BDSwiss – Test & Erfahrungen

BDSwiss ist einer der bekanntesten Broker für binäre Optionen. Inzwischen wurde das Angebot außerdem erweitert und BDSwiss bietet neben dem Handel mit binären Optionen auch den Handel mit CFD und Forex an.

BDSwiss wurde 2012 gegründet und wird durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySec reguliert. Für die umfassende Betreuung deutschsprachiger Kunden stehen erfahrene Berater der deutschen Niederlassung in Frankfurt am Main zur Verfügung.

Auf der webbasierten Handelsplattform kann mit über 250 Basiswerten für binäre Optionen eine Rendite von bis zu 85 Prozent erzielt werden. Für den CFD- und Forex-Handel steht der MetaTrader 4 zur Verfügung. Es gibt über 80 Währungspaare, 16 Rohstoffe, 23 Indizes und 7 Anleihen sowie zahlreiche Aktien.

Kurzcheck – Alle Vorteile der BDSwiss auf einen Blick

Vorteile

  • CFD und Forex: Über 80 Währungspaare und knapp 150 Basiswerte für CFD
  • CFD auf Bitcoin abschließen!
  • Binäre Optionen: 250 Basiswerte (Aktien, Währungen, Rohstoffe, Indizes)
  • Binäre Optionen ab 25 Euro handeln, ab 1 Euro beim „60-Sekunden“-Handel
  • Regulierung durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySec
  • Deutsche Niederlassung in Frankfurt

Anmerkungen

  • Mindesteinzahlunghöhe 200 Euro
  • Es gilt die gesetzliche Einlagesicherung Zyperns in Höhe von 20.000 Euro

Wie funktioniert der Handel mit CFD und Forex?

Gebühren

Für das Führen eines Kontos bei BDSwiss fallen keine Gebühren an. Die Spreads sind variabel. Sie unterscheiden sich zudem je nach gewählter Kontoart: BDSwiss Basic oder BDSwiss Black.

Welche Gebühren werden bei der Kontoeröffnung fällig?

Die Kontoeröffnung ist kostenfrei. Es fallen keine Gebühren an.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei BDSwiss?

Bei der Kontoart „BDSwiss Basic“ ist keine Mindesteinzahlung nötig. Bei der Kontoart „BDSwiss Black“ wird eine Mindesteinzahlung von 10.000 Euro verlangt.

Zu beachten ist in jedem Falls, dass eine Einzahlung mindestens 200 Euro hoch sein muss.

Wie eng sind die Spreads bei BDSwiss?

Beim Handel mit CFD und Forex kaufen Trader zu Geldkurs und Verkaufen zum Briefkurs. Die Differenz zwischen beiden nennt sich Spread. Hier einige Beispiele:

  BDSwiss Basic BDSwiss Black
Stand: 06.11.2017, Quelle: BDSwiss
EURUSD 1,3 1,0
USDCHF 1,6 1,3
CL_Brent 80 65
Ger 30 100 200
EUR_BUND 20 30

Wie hoch fallen die Finanzierungskosten bei BDSwiss aus?

Für über Nacht gehaltene Positionen wird ein Rollover fällig. Dieser wird dem Konto gutgeschrieben beziehungsweise abgezogen, je nachdem, ob es sich um eine Long- oder um eine Short-Position handelt.

Welche Gebühren werden beim Ein- oder Auszahlen von Guthaben fällig?

Ein- und Auszahlungen sind kostenfrei. Bei Auszahlungen werden Gebühren nur berechnet, falls:

  • Der Kunde mit den eingezahlten Kapital nicht gehandelt hat
  • Sich mehr als 100 Euro auf dem Konto befinden, aber weniger als 100 Euro abgehoben werden.

In diesen Fällen beträgt die Gebühr 5% des Auszahlungsbetrages, mindestens aber 25 Euro.

Welche Gebühren gibt es sonst?

Für Aktien-CFD fällt eine Provision in Höhe von 0,1% an (ausgenommen BDSwiss Black). Für den Handel mit anderen CFD verlangt BDSwiss keine Provision.

Produkte

Für den Forex- und CFD-Handel bei BDSwiss gibt es zwei Kontoarten: BDSwiss Basic und BDSwiss Black. Je nach Kontoart beträgt der maximale Hebel 1:400 oder 1:500. Als Handelsplattform dient der MetaTrader 4.

Welche Kontoarten gibt es?

BDSwiss bietet zwei verschiedene Kontoarten für den Handel mit CFD und Forex an:

  • BDSwiss Basic
  • BDSwiss Black

Folgende Tabelle zeigt die wesentlichen Unterschiede:

  BDSwiss Basic BDSwiss Black
Stand: 06.11.2017, Quelle: BDSwiss
Mindesteinzahlung o Euro 10.000 Euro
Durchschnittlicher Spread    
EURUSD 1,3 1,0
GBPUSD 1,8 1,5
maximaler Hebel 1:400 1:500
Min. Lot

0,01

0,1

Vorteile

Hoher Hebel

Keine Provision

Wie hoch ist der maximale Hebel?

Der maximale Hebel bei der Kontoart „BDSwiss Basic“ beträgt 1:400. Der maximale Hebel bei der Kontoart „BDSwiss Black“ beträgt 1:500. Damit zählt BDSwiss zu den Anbietern mit den höchsten Hebeln in unseren Vergleichen.

Welche Werte können bei BDSwiss gehandelt werden?

Quelle: BDSwiss

Bei BDSwiss können 82 Währungspaare gehandelt werden. Darüber hinaus gibt es rund 150 Basiswerte für CFD: Über 100 Aktien, 16 Rohstoffe, 23 Indizes und 7 Anleihen. Damit ist das Angebot an Währungspaaren sehr groß. Wem ein insgesamt umfangreiches Angebot an CFD-Basiswerten wichtig ist, sollte hingegen mit einem anderen Broker Vorlieb nehmen.

Jetzt CFD auf Bitcoin abschließen!

Die Kryptowährung Bitcoin ist in aller Munde. Im ersten Halbjahr 2017 erlebte sie einen Kursanstieg von über 200 Prozent. Bei BDSwiss lassen sich jetzt CFD auf Bitcoin abschließen. Zur Auswahl stehen BTC/USD und BTC/EUR. Wie die anderen CFD lassen auch sie sich mit Hebel abschließen!

Hier können Sie CFD auf Bitcoin abschließen»

Wie hoch ist die minimale Lotgröße?

Die minmale Lotgröße hängt von der gewählten Kontoart ab. Bei „BDSwiss Basic“ liegt sie bei 0,01 Lot, bei „BDSwiss Black“ bei 0,1 Lot.

Welche Handelsplattform gibt es bei BDSwiss?

Als Handelsplattform, um CFD und Forex zu traden, stellt BDSwiss den beliebten MetaTrader 4 bereit. Er bietet eine Reihe von Möglichkeiten, ihn an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Ebenso erlaubt er den automatischen Handel. Der MetaTrader4 wird sowohl als Web-Version, die im Browser läuft, als auch als Download-Version für Windows, iOS, Android und MAC angeboten.

Leistungen

BDSwiss bietet ein Standardrepertoire an Orderarten an. Ein- und Auszahlungen sind unter anderem per Banküberweisung und Kreditkarte möglich. Zum Testen des CFD- und Forex-Angebots wird ein Demokonto bereitgestellt.

Welche Orderarten bietet BDSwiss?

Um Ihnen den Handel zu erleichtern, bietet Ihnen BDSwiss zahlreiche Buy- und Sell-Orderarten an, darunter Stop-Loss und Take-Profit. Beim Stopp Loss ziehen Sie eine Grenze, an der eine Position geschlossen werden soll, falls sie Verluste macht. Take-Profit funktioniert umgekehrt: Ist ein gewisser Gewinn erreicht, wird die Position automatisch geschlossen, damit Sie diesen mitnehmen können.

Welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten bietet die BDSwiss?

Einzahlungen

Die Mindesteinzahlbetrag ist 200 Euro. Höchstbeträge für Ein- und Auszahlungen gibt es nicht.

BDSwiss bietet verschiedene Möglichkeiten an, Geld auf einfache Weise, sicher einzuzahlen. Darunter finden sich die folgenden Einzahlungsmethoden:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • Sofortüberweisung
  • Skrill
  • Etc.
Auszahlungen

Auszahlungen sind ab 10 Euro möglich.

Wird ein Demokonto für den CFD- und Forex-Handel angeboten?

Ja, es gibt ein kostenfreies Demokonto für den CFD- und Forex-Handel.

Service & Sicherheit

Der BDSwiss-Kundenservice ist deutschsprachig. Er lässt sich unter anderem telefonisch und per Live-Chat erreichen. Von Seriosität zeugt die Regulierung durch die zypriotische CYSec. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 20.000 Euro je Kunde geschützt.

