Renditerechner

Der Renditerechner hilft Ihnen:

  • die Rendite Ihrer Geldanlage bei mehreren Einzahlungen und Auszahlungen zu beliebigen Zeitpunkten zu ermitteln
  • den Kapitalwert zu ermitteln, mit dem Sie die Vorteilhaftigkeit einer Alternativanlage bewerten können  

Was genau bedeutet der Begriff Rendite?

Das Ziel einer jeden Geldanlage besteht darin, einen gewissen Ertrag mit dem investierten Kapital zu erzielen.

Die Rendite bezeichnet das Verhältnis zwischen diesem Ertrag in Prozent und des eingesetzten Kapitals. Die bekanntesten Renditeformen sind Zinsen, Dividenden und Kursgewinne.

Wie berechnet sich die Rendite?

Allgemein wird die Rendite einer Geldanlage berechnet, indem der Ertrag ins Verhältnis zum eingesetzten Kapital gesetzt wird.

Legen Sie beispielsweise 1.000 Euro an und erzielen einen Ertrag in Höhe von 120 Euro, so erzielen Sie eine Rendite von 12%. Für die Berechnung der Rendite setzen Sie den Ertrag in Höhe von 120 Euro ins Verhältnis zum eingesetzten Kapital in Höhe von 1.000 Euro:

(120 Euro / 1.000 Euro) = 12%

Surftipp: Hier finden Sie die besten Online-Broker

Mit dem Renditerechner können Sie die Rendite einer Geldanlage bei mehreren Ein- und Auszahlungen zu beliebigen Zeitpunkten berechnen

Für die Renditeberechnung einer Anlage mit unterschiedlichen Einzahlungszