Inno Invest – Test und Erfahrungen

Traditionelles Wertpapiergeschäft und digitale Anlagen – bei Inno Invest wird beides verbunden, sodass der Kunde das beste Ergebnis erzielen kann. Das 2014 in Frankfurt am Main gegründete (und heute in Darmstadt ansässige) Unternehmen legte zunächst seinen Fokus auf die klassische Vermögensverwaltung, wendete sich aber bereits 2016 der digitalen Variante zu. Die Verwendung aktueller Robo-Advisor-Technologie, künstlicher Intelligenz und risikoadjustiertem Risikomanagement zeichnet Inno Invest aus.

Das Team von Inno Invest bringt es gemeinsam auf, so die eigene Aussage, 130 Jahre Börsen- und mehr als 30 Jahre IT-Erfahrung. Ein weiterer Vertrauensbonus: Sämtliche Prozesse werden inhouse erledigt, was die Unabhängigkeit von Dritten garantiert. Zusammengefasst: Inno Invest ist eine Kombination aus Wertpapierinstitut, intelligentem Robo-Advisor und Fintech – ideal für Anleger, die neben Profesionalität den einen familiären Touch wünschen.

Kurzcheck – Alle Vorteile auf einen Blick

  • Professionelle Vermögensverwaltung mit Erlaubnis der BaFin
  • Mindestanlage: 5.000 Euro, Investment bis 50.000 Euro ohne VV-Gebühr
  • Automatische Anlage mit KI-Unterstützung
  • Depoteröffnung innerhalb von 20 Minuten möglich
  • Risikoadjustierts Portfoliomanagement
  • 6 ETF-Strategien zur Auswahl
  • Grüne ETF-Strategien, KI-Strategien und Aktien-Strategien möglich
  • Bonus: Aktuell 50,00 Euro StarterBonus für Neukunden
Inno Invest im Überblick
* Stand der Performance-Daten: 30.04.2024
** Maximum Drawdown MDD (Maximaler Verlust): Auf Basis Monatswerte im Depot. Betrachtungszeitraum 01.05.2023 bis 30.04.2024.
Inno Invest: Jetzt Depot eröffnen »
Regulierung / Depotbank
RegulierungFinanzportfolioverwalter mit BaFin- Erlaubnis*
Depotführende BankInteractive Brokers LLC
Anlagesummen und Sparplan
Mindestanlage5.000 EUR
Mindestsparrate-
Kosten
Gebührenmodell p.a. für Inno Invest Depot Vermögensverwaltungsgebühr pro Jahr ETF-Strategie: 0,00 bis 0,40% + ø 0,24% Produktkosten + 5,00% Performance Fee (auf den Gewinn)
Kosten pro Jahr - Beispielrechnung
Anlage 10.000 EUR49,00 €
Anlage 25.000 EUR122,50 €
Anlage 50.000 EUR445,00 €
Anlage 100.000 EUR890,00 €
Wertentwicklung im Echtgeldtest von Brokervergleich.de*
(Anlagestrategie im Test: Multi-Asset Aktien 50)
Performance 6 Monate+8,8%
Performance 12 Monate+8,1%
Risiko: Maximum Drawdown**+2,1%
Jetzt zum Anbieter »
Risikoklassen und Strategien
Strategie
Anzahl Risikoklassen11 Strategien/ Risikoklassen
Strategiewechsel möglich?Nein
Mehrere Anlageziele möglich?Nein
Verwendete Anlageinstrumente
Indexfonds / ETFsJa
Aktiv gemanagte FondsNein
Aktien und Anleihen (Einzelwerte)Ja
Nachhaltige Geldanlage / ESG
ESG-Portfolio möglich?ESG-Portfolio wahlweise möglich.
Leistungen
  • Angebot: Wahlweise GREEN ETF-Strategien: 3 Strategien zur nachhaltige Geldanlage.
  • Philosophie: Strategien erfüllen EU SFDR-Kriterien für ESG Produkte.
  • Anlage: Investition in ETFs.
Mindestanlage ESG Portfolio5.000 EUR
Kosten p.a. ESG-PortfolioETF-Strategie: 0,00 bis 0,40% + ø 0,24% Produktkosten + 5,00% Performance Fee (auf den Gewinn)
Sparen und Altersvorsorge
Sparplan - Mindestrate-
Depot für VL-Sparen / bAV nutzbar?Nein
Entnahmeplan / Auszahlplan möglich?Nein
Kontoführung
EinzeldepotJa
GemeinschaftsdepotNein
Zugriff per APP?Nein
Zielgruppen
PrivatpersonenJa
Kinder/MinderjährigeJa
UnternehmenJa
Depoteröffnung: Legitimation
PostidentJa
VideoidentJa
eID (APP + elektronischer Personalausweis)Nein

Inno Invest im Echtgeld-Test

Seit 2015 führt Brokervergleich.de einen Echtgeld-Test von Robo-Advisorn in Deutschland durch – damit führen wir den hierzulande am längsten laufenden Vergleich der Performance-Werte von Online-Vermögensverwaltungen durch. Mit dem Start der Testphase IX im Jahr 2023 investiert Brokervergleich.de auch in Inno Invest und weist monatlich die Ergebnisse im Echtgeld-Test aus. Übrigens: Echtgeld bedeutet, dass real in eine mittlere Anlage eines Robo-Advisors investiert wird, d. h. wir eröffnen das Depot, zahlen einen entsprechenden Betrag ein und berechnen regelmäßig die tatsächliche Performance (abzüglich Kosten und Gebühren).

Die monatlichen Updates des Tests finden Interessierte unter dem nachfolgenden Link.

Zum Echtgeld-Test von RoboAdvisors in Deutschland >>

Die Performance von Inno Invest

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Performance April 2024 Gesamtperformance seit Anlagestart
(01.05.2023 bis 30.04.2024)
Stand 30.04.2024. Anlagestrategie: Ausgewogen
-1,1% +8,1%

Im Zeitraum seit dem Anlagestart am 01.05.2023 bis zum 30.04.2024 ergibt sich für die Anlage bei Inno Invest ein Ergebnis von 8,1 Prozent – nach Abzug von Kosten und Steuern. Zum Stichtag im April 2024 gab es ein Minus von 1,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat.

Performance von Inno Invest im Echtgeldtest
* Stand der Performance-Daten: 30.04.2024.
Inno Invest: Jetzt Depot eröffnen »
3 Monate+3,1%36 Monate
6 Monate+8,8%48 Monate
12 Monate+8,1%60 Monate
24 Monate72 Monate

Wie funktioniert Inno Invest?

Wie finde ich die passende Anlagestrategie?

Der klassische Robo-Advisor-Ansatz wird bei Inno Invest primär mittels Anlagen in ETF-Strategien verfolgt. Zur Verfügung stehen z. B. sechs individuelle ETF-Strategien. Typischerweise erfolgt für Neukunden zunächst eine Depoteröffnung. Bei Inno Invest durchläuft der Kunde dabei acht Schritte, die umfangreiche Eingaben benötigen. Ein Mindestmaß an Vorkenntnissen wird vorausgesetzt (Erfahrung mit Aktien und Bonds: Jeweils mindestens ein Jahr, mindestens ein bis zehn Trades jährlich sowie ein gutes Basiswissen). Der Anmeldeprozess sollte nicht mehr als rund 20 Minuten in Anspruch nehmen.

Persönliche Daten

Direkt zu Beginn sind die persönlichen Kundendaten anzugeben, beispielsweise Name, Geburtsdatum, Familienstand und Anzahl der Kinder. Vorhalten sollten der Neukunde auch ein Ausweisdokument inklusive Ausweisnummer.

Im Anschluss sind die Kontaktdaten mitsamt Postanschrift und der berufliche Hintergrund einzutragen.

Einkommen

Ein relevanter Faktor sind, wie gewohnt, die Daten zum vorhandenen Einkommen bzw. Vermögen. Diese sind im nächsten Schritt anzugeben. Wichtig: Steuer-ID bereithalten. Später werden noch einmal genaue Zahlen zum Netto-Einkommen und zum Geldvermögen benötigt. Auch das Immobilienvermögen wird abgefragt.

