFs (Aktien, Anleihen)
Anzahl Risikoklassen3
Strategiewechsel möglich?Ja
Mehrere Anlageziele möglich?Ja
Verwendete Anlageinstrumente
Indexfonds / ETFsJa
Aktiv gemanagte FondsNein
Aktien und Anleihen (Einzelwerte)Nein
Nachhaltige Geldanlage / ESG
ESG-Portfolio möglich?Nein
Sparen und Altersvorsorge
Sparplan - Mindestrateab 10 EUR
Depot für VL-Sparen / bAV nutzbar?Nein
Entnahmeplan / Auszahlplan möglich?Ja
Kontoführung
EinzeldepotJa
GemeinschaftsdepotJa
Zugriff per APP?Nein
Zielgruppen
PrivatpersonenJa
Kinder/MinderjährigeJa
UnternehmenNein
Depoteröffnung: Legitimation
PostidentJa
VideoidentJa
eID (APP + elektronischer Personalausweis)Nein

easyfolio im Echtgeld-Test

Unsere Redaktion führt seit Mai 2015 den ältesten Echtgeld-Test von Robo-Advisors am deutschen Markt durch. Echtgeld bedeutet, dass wir jedes Depot auch wirklich eröffnen, Geld einzahlen und so die tatsächliche Performance abzüglich Kosten und Gebühren ermitteln. Die monatlichen Updates unseres Tests und die Performance von easyfolio im Vergleich mit anderen Robo-Advisors finden Sie hier:

Zum Echtgeld-Test von Robo-Advisors in Deutschland >>

Wie funktioniert easyfolio?

In wenigen Minuten zum passenden easyfolio-Portfolio

Um das passende easyfolio-Portfolio zu finden, können Sie auf der Homepage von easyfolio einen Anlegertest durchführen. Das geht auch ohne Registrierung. Anschließend erfolgt die Registrierung bei easyfolio und die Eröffnung eines Depots bei ebase. Haben Sie bereits ein Depot bei einem Anbieter, müssen Sie kein neues eröffnen, stattdessen können Sie die Weiterleitung zu Ihrem Broker nutzen.

Im ersten Schritt geht es darum Ihren Anlegertyp zu ermitteln. Konkret geht es darum herauszufinden, welchen Aktienanteil Ihr ETF-Portfolio einmal haben soll. Dieser beträgt 30 Prozent bei easyfolio 30, 50 Prozent bei easyfolio 50 und 70 Prozent bei easyfolio 70.

Um Ihren Anlegertyp zu ermitteln, können Sie in einem Online-Fragebogen, folgende 14 Fragen zur Lebenssituation, Finanzlage, Risikobereitschaft und zum Zeithorizont beantworten:

  1. Wann planen Sie in den Ruhestand zu gehen?
  2. Wie alt sind Sie?
  3. Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrer Geldanlage?
  4. Welchen Anlagehorizont verfolgen Sie?
  5. Wie viel % Ihres Einkommens können Sie monatlich sparen?
  6. Wie hoch ist Ihr angelegtes Vermögen derzeit?
  7. Wie hoch sind Ihre Kreditverpflichtungen?
  8. Wie schätzen Sie Ihre Risikobereitschaft ein?
  9. Welche Anlage-Entwicklung spricht Sie am meisten an?
  10. Bei welchen Wertverlusten werden Sie nervös?
  11. Welche negative Wertentwicklung würden Sie in einem schlechten Jahr in Kauf nehmen?
  12. Haben Sie durch Ihren Beruf, eine Ausbildung oder ein Studium bereits Kapitalmarkt-relevante Erfahrungen gesammelt?
  13. Haben Sie bereits Erfahrung mit der Geldanlage am Kapitalmarkt?
  14. Wie schätzen Sie ihr Wissen zum Thema Geldanlage ein?