Wie steht es um den Service bei BDSwiss?

Der Webauftritt von BDSwiss ist größtenteils in deutscher Sprache gehalten. Ausnahmen sind die Weiterbildungsmaßnahmen wie Seminare und Webinare. Hierzu gibt es Informationen nur auf Englisch. Auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind über die Homepage nur in der englischen Version zu erreichen.

Für Nachfragen gibt es einen deutschsprachigen Kundenservice, der unter anderem per Telefon, Kontaktformular und Live-Chat zu erreichen ist. Sie können zwischen 9:00 und 23:30 Uhr Kontakt aufnehmen.

Unter der Rubrik „Analyse“ finden Sie zudem eine Wirtschaftskalender und Wirtschaftsnachrichten.

Quelle: BDSwiss

Ist der Broker BDSwiss seriös?

Jeder, der sich für binäre Optionen, Forex und/oder CFD interessiert, sollte auf die richtige Auswahl des Brokers achten. Im Brokervergleich für binäre Optionen werden daher nur Broker aufgenommen, die ihren Sitz in der Europäischen Union haben. Des Weiteren muss eine deutschsprachigen Website sowie ein deutschsprachiger Support angeboten werden.

Die BDSwiss ist eine Marke der BDSwiss Holding Plc, Zypern, die durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySec reguliert wird. Die CYSec (Cyprus Securities and Exchange Commission) vergibt Lizenzen und ist dazu ermächtigt Brokern bei Auflagenverletzung mit Bußgeldern zu bestrafen.

Broker für binäre Optionen, Forex und CFD, die durch die CySec reguliert werden, sind außerdem dazu verpflichtet Kundengelder auf Treuhandkonten einer Drittpartei (meist eine Bank) zu verwahren. Zusätzlich muss eine Einlagensicherung von 20.000 Euro je Kunden gewährleistet werden.

Ein hundertprozentiger Schutz kann durch die Regulierung der CYSec zwar nicht gewährleistet werden, jedoch kann die Regulierung als Indiz dafür gesehen werden, dass die BDSwiss Wert auf Transparenz und Seriosität legt.


Wie funktioniert der Handel mit binären Optionen?

Mit welchen Beträgen kann gehandelt werden?

Binäre Optionen können mit Beträgen ab 25 Euro gehandelt werden. Die Maximalinvestition pro Option liegt bei 1.500 Euro.

Beim „60 Sekunden“-Handel kann ab 1 Euro investiert werden. Die maximale Investition pro binärer Option liegt hier bei 750 Euro.

Wie sieht es mit Kosten und Gebühren aus?

Die Eröffnung und Führung des Kontos ist kostenfrei. Beim Preis einer binären Option handelt es sich um den Mittepreis. Er liegt zwischen dem Buy- und dem Sell-Kurs.

Welche unterschiedlichen Handelsformen bietet die BDSwiss an?

Quelle: BDSwiss

Mit nur zwei Klicks kann eine Option gehandelt werden. Zur Auswahl stehen verschiedene Handelsarten:

  • Binäre Optionen
  • Paare
  • Langfristig
  • 60 Sekunden
  • One Touch
  • Ladder-Option

Binäre Optionen
Als Handelsoption wird die klassische Call/Put Option zur Verfügung gestellt. Der Trader wettet entweder auf einen steigenden oder einen fallenden Kurs innerhalb eines vorher festgelegten Zeitraumes. Bei der richtigen Vorhersage besteht eine Gewinnchance von bis zu 85 Prozent des Einsatzes. Wird die falsche Vorhersage getroffen, verliert der Trader sein eingesetztes Kapital.

Vordefinierte Auslauf- bzw. Verfallzeiten beginnen bei 15 Minuten. Maximal endet die Auslaufzeit mit dem Ende des Handelstages.

Paare
Mit Paar-Optionen können Trader auf einen Vermögenswert wetten, der sich im Gegensatz zu einem anderen Vermögenswert in einer vorher festgelegten Zeit besser oder schlechter entwickelt. Beispielsweise kann der Trader darauf wetten, dass sich Gold innerhalb der nächsten Stunde besser (oder schlechter) entwickelt als Silber.