Vorkenntnisse

Wie erwähnt, sind verschiedene Vorkenntnisse nötig, um die Vermögensverwaltung der Inno Invest zu nutzen. Im Bereich Kenntnisse muss der künftige Kunde seine Erfahrungen in Jahren, die Anzahl der Trades sowie den Erfahrungsstand angeben. Bei einigen Klassen sind Vorkenntnisse verpflichtend, darunter Aktien und Bonds.

Identifikationsdokumente

Kein Konto- oder Depotantrag ohne Nachweis der Identität. Ein Personalausweis, Reisepass oder der Führerschein sind hier hochzuladen. Als Adressnachweis sind ein Kontoauszug, eine Nebenkostenabrechnung, ein beglaubigtes Dokument oder eine Kreditkartenabrechnung einreichbar. Final folgen Fragen zur Compliance, d. h. ob der Kontoinhaber z. B. als Broker oder Angestellter eines Wertpapierunternehmens registriert ist.

Mit Abschluss dieser Fragen ist der erste große Abschnitt durchlaufen.

Angaben zur Geldanlage

Anschließend erfolgt in der „Kundenwelt“ die eigentliche Anlage – inklusive Abfrage der Kundenwünsche. Dieser Schritt sollte zwischen vier und acht Minuten dauern. Er beinhaltet u. a. die Fragen zu…

  • Anlagebetrag
  • Anlagedauer
  • Risikobereitschaft

Danach stehen die eigentlichen Anlagevarianten zur Auswahl bereit, darunter ETF-Strategien, Green ETF-Strategien, Aktien-Strategien und KI-Strategien.

In diesem Abschnitt zeigen wir eine Auswahl an Angaben, die gemacht werden müssen.

Das Anlageziel

In diesem Bereich soll das Ziel der Anlage festgelegt werden. Zur Auswahl stehen die Steigerung des Vermögens, ein klassischer Vermögensaufbau, die Aufrechterhaltung bestehenden Vermögens oder einer kurzfristige Anlage. Es folgen weitere Fragen…

  • zum Anlagehorizont
  • zum potenziellen Wertverlust
  • zu gewünschten Finanzdienstleistungen
  • zu vorhandenen Reserven
  • zum Anlagebetrag
  • zum Thema ESG (Nachhaltigkeit)

Final steht die Strategieauswahl an. Je nach Wunsch oder Bedarf, kann der Kunde u. a. aus sechs ETF-Strategien, drei nachhaltigen ETF-Strategien, vier Aktien-Strategien oder KI-Strategien auswählen.

Jetzt Depot eröffnen »

Ist Inno Invest eine „echte“ Vermögensverwaltung?

Ja. Inno Invest (die Innovative Investment Solutions GmbH) ist eine klassische Vermögensverwaltung und mehr. Die Regulierung erfolgt durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und eine Lizenz zur Finanzportfolioverwaltung ist vorhanden. Zudem ist Inno Invest Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VuV).

Depotführende Stellen

Als depotführende Stelle wird im Anlageprozess InteractiveBrokers ausgewiesen. Darüber hinaus sind weitere Partner auf der Webseite von Inno Invest aufgelistet, z. B. ebase, die comdirect sowie die VBank.

Wie funktioniert das Rebalancing bei Inno Invest?

Der Markt verändert sich stetig und entsprechend kann die Zusammensetzung des Portfolios sich verändern. Bei Inno Invest ist ein Rebalancing ebenfalls vorgesehen, damit die Ziele des Kunden im Blick behalten werden. Mindestens einmal im Jahr findet jenes statt und zwar immer dann, wenn sich die Anfangs festgelegten prozentualen Anteile der Anlageklassen am Gesamtportfolio signifikant verändert haben.

Gibt es einen Sparplan?

Nein. Leider gibt es kein explizites Sparplan-Angebot. Selbstverständlich lassen sich regelmäßige Einzahlungen bzw. Käufe initiieren. Vorausgesetzt wird indes eine Mindestanlage von zunächst 5.000 Euro.

Gibt es ein Konto für Minderjährige?

