Interview mit den Gründern von vaamo Dr. Oliver Vins und Dr. Thomas Bloch:
„Die weltweite Vermögensverwalter-Industrie wird sich radikal verändern“

Dr. Oliver Vins vaamo Dr. Thomas Bloch vaamo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Michael Beutel von Brokervergleich.de im Interview mit den Dr. Oliver Vins und Dr. Thomas Bloch Gründer und Vorstand der  vaamo Finanz AG. 

Fassen Sie bitte kurz zusammen, welche Idee hinter vaamo steckt.

Unter dem Motto „vaamo – die Geldanlage in einfach“ haben wir uns das Ziel gesetzt, Privatkunden einen einfachen und intuitiven Zugang zum Kapitalmarkt zu bieten, so dass jeder in der Lage ist, sein Geld sinnvoll und kostengünstig anzulegen. Einfach, weil wir

  1. die Produktauswahl auf ein einziges, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhendes Anlagekonzept reduzieren,
  2. Anlageprozesse soweit vereinfachen, dass eine Geldanlage mit nur 3 Klicks möglich ist,
  3. wichtige Vorgänge bei der Geldanlage automatisieren (z.B. Rebalancing, Fondsauswahl, Ablaufmanagement, etc.) und
  4. statt Finanzprodukten die eigentlichen, vom Kunden verfolgten, Ziele wie den Vermögensaufbau, die Ausbildung der Kinder oder die Altersvorsorge in den Vordergrund stellen.

So erhalten unsere Kunden die Kontrolle über ihre Geldanlage und sind gleichzeitig motiviert, konsequent auf die Erreichung ihrer finanziellen Ziele hinzuarbeiten.

Was macht das Angebot vaamo interessanter als das eines klassischen Vermögensberaters?

Während sich traditionelle Banken und Finanzdienstleister aufgrund der provisionsbasierten Anlageberatung im Interessenkonflikt befinden und sich somit schwer tun, konsequent aus der Perspektive ihrer Kunden zu denken und deren Interessen in den Mittelpunkt zu stellen, rückt vaamo die Bedürfnisse und finanziellen Ziele der Kunden in den Mittelpunkt.

Geldanlage und Vermögensaufbau finden bei uns intuitiv statt und sind leicht verständlich.

Zudem lassen 87 Prozent der Deutschen ihr Geld derzeit lieber auf nahezu unverzinsten Konten liegen. Der Kapitalmarkt bzw. das Investieren in Aktienfonds stellt daher eine sinnvolle Alternative dar. Allerdings ist es für den normalen Sparer oftmals sehr schwierig, sich im Dickicht der unzähligen Fonds und Angebote das für ihn passende Angebot herauszusuchen. Zudem ist es vergleichsweise teuer, in den Kapitalmarkt zu investieren, denn Banken und Vermittler verlangen oftmals hohe Gebühren.

Welche Vorteile haben ihre Kunden gegenüber Anlegern, die sich selbst ein günstiges ETF-Portfolio zusammenstellen?

Geldanlage ist in einer Welt, in der Kunden nicht mehr ihre Bankfiliale oder ihren Berater aufsuchen, sondern sich – wie bei anderen Dienstleistungen auch – online informieren und diese dann online abschließen wollen, viel zu komplex für die meisten Kunden. Bei bestehenden (Online-)Angeboten werden Kunden mit einer Auswahl von tausenden Anlageprodukten konfrontiert.

Wie sollen sie die für sie richtigen Anlageprodukte identifizieren? Selbst nach erfolgter Auswahl werden Kunden mit komplexen Details konfrontiert wie Angaben zu Wertpapierkennnummern, Börsenplätzen, Limits, etc.

All dies überfordert den Privatkunden, der nicht das umfangreiche Vorwissen und weder Zeit noch Lust hat, sich in diese Details der Geldanlage einzuarbeiten. Mit vaamo ist damit endgültig Schluss: wir zeigen, dass Geldanlage auch in einfach geht.