Nach der letzten Frage wird im Ergebnis angezeigt, welches easyfolio-Portfolio am besten zu Ihnen passt und in welche Aktien-ETFs und Anleihen-ETFs das Portfolio investiert. Das Ergebnis ist jedoch nur als Orientierung zu verstehen und keinesfalls verbindlich, da easyfolio ausdrücklich keine Anlageberatung anbietet.

Mit einem Klick auf eines der easyfolio-Portfolios, wird angezeigt, welche Anlagestrategie es verfolgt und die simulierte historische Rendite wird mittels Chart und dazugehörigen unterschiedlichen Zeitintervallen dargestellt.

Des Weiteren befinden sich auf der Seite weitergehende Informationen wie Portfolio-Daten, Vorteile und Risiken, Gebühren sowie der Download von Werbeunterlagen sowie Pflichtpublikationen zum Portfolio.

Wenn Sie auf „Jetzt Investieren“ klicken, wird Ihnen angezeigt, bei welchen Online-Brokern bzw. Direktbanken in das easyfolio-Portfolio investiert werden kann. Nachdem Sie eine Auswahl getroffen haben werden Sie direkt zum Login-Bereich des entsprechenden Brokers weitergeleitet. Wenn Sie sich für ein Depot bei easyfolio entscheiden, können Sie sich per E-Mail bei easyfolio registrieren und aus Ihrem persönlichen Bereich heraus ein Depot bei ebase eröffnen (dafür sind die 11-stellige Steueridentifikationsnummer und die IBAN erforderlich).

Online-Broker Mindest­anlage Sparplan Zum Anbieter
Stand: 02/2022
comdirect 250 Euro ab 25 Euro zum Broker
consorsbank keine Angabe ab 10 Euro zum Broker
ING keine Angabe ab 1 Euro zum Broker
DKB keine Angabe ab 50 Euro zum Broker

Jetzt Depot eröffnen und mit easyfolio Geld anlegen >>

Ist easyfolio eine „echte“ Vermögensverwaltung?

easyfolio selbst ist nicht bei der BaFin zugelassen. Deshalb ist easyfolio auch keine „echte“ Vermögensverwaltung, sondern lediglich ein Finanzanlagenvermittler nach § 34f Gewerbeordnung. Das beschränkt die Möglichkeiten des Unternehmens, nach Kontoeröffnung ins Portfolio einzugreifen, erheblich. So darf es etwa nicht ohne Rücksprache mit dem Kunden Werte austauschen. Vermögensverwaltungen, die eine Erlaubnis der BaFin zur Finanzportfolioverwaltung haben, dürfen hingegen jederzeit Anpassungen am Portfolio vornehmen.

Es gibt auch bei der BaFin zugelassene Robo-Advisors.

Kann bei easyfolio ein Sparplan eingerichtet werden?

Ja, bei easyfolio kann ein Sparplan eingerichtet werden. Die Höhe der Mindestsparrate hängt von der depotführenden Bank ab. Teils kann bereits 10 Euro im Monat in einen Sparplan investiert werden.

Kann ein Sparplan zu jeder Zeit ausgesetzt bzw. geändert werden?

Ja, ein Sparplan kann bei easyfolio jederzeit ausgesetzt, erhöht oder reduziert werden.

Gibt es ein Depot für Minderjährige?

Ja, easyfolio bietet auch ein komplett kostenfreies Depot für Minderjährige unter 18 Jahre an. Dort kann ein Sparplan bereits ab 10 Euro im Monat eingerichtet werden. Dieser kann jederzeit ausgesetzt, erhöht oder reduziert werden. Wird das Depot bei einem anderen Anbieter eröffnet, kann der Betrag abweichen.

Wie funktioniert das Rebalancing bei easyfolio? 

Mit einem Rebalancing wird die ursprüngliche prozentuale Verteilung der ETFs im Portfolio durch Zu- bzw. Verkauf wiederhergestellt und somit das Depot im Gleichgewicht gehalten.

Bei easyfolio wird dieses Rebalancing einmal im Quartal vorgenommen.

Gibt es eine Mindestlaufzeit? Wann ist das Geld verfügbar?