Laut Aussage von Inno Invest ist dies möglich, wobei sich bei Minderjährigen die Elternteile (mit)legitimieren müssen.

Gibt es ein Gemeinschaftsdepot?

Derzeit nicht. Inno Invest arbeitet an einer Lösung.

Kann Inno Invest von Selbständigen und Unternehmen genutzt werden?

Für natürliche Person sind Anlagen möglich. Auch Unternehmen können ein Konto eröffnen und eine Vermögensverwaltung abschließen.

Gibt es eine Mindestlaufzeit? Wie schnell ist das Geld verfügbar?

Nein. Eine Mindestlaufzeit ist nicht vorgesehen. Teilverkäufe oder vollständige Verkäufe sind jederzeit möglich. Für den Auszahlungsprozess bis zur Wertstellung auf dem Referenzkonto können allerdings bis zu sieben Tage vergehen.

Mindestlaufzeit / Kündigungsfrist Auszahlungen Kosten Auszahlung / Kündigung
nein jederzeit, bis zu 7 Tage Bearbeitungs­dauer kostenfrei

Wie werden die Gewinne steuerlich behandelt?

Wie üblich unterliegen Kapitalerträge in Deutschland der Abgeltungssteuer in Höhe von 25 Prozent zuzüglich ggfs. Solidaritätszuschlag und ggfs. Kirchensteuer. Die Steuern werden automatisch abgeführt. Der Kunde erhält den jährlichen Depotauszug inklusive aller wichtigen Informationen. Abzüge in der B-Note gibt es, da sich derzeit kein Freistellungsauftrag hinterlegen lässt.

Jetzt Depot eröffnen »

Welches Anlagestrategien stecken in Inno Invest?

6 ETF-Strategien

Zur Auswahl stehen sechs ETF-Strategien mit unterschiedlichen Mindestanlagen und Zusammensetzungen. Inno Invest empfiehlt jeweils eine Mindestlaufzeit.

In der Regel handelt es sich hierbei um breit diversifizierte Portfolios, die vergleichsweise überschaubare Risiken mit sich bringen. Indes sind Risiken bei Wertpapieranlagen nicht zu vermeiden.

Ein Wechsel der Strategien ist jederzeit möglich.

ETF-Strategie Mindestanlage Empfohlene Mindestlaufzeit in Monaten
Aktien Invest 50 Pro Deutschland 10.000 EUR 48
Aktien Invest 50 Pro USA 5.000 EUR 36
Invest Pro Dividende 10.000 EUR 48
Multi-Asset Aktien 30 10.000 EUR 24
Multi-Asset Aktien 50 10.000 EUR 36
Global Max Diversifikation 20.000 EUR 24

3 Green ETF-Strategien

Grüne und nachhaltige Investments sind möglich. Inno Invest bietet drei entsprechende ETF-Strategien, die jeweils gemäß Artikel 8 oder Artikel 9 nach SFDR-Standard bewertet werden. Letzteres bedeutet, dass die Produkte u. a. „soziale und/oder ökologische Merkmale“ fördern müssen und die Gelder in nachhaltige Anlagen fließen. Die SFDR definiert nachhaltige Investitionen als Investitionen in wirtschaftliche Tätigkeiten, die zu einem ökologischen oder sozialen Ziel beitragen.

ETF-Strategie Mindestanlage Empfohlene Mindestlaufzeit in Monaten
INNO GREEN 5.000 EUR 24
INNO BLUE 5.000 EUR 24
INNO ECO EQUITY 5.000 EUR 36

4 Aktien-Strategien

Direktinvestitionen in Aktien werden durch die Aktien-Strategien bei Inno Invest abgedeckt. Von jenen stehen derzeit vier zur Verfügung.

ETF-Strategie Mindestanlage Empfohlene Mindestlaufzeit in Monaten
US Tech-Aktien 20.000 EUR 36
Aktien Global 30.000 EUR 36
Vertu +Plus Light 50.000 EUR 36
Vertu +Plus 150.000 EUR 36

KI-Strategien

Beim Ansatz EUS Quant wird ein rein quantitativer Ansatz auf Basis von KI (künstlicher Intelligenz) und technischer Analysen verfolgt. Es wird über diesen Weg branchenübergreifenden in Unternehmen (börsengelistet) sowie in ETFs investiert. Grundlage der Anlage sind datenbasierte, vollautomatische Entscheidungen auf Basis einer Analyse, die u. a. Nachrichten sowie Fundamentaldaten in Echtzeit bewertet.