Welche Anleger sprechen Sie mit Ihrem Angebot an und wie sieht der typische vaamo-Kunde bisher aus?

Wir sprechen vor allem Kunden in der Altersgruppe zwischen 25 und 45 an. Damit sind wir etwas „jünger“ als etwa Kunden im Schnitt bei Discountbrokern. Und da vor allem die, denen professioneller Vermögensaufbau/Geldanlage wichtig ist, die aber gleichzeitig keine Lust oder Zeit haben sich damit intensiv zu beschäftigen. Und es geht uns eher um Kunden, die die längerfristige Anlage suchen.

Wie hoch ist das Risiko für den Anleger? Worauf sollten Anleger achten?

Anleger sollten auf folgende drei Grundregeln bei einer Geldanlage achten: 

  1. Das Geld möglichst breit streuen, 
  2. die passende Risikostufe auswählen und 
  3. die Kosten der Geldanlage minimieren.

Wer diese drei Regeln beherzigt, erreicht seine finanziellen Ziele schneller. vaamo erlaubt Sparern, alle drei Grundregeln einfach, intuitiv sowie voll automatisiert und dadurch fehlerfrei umzusetzen. Bei vaamo investieren Anleger ganz automatisch in ein breit gestreutes und rentables Portfolio, hinter dem ca. 15.000 einzelne Aktien und Anleihen stehen. So erzielen wir für unsere Kunden das bestmögliche Rendite/Risiko-Verhältnis. 

Wir haben uns ganz bewusst für die Fonds der US-Fondsgesellschaft Dimensional Fund Advisors entschieden, da diese seit über 33 Jahren erfolgreich auf die Umsetzung kostengünstiger und passiver Anlagestrategien setzen. Das Anlagekonzept von Dimensional beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen u.a. des Nobelpreisträgers und Vorstandsvorsitzenden Eugene Fama.

Bei den von uns verwendeten 5 passiven Fonds handelt es sich um 3 Aktien- und 2 Anleihenfonds, die je nach Risikoklasse, bei uns einem bestimmten Mischungsverhältnis unterliegen. Aktuell haben unsere Kunden die Wahl zwischen 3 Risikoklassen für ihre Sparziele, mit einem Aktienanteil von z.B. 40% im Portfolio „geringeres Risiko“ oder 80% im Portfolio „höheres Risiko“. 

Da sich über den Anlagezeitraum das Mischungsverhältnis aufgrund unterschiedlicher Kursentwicklungen ändern kann, führt unsere Partnerbank ein jährliches Rebalancing sowie ein Mini-Rebalancing bei jeder weiteren Einzahlung durch, um das ursprüngliche Risikoprofil unserer Kunden wiederherzustellen.

Ein Ausblick: Wie wird sich der Bereich der Vermögensverwaltung in den kommenden 5 bis 10 Jahren entwickeln? Welche Rolle wird vaamo dabei spielen?

In den nächsten Jahren wird sich die weltweite Vermögensverwalter-Industrie radikal verändern, da die demografische Entwicklung den Bedarf nach alternativen Vermögensverwaltungskonzepten erhöht und die potenzielle Kundenbasis für Investment-Management umstrukturiert. 

Technologischer Fortschritt treibt soziale, wirtschaftliche und ökologische Veränderungen voran, fordert existierende Geschäftsmodelle heraus und eröffnet FinTechs neue Chancen. Technologie und das Internet verändern soziale Werte und die Art, wie Menschen weltweit kommunizieren und interagieren. Die künftigen Kunden haben jetzt schon andere Bedürfnisse und Erwartungen, welchen es gilt gerecht zu werden. Die meisten Menschen verzichten auf persönliche Beratung und informieren sich zunehmend selbst. 

Wir setzen mit unserem Anlagekonzept auf eine hohe Benutzerfreundlichkeit, ein leicht verständliches Produkt, mit vollautomatisierten Prozessen und das zu günstigen und transparenten Preisen, mit dem Ziel in einigen Jahren die führende Alternative zum Anlageangebot traditioneller Banken zu sein.


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2020" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 11 gewinnen »