Bei den easyfolio-Portfolios gibt es keine Mindestlaufzeiten, ein Verkauf ist börsentäglich möglich. Die effektive Abrechnung des (Teil)-Verkaufs erfolgt innerhalb von 2-3 Tagen.

Mindestlaufzeit / Kündigungsfrist Auszahlungen Kosten Auszahlung / Kündigung
nein jederzeit kostenfrei

Wie können sich Anleger über den aktuelle Stand ihres Portfolios informieren?

Anleger können sich jederzeit über die Performance des Portfolios bei ihrem Online-Broker oder über jede Finanz- bzw. Börsenseite durch Eingabe der jeweiligen WKN (EASY30, EASY50 oder EASY70) informieren.

Zusätzlich stehen Informationen zur Wertentwicklung im Mitglieder-Bereich auf der easyfolio-Website zur Verfügung. Nach einer Registrierung können hier in einer Art Musterportfolio alle Käufe bzw. Verkäufe eingetragen werden.

Jetzt Depot bei easyfolio eröffnen und Ihr Geld arbeiten lassen >>

Welches Anlagekonzept steckt hinter den easyfolio-Portfoilios?

Bei easyfolio können Anleger aus drei ETF-Dach-Portfolios wählen, die global und unabhängig in Aktien- und Anleihen-ETFs investieren. Die Portfolios werden von der Hauck & Aufhäuser Global Investment Management GmbH. Einmal im Quartal erfolgt ein Rebalancing, das die Portfoliogewichtung auf die Ausgangswerte zurücksetzt. Ausschüttungen und Dividenden werden automatisch reinvestiert.

Die drei Portfolios unterscheiden sich lediglich im Verhältnis der Aktienquote zur Anleihenquote. Je höher der Aktienanteil ist, desto höher ist normalerweise auch die Renditeaussicht. Aber auch die Kursschwankungen fallen deutlich höher aus.

Die drei Portfolios stehen zur Auswahl:

  • easyfolio 30 (WKN: EASY30)
  • easyfolio 50 (WKN: EASY50)
  • easyfolio 70 (WKN: EASY70)

In welche ETFs investieren die easyfolio-Portfolios

easyfolio ist vollständig unabhängig und investiert breit in ETFs der Anbieter UBS, iShares, Lyxor, VanEck und State Street.

Die prozentuale Gewichtung der Anlageklasse Aktien mit 30, 50 und 70 Prozent findet sich im Namen der einzelnen Portfolios wieder.

Folgende Anlageklassen kommen zum Einsatz:

  • Aktien (Europa, USA, Kanada, Japan, Asien, Schwellenländer, Metals & Mining, Goldproduzenten)
  • Staatsanleihen (Weltweit, Europa, China, Schwellenländer)
  • Unternehmensanleihen (Weltweit, USA, Europa)

Die easyfolio-Portfolios im Überblick

easyfolio 30

easyfolio 30 enthält mit 30 Prozent den geringsten Aktienanteil der drei easyfolio-Portfolios. Der restliche Anteil (70 Prozent) besteht aus Staats- bzw. Unternehmensanleihen. Die Strategie eignet sich für Anleger, die besonderen Wert auf Stabilität legen. Dies wird durch eine verhältnismäßig hohe Anleihenquote gewährleistet.

easyfolio 50

easyfolio 50 investiert hälftig in Aktien und Anleihen. Das Portfolio eignet sich für Anleger, die etwas offensiver investieren wollen, jedoch starke Schwankungen in unruhigen Zeiten vermeiden möchten.

easyfolio 70

easyfolio 70 investiert 70 Prozent in Aktien und 30 Prozent in Anleihen. Das Portfolio bietet damit die höchsten Renditechancen. Gleichzeitig ist es volatiler als die anderen beiden Portfolios. Diese Strategie eignet sich für Anleger, die offensiv investieren wollen und erkannt haben, dass Aktien dabei trotz Kursrisiken die wichtigste Rolle spielen.