ETF-Strategie Mindestanlage Empfohlene Mindestlaufzeit in Monaten
EUS Quant 50.000 EUR 36

Wichtig: Für das Robo-Advisor Depot EUS QUANT gibt es eine eigene Kosten- bzw. Preisliste, die sich am Anlagebetrag orientiert. Je höher der Anlagebetrag, desto niedriger die Management-Fee.

Die Details:

  • 1,00 bis 2,00 Prozent p.a. Management-Fee abhängig vom Anlagebetrag
  • 15,00 Prozent p.a. Performance-Fee (Gewinnbeteiligung) ab einer Hurdle-Rate von 5,00 Prozent (p.a. Betrachtung) bzw. bis zu 35,00 Prozent ab 10,00 Prozent Performance
  • zzgl. Transaktionskosten plus Abwicklungsgebühren für Wertpapiere (z. B. EU – 0,10 Prozent vom Handelswert der Transaktion mind. 1,25 Euro)

Vor allem die hohe Gewinnbeteiligung sorgt dafür, dass diese Anlagevariante sich nicht unbedingt für jeden Kunden eignet.

Aktive Vermögensverwaltung

Inno Invest betreibt die Finanzportfolioverwaltung nach §2 Abs. 2 Nr. 9 WpIG ganz klassisch. Wie in den FAQs nachzulesen, handelt es sich bei den Vermögensverwaltungsstrategien mit ETFs um passive Geldanlagen mit aktivem Investmentmanagement. Anpassungen im Portfolio sind insofern möglich, wenn Über- oder Unterschreitungen des Verlustrisikos mit hoher Wahrscheinlichkeit prognostiziert werden. Bei der Vermögensverwaltung mit Einzeltiteln handelt Inno Invest hingegen aktiv und nutzt einen eigenen proprietär-quantitativen Technologie-Ansatz.

Anlageklassen

Auch Inno Invest setzt auf verschiedene Anlageklassen:

  • Aktien
  • Staatsanleihen
  • Unternehmensanleihen
  • Gold
  • Immobilien
  • Geldmarkt

Darüber hinaus wird ein Teil des Kapitals als strategische Barreserve gehalten. Bei ETF-basierten Strategien investiert der Robo-Advisor ausschließlich in Exchange-Traded Funds. Jene können bis zu 8.000 Einzelwerte aus bis zu 120 Ländern beinhalten.

Zinsen

Leider wird Kapital auf dem Verrechnungskonto derzeit nicht verzinst. Inno Invest weist indes daraufhin, dass es auch keine Negativzinsen gibt. Im momentanen Marktumfeld ist dies allerdings generell nirgends zu erwarten.

Zusammensetzung der Portfolios

Wie sich das Portfolio zusammensetzt, legt in diesem Fall die Vermögensverwaltung fest. Die Kunden geben lediglich die strategische Allokation, d. h. die Anlagestrategie vor, die sich u. a. am persönlichen Risiko orientiert.

Jetzt Depot eröffnen »

Was kostet ein Investment via Inno Invest?

Fallen bei der Eröffnung des Depots Gebühren an?

Nein. Das Depot lässt sich kostenfrei eröffnen.

Gibt es einen Mindestanlagebetrag?

Der Mindestanlagebetrag liegt bei 5.000 Euro, wobei einige Anlagestrategien höhere Anlagebeträge verlangen.

Welche Kosten entstehen bei der Nutzung des Angebotes von Inno Invest?