Langfristig
Langfristige binäre Optionen sind, bis auf die Auslaufzeiten, deckungsgleich mit binären Optionen in der Standardform „Call und Put“. Während klassische binäre Optionen innerhalb von Stunden gehandelt werden, laufen Optionen im Bereich „Langfristig“ mehrere Tage oder sogar Monate.

60 Sekunden
Hier laufen klassische Call/Put Optionen, nur innerhalb eines wesentlich kürzeren Zeitraums, nämlich in Sekunden. Vordefinierte Verfallzeiten sind 60, 90, 120, 180 und 300 Sekunden.

One Touch Optionen
Bei One Touch Optionen spekuliert der Trader, ob ein bestimmter Basiswert innerhalb einer bestimmten Ablaufzeit einen vorher festgelegten Schwellenwert über- oder unterschreitet. Hier lassen sich die höchsten Renditen erzielen. Jedoch müssen die Kursbewegungen entsprechend groß sein, um in die Gewinnzone zu gelangen.

Ladder Option

Ladder Optionen funktionieren ähnlich wie One Touch Optionen. Allerdings gibt es hier fünf Schwellenwerte bzw. Stufen. Der Trader wettet darauf, dass sich der Kurs nach Ablauf der Zeit oberhalb oder unterhalb der Stufen befindet. Je nach gewählter Richtung und Stufe fällt der Gewinn aus.

Welche Basiswerte stehen dem Trader bei BDSwiss zur Verfügung?

Auf der Handelsplattform können über 250 Basiswerte gehandelt werden. Die vier verschiedenen Assets, die als Basiswerte gehandelt werden können sind:

  • Aktien
  • Währungen
  • Rohstoffe und
  • Indizes.

Bietet die BDSwiss ein Demokonto für binäre Optionen an?

Die BDSwiss bietet derzeit kein Demokonto für binäre Optionen an. Für den CFD- und Forex-Handel kann jedoch ein Demokonto beantragt werden.

Die BDSwiss Handelsplattform Binary Web Trader

Die Handelsplattform im Überblick

Mit der webbasierten Handelsplattform Binary Web Trader ist kein Download oder Installation einer Software auf dem eigenen Rechner notwendig. Die Handelsplattform ist auf allen gängigen Browsern erreichbar.

Die Handelsplattform ist einfach und intuitiv zu bedienen, wirkt aufgeräumt und ist daher auch für Anfänger gut geeignet. Außerdem gibt es Apps für iOS und Android.

Es kann rund um die Uhr gehandelt werden.


Fazit zu BDSwiss

(3,9 von 5 Sternen )

Forex & CFD

Auch in den Kategorien Forex & CFD hat BDSwiss ein ordentliches Angebot aufgebaut. Vor allem der Forex-Handel überzeugt. Mit mehr als 80 Währungspaaren platziert sich der Broker im oberen Mittelfeld. Das Angebot an CFD ist hingegen überschaubar. Die Spreads (Forex ab 1,0 Pips) bewegen sich im Durchschnitt. Weit überdurchschnittlich ist hingegen der maximale Hebel. 1:500 ist möglich.

Binäre Optionen

BDSwiss gehört zu den besten Brokern für binäre Optionen. Eine deutsche Niederlassung inklusive deutschem Support, viele handelbare Basiswerte, ein niedriger Anlagebetrag sowie die guten Erfahrungen, die viele Kunden mit dem Service des Anbieters erfahren, sprechen für die Auswahl des Brokers.


Risikohinweis: Der Handel mit gehebelten Produkten wie CFDs, Devisen (Forex) und Binären Optionen ist in hohem Maß spekulativ und risikobehaftet und kann zum vollständigen Verlust Ihrer gesamten Kapitaleinlage führen. Möglicherweise gibt es Kontoarten, bei denen Verluste das eingesetzte Kapital übersteigen können. Der gehebelte Handel mit CFD, Forex und Binären Optionen ist eventuell nicht für Sie geeignet! Informieren Sie sich darum ausführlich, wie der Handel mit CFDs, Devisen und Binären Optionen funktioniert. Sie sollten keine Gelder einsetzen, deren Verlust Sie im schlimmsten Fall nicht verkraften könnten. Stellen Sie sicher, dass Sie alle mit dem Handel gehebelter Produkte wie CFDs, Devisen (Forex) und Binären Optionen verbundenen Risiken verstanden haben. Der Inhalt dieser Webseite darf NICHT als Anlageberatung missverstanden werden! Wir empfehlen, sofern notwendig, sich von unabhängiger Stelle beraten zu lassen.