Crowd Partner – Test & Erfahrungen

Crowd Partner wurde 2017 in Aichstetten gegründet und bietet Anlegern die Möglichkeit, in Crowdinvesting-Projekte zu investieren. Der Fokus liegt auf Immobilien und Nachhaltigkeit. So zählen zu den bisherigen Projekten zum Beispiel ein Bioenergiedorf und eine Bürgersolaranlage.

Bisher wurden Projekte mit einem Gesamtvolumen von über 200 Millionen Euro finanziert. Investiert werden kann ab 100 Euro. Kosten fallen dabei nicht an. Anleger erwarten attraktive Zinsen bis 7,0 Prozent p.a.

Aktuelle Projekte von Crowd Partner im Überblick
In diese Projekte kann investiert werden – Weitere Details »
Immobilienprojekt Energieeffizienzhäuser Herrenberg
Zinsen 7,00 % p.a.
Laufzeit 30 Monate
Zum Projekt Zum Projekt »

Kurzcheck – Crowd Partner auf einen Blick

Vorteile

  • Bis zu 7,0 Prozent Zinsen p.a.
  • Nur 100 Euro Mindestinvestition
  • Sowohl Immobilien als auch nachhaltige Projekte
  • Laufzeiten ab 30 Monaten
  • Unkompliziert online investieren

Anmerkungen

Jetzt bis zu 7,0 Prozent Zinsen p.a. sichern »

Wie funktioniert Crowdinvesting mit Crowd Partner?

Eine Investition in ein Projekt auf Crowd Partner ist mit wenig Aufwand verbunden. Zunächst registrieren sich Anleger kostenfrei über den entsprechenden Button. Dafür ist die Angabe von Vorname, Name, der E-Mail-Adresse und eines Passworts erforderlich.

 Anschließend können die Daten vervollständigt werden. Abgefragt werden:

  • Geburtsdatum
  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl, Ort und Adresszusatz
  • Telefonnummer
  • 11-stellige Steueridentifikationsnummer
  • Bankverbindung

Die Daten können auch erst direkt vor der ersten Investition ergänzt werden. Um die Registrierung zu bestätigen, klicken Anleger auf den Betätigungslink, den sie per E-Mail erhalten.

Nun können sie in der Projektübersicht aus den aktuellen Projekten wählen. Zu jedem Projekt stehen ausführliche Informationen bereit, darunter:

  • Das Volumen, das finanziert werden soll
  • Die Laufzeit
  • Der Zins
  • Die Tilgungsrate
  • Die Branche (z.B. Immobilie)

Außerdem erklärt eine Kurzbeschreibung, worum es in dem Projekt geht. Ebenso können Details zur Finanzierung eingesehen werden.

Haben Anleger sich für ein Projekt entschieden, gelangen sie zum eigentlichen Investitionsprozess. Zunächst geben sie den Investitionsbetrag an. Anschließend vervollständigen sie ihre persönlichen Daten (sofern nicht bereits geschehen). Nach einer Angemessenheitsprüfung erhalten Anleger ein Vermögensinformationsblatt. Im letzten Schritt werden die Angaben zusammengefasst.

Damit ist der Investitionsprozess abgeschlossen. Sobald das Geld auf dem Treuhandkonto angekommen ist, erhalten die Anleger Zinsen. Die Zins- und Tilgungsraten variieren je nach Projekt und werden auf das angegebene Konto ausgezahlt.

Hier geht es zur Registration »

Welche Projekte wählt Crowd Partner aus?

Auf Crowdpartner werden Immobilien und grüne Projekte ausgestellt, darunter ein Bioenergiedorf und eine Bürgersolaranlage. Über den genauen Auswahlprozess und gegebenenfalls den Prüfvorgang finden sich keine näheren Informationen auf der Homepage.

Wie sind die Renditeaussichten bei Crowd Partner?

© AndreyPopov/ iStock/Getty Images

Anleger erhalten bei der Investition in ein Projekt auf der Homepage von Crowd Partner attraktive Zinsen. Bis zu 7,00 Prozent Zinsen p.a. sind möglich.

Die Zinsen werden je nach Projekt jährlich oder endfällig ausgezahlt.

Welcher Betrag muss mindestens investiert werden?

Die Mindestinvestition bei Crowd Partner beträgt lediglich 100 Euro.

Welche Kosten fallen an?

Kosten gibt es für Anleger nicht. Crowd Partner kann gebührenfrei benutzt werden.

Wann wird das Geld zurückgezahlt? Gibt es eine Laufzeit?

Die Laufzeiten variieren von Projekt zu Projekt. Zum Zeitpunkt des Tests lagen sie zwischen 30 und 84 Monaten. Die Tilgung erfolgt jährlich in Teilbeträgen oder endfällig.

Ein vorzeitiger Zugriff auf das investierte Kapital ist nicht möglich. Das Geld ist bis zum vereinbarten Auszahlungstermin gebunden.

Sind Investition über 10.000 Euro möglich?