Die Gebühren setzen sich aus verschiedenen Posten zusammen:

  • Management-Gebühren
  • Gewinnbeteiligungen

Preise für ETF-Strategien

Beim Starter Depot entfallen die Vermögensverwaltungsgebühren für Beträge bis 50.000 Euro. Die Management-Gebühr liegt damit bei 0,00 Prozent. Fällig wird hingegen eine Gewinnbeteiligung von 5,00 Prozent. Darüber hinaus sind Transaktionskosten fällig, die 0,12 Prozent des Handelsvolumens betragen (min. 1,50 Euro pro Trade). Das Depot Plus für Beträge bis 250.000 Euro wird mit 0,40 Prozent Management-Gebühren p. a. und ebenfalls 5,00 Prozent Gewinnbeteiligung abgerechnet. Die Transaktionskosten entsprechen dem bereits genannten Anteil. Zuletzt gibt es das Investor Depot mit 0,30 Prozent Management-Gebühr und 5,00 Prozent Gewinnbeteiligung zzgl. Transaktionskosten. Dieses Depot ist ab 250.000 Euro nutzbar.

Preise für Aktien-Strategien

Abweichend von den Kosten für die ETF-Strategien werden für die Aktien-Strategien abweichende Preise verlangt. Die Management-Gebühren bleiben zwar gleich, d. h. zwischen 0,00 Prozent Management-Gebühr für das Starter Depot und bis zu 0,40 Prozent für das Depot Plus, allerdings steigen die Gewinnbeteiligungen auf 8,00 bis 15,00 Prozent. Transaktionskosten von 0,20 Prozent des Handelsvolumens (min. 5,00 Euro pro Trade) kommen hinzu. Bei Handel in US-Dollar sind es 0,10 US-Dollar je Aktie (min. 5,00 Euro pro Trade).

Insgesamt belaufen sich die Kosten damit auf 1,40 Prozent p.a., was Fidelity Wealth Expert zu einem der teureren Robo-Advisor in unserem Vergleich macht. Das liegt vor allem an den hohen Kosten für die aktiv gemanagten Fonds. Die Konkurrenz setzt meist auf deutlich günstigere ETFs.

Die Preise für die KI-Strategien haben wir bereits weiter oben behandelt.

Wie und wann werden die Gebühren berechnet?

Die Gebührenabrechnungen lassen sich in der Kundenwelt jederzeit einsehen. Die Verwaltungsgebühren fallen quartalsweise an. Die Performance-Fee wird jährlich einmalig berechnet und im Januar des Folgejahres erhoben. Transaktionskosten fallen sofort (im Augenblick der Order) an.

Jetzt Depot eröffnen »

Wie sicher ist die Anlage?

Das Depot wird bei Interactive Brokers LLC geführt, einem der größten Broker- und Handelsplattformen weltweit. Gehaltene Wertpapiere bzw. Cash-Salden werden von der US-Gesellschaft für Anlegerschutz SIPC bis zu einer maximalen Deckungssumme von 500.000 US-Dollar abgesichert.

Darüber hinaus sind die Anlagen durch die Excess SIPC Policy von Interactive Brokers LLC bei bestimmten Versicherern von Lloyd’s of London versichert.

Fazit

Eine Anlage beim Robo-Advisor Inno Invest ist insofern eine interessante Option, da die Management-Gebühr bis 50.000 Euro Anlage entfällt. Dann sind lediglich eine Gewinnbeteiligung und ggf. Transaktionskosten fällig, wobei erstere nur im Fall von entsprechenden Gewinnen anfällt. Darüber hinaus sind sechs explizite ETF-Strategien sowie vier nachhaltige ETF-Anlagen auch für Einsteiger geeignet. Mindestens 5.000 Euro werden indes verlangt, damit sich die Anlage eröffnen lässt – mitunter sogar mehr. Wir halten das Angebot generell für all jene geeignet, die bereits über ein gewisses Basiswissen rund um Wertpapier-Anlagen verfügen und eine günstige Alternative zur klassischen Vermögensverwaltung wünschen. Der neue KI-Strategie-Ansatz ist überdies ein Mehrwert für Anleger – zumindest, wenn das nötige Kapital bewegt werden kann.

Jetzt Depot eröffnen »

Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 5,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 4,00

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Robo-Fan vom 11.03.2024
  • Gebühren: 5,00
  • Service: 4,00
  • Angebot: 5,00
  • Leistungen: 4,00
Super Robo-Advisor

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit Inno Invest

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X