Jetzt Depot eröffnen und eine von drei Anlagestrategien wählen >>

Was kostet easyfolio?

Gibt es einen Mindestanlagebetrag?

Es gibt einen Mindestanlagebetrag von 100 Euro bei easyfolio. Je nach depotführender Bank kann es aber sein, dass mindestens 1 Anteil (je nach Strategie zwischen 130-160 Euro) gekauft werden muss. Über einen Sparplan können Anleger diese Mindestanlagesumme umgehen und bei vielen Anbietern ab 10, 25 oder 50 Euro im Monat investieren.

Welche Kosten entstehen bei easyfolio?

Die laufenden Gesamtkosten der ETF-Portfolios betragen 0,97 – 0,99 % pro Jahr. Die Gesamtkosten setzen sich aus den Verwaltungsgebühren und den ETF-Kosten zusammen. Die Verwaltungsgebühren liegen bei 0,72 – 0,74% pro ETF-Portfolio. Die ETF-Kosten betragen 0,25%. Beide Gebühren werden monatlich abgegrenzt und direkt dem Vermögen des ETF-Portfolios belastet. Es erfolgt insofern keine gesonderte Abrechnung oder Belastung.

Die meisten Online-Broker verlangen beim Kauf keinen Ausgabeaufschlag. Die easyfolio-Fonds können zu den regulären Ordergebühren gekauft werden. Online-Broker mit guten Konditionen bzw. Leistungen finden Sie im Online-Broker-Vergleich.

Wie sicher ist ihr Geld?

easyfolio-Fonds werden über Ihre eigene Bank bzw. Ihren Online-Broker gehandelt. Die Easyfolio GmbH stellt lediglich Informationen zu den easyfolio-Fonds zur Verfügung.

Die easyfolio-Fonds werden von der Hauck & Aufhäuser Global Investment Management GmbH verwaltet.

Die easyfolio-ETF-Portfolios sind aus rechtlicher Sicht Portfoliofonds und gelten als sogenanntes Sondervermögen. Sondervermögen sind streng vom eigentlichen Vermögen der Kapitalanlagegesellschaft getrennt und deshalb bei einer Insolvenz der easyfolio GmbH oder der Kapitalanlagegesellschaft geschützt.

Fazit

Mit easyfolio können Sie einfach über ein Portfolio in ETFs investieren. Es gibt drei Anlagestrategien, für die Sie sich entscheiden können. Die Strategien geben jeweils vor, welchen Aktienanteil Ihr Fonds hat, und somit, welches Risiko Sie mit Ihrer Anlage eingehen möchten. Der große Vorteil im Unterschied zu Wettbewerbern ist, dass kein Depot bei einer Partnerbank eröffnet werden muss. Alle easyfolio-Portfolios lassen sich über den eigenen Online-Broker ordern. Die ETF-Portfolios sind als Sondervermögen streng vom eigentlichen Vermögen der Kapitalanlagegesellschaft getrennt und deshalb bei einer Insolvenz der easyfolio GmbH oder der Kapitalanlagegesellschaft geschützt.

Negativ anzumerken ist, dass es auf der Website keine Aussagen zur Nachhaltigkeit der Anlagen unter Berücksichtigung von ESG-Kriterien gibt.

Jetzt easyfolios kaufen und Ihr Geld arbeiten lassen >>

Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 3,93
  • Service: 4,39
  • Angebot: 4,29
  • Leistungen: 4,25

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Julian vom 06.03.2020
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Dank easyfolio ist mein Geld gut investiert! Ich habe das easyfolio 30 Portfolio gekauft und muss mir trotz der ganzen Unsicherheiten an den Finanzmärkten wegen des Corona-Virus keine Sorgen machen. Mein Geld ist gut geschützt und ich habe bisher keinen Euro Verlust gemacht. Wirklich ein super Robo Advisor!!
Andy vom 14.09.2017
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 5,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 5,00
Easyfolio macht einfach Spaß!!! Für mich der beste Robo-Advisor!

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit easyfolio

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X