Aufgrund des Kleinanlegerschutzgesetzes sind Investitionen auf maximal 10.000 Euro je Projekt begrenzt. Privatanleger, die zwischen 25.000 und 500.000 Euro investieren wollen, können jedoch vor dem Start einer Crowdfinanzierungs-Kampagne mit Crowd Partner in Kontakt treten, um ein individuelles Angebot zu erhalten.

Investieren Sie in nachhaltige Projekte »

Welche Risiken gibt es beim Crowdinvesting über Crowd Partner?

Wie bei den meisten Crowdinvesting-Portalen kommen Nachrangdarlehen zum Einsatz. Für Anleger bedeutet das: Im schlimmsten Fall droht der Totalverlust des eingesetzten Kapitals. Im Falle einer Insolvenz des Projektträgers werden Forderungen aus Nachrangdarlehen erst nach den Forderungen von Fremdkapitalgebern wie der Bank bedient.

Crowdinvesting eignet sich daher vor allem als Ergänzung zu anderen Anlageformen. Es empfiehlt sich zudem, das Kapital auf mehrere Projekte zu streuen, um das Risiko zu verringern.

Wie werden die Erträge steuerlich behandelt?

Erträge aus Crowdinvesting unterliegen der Abgeltungssteuer von 25 Prozent zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer. Sie müssen in der Anlage KAP der Steuererklärung angegeben werden. Die Einreichung eines Freistellungsauftrages oder einer Nichtveranlagungsbescheinigung bei Crowd Partner ist nicht möglich.

Wann ist der Kundenservice erreichbar?

Fragen können an den Kundenservice gerichtet werden. Dieser ist von Montag bis Freitag per Telefon und Kontaktformular erreichbar.

In welche Crowdinvesting-Projekte kann aktuell investiert werden?

Aktuelle Projekte
**Maximaler Anlagebetrag je Projekt(!) für Privatanleger
Stand: 30.11.2018, Angaben ohne Gewähr
Immobilienprojekt Energieeffizienzhäuser Herrenberg
Zinsen 7,00 % p.a.
Laufzeit 30 Monate
Risikoklasse
Mindestanlage 100 EUR
Maximaler Anlagebetrag** 10.000 EUR
Standort Herrenberg
Projektbeschreibung In Herrenberg entsteht das Wohnquartier Rheinpark, das aus drei Mehrfamilienhäusern bestehen wird. Dabei wird besonders auf Energieeffizienz geachtet. Es wird jeweils einen Aufzug, eine Tiefgarage sowie Balkone und Terrassen geben.
Investitionskapital 1.092.000 EUR
Weitere Details Zum Projekt »

Fazit

Crowd Partner setzt auf Crowdinvesting in Immobilien und nachhaltige Projekte. Dafür bietet es Anlegern eine attraktive grüne Rendite von bis zu 7,0 Prozent p.a. Die Laufzeiten lagen im Test zwischen 30 und 84 Monaten. Investitionen erfolgen – wie bei den meisten Crowdinvesting-Portalen – über Nachrangdarlehen. Anleger können ihr investiertes Kapital also verlieren.

Wer nach hohen Zinsen und einer ökologischen verträglichen Geldanlage sucht, sollte die Projekte auf Crowd Partner näher in Augenschein nehmen.

Jetzt bis zu 7,0 Prozent Zinsen p.a. sichern »

Was ist Crowdinvesting?

Quelle: Crowd Partner

Beim Crowdinvesting geht es darum, dass Geld zur Finanzierung eines Projekts von einer Vielzahl von Anlegern eingesammelt wird. Die Anleger erhalten für ihre Unterstützung attraktive Zinsen.

Crowd Partner stellt auf seiner Homepage Immobilien- sowie nachhaltige Projekte von verschiedenen Projektträgern aus. Kleinanleger können ab 100 Euro in sie investieren und so zur Finanzierung beitragen.


Risikohinweis: Der Erwerb von Vermögensanlagen über Crowdinvesting ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Bitte investieren Sie nur in Crowdinvesting, wenn Sie bereit sind, ein breit gestreutes Portfolio mit einer Vielzahl an Projekten aufzubauen. Sie sollten keine Gelder einsetzen, deren Verlust Sie im schlimmsten Fall nicht verkraften könnten.

Erfahrungsberichte

Gesamtbewertung

  • Gebühren: 0,00
  • Service: 0,00
  • Angebot: 0,00
  • Leistungen: 0,00

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

...hier mehr Bewertungen laden

Ihre Erfahrungen mit Crowd Partner

Bild von einer Amazongeschenkgutscheinschachtel

Schreiben Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit dem Anbieter gemacht haben. Jeder Erfahrungsbericht, der von uns veröffentlicht wird, nimmt an der monatlichen Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro teil. Wichtig: schreiben Sie ehrlich und begründen Sie eventuell geäußerte Kritik sachlich. So können andere Leser einen besseren Eindruck Ihrer Erfahrungen mit dem Anbieter bekommen. Für Ihre Bewertung vergeben Sie bitte Sterne von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut).

Erfahrungen zum Anbieter

X