PayPal macht einen Schritt zum Robo-Advisor

Mittwoch den 22.11.2017 - Abgelegt unter: Brokernews, RoboAdvice

Das durch Robo-Advisor verwaltete Vermögen steigt weiter rasant. Jetzt tritt mit PayPal ein Big Player in den Markt ein. Der Online- und Mobile Payment Zahlungsdienstleister gab am Montag, dem 20.11.2017 bekannt, dass er eine Partnerschaft mit dem Fintech-Unternehmen Acorns Crow Inc. eingeht. Das kalifornische Unternehmen verbindet seine Website und Smartphone-Apps mit denen des automatisierten Spar- und Anlagedienstes.  

© shironosov / iStock / Thinkstock

US-PayPal-Nutzer können künftig ihre Konten nutzen, um Guthaben auf ein Acorns Grow-Anlagekonto zu übertragen. Kunden, die sich für ein Konto bei dem Robo-Advisor entscheiden, sollen dann zwischen einmaligen Anlagemöglichkeiten wählen oder wiederkehrende Zahlungen tätigen können. Investitionen lassen sich anschließend über das Online-Portal oder die mobile App von PayPal bequem überwachen und verwalten.

Der Zahlungsriese aus Kalifornien möchte seinen Nutzern die Möglichkeit geben, leichter zu sparen und einen stabilen, langfristigen Finanzplan zu erstellen.  „Gemeinsam helfen Acorns und PayPal bei der Demokratisierung von Finanzdienstleistungen und bieten innovative Lösungen für die Menschen, die das derzeitige System in der Regel nicht unterstützt“, schrieb Joanna Lambert, Vizepräsidentin für Consumer Financial Services bei PayPal. [1]

Angebot und Leistungen der Robo Advisor im Überblick - Jetzt vergleichen »

Der Vorstoß des Unternehmens in automatisierte Investitionen kommt, nachdem PayPal vor etwa einem Jahr eine Minderheitsbeteiligung an Acorns übernommen hatte. Die Micro-Investing-App verfügt derzeit über mehr als 2,3 Millionen Nutzer in den USA. 

Zunächst nur in den USA 

PayPal führt die Acorns-Angebote schrittweise ein. Die neuen Funktionen sind seit dem 20.11. für ausgewählte US-PayPal-Kunden verfügbar. Bis Anfang 2018 wird der Zahlungsdienstleister das Angebot an seinen gesamten US-Kundenstamm ausrollen. Ob es in absehbarer Zeit ein ähnliches Programm für die 18,9 Millionen [2] aktiven deutschen PayPal-Kunden geben wird, ist nicht bekannt. Der Robo-Advisor Acorns Grow ist hierzulande bisher nicht in Erscheinung getreten. Sollte PayPal entsprechende Robo-Advice-Dienste künftig weltweit anbieten, könnte das den Markt mächtig aufwirbeln und die Bekanntheit des Robo-Investing-Sektors bei Anlegern enorm steigern. 

218 Millionen potentielle Anleger

Ohnehin ist der prognostizierte Wachstum der Branche immens. Die Bilanzsumme des digitalen Beratungsmarktes wird nach Angaben des Finanzforschungsunternehmens Cerulli Associates bis Ende dieses Jahres etwa 220 Milliarden US-Dollar und damit fast das Dreifache des Niveaus von 2016 erreichen [3]. Die Nutzer der 218 Millionen aktiven PayPal-Konten weltweit (3. Quartal 2017) [4] würden als potentielle Anleger die stark wachsende Branche nochmals enorm beflügeln und die klassischen Sparangebote der traditionellen Banken weiter in den Hintergrund rücken.    

Tipp: Brokervergleich.de testet seit 2015 deutsche Robo-Advisor im Echtgeld-Test.

Anleger die nicht auf eine Einführung des PayPal-Angebotes in Deutschland warten möchten, können sich in Deutschlands erstem und einzigem Echtgeld-Test umfassend zu Robo-Advice-Anbietern, aktuellen Performance-Daten und Rendite-Chancen informieren.


Weiterführende Links:

[1] PayPal – You can now use PayPal to fund an investment account with Acorns

[2] PayPal Deutschland

[3] The Australian / WALL STREET JOURNAL – Paypal in robo-investing venture

[4] Statista – Aktive PayPal-Konten 3. Quartal 2017

Nasdaq.com – PayPal announces new robo-investing deal with Acorns

WEALTHADVISOR – Paypal starts a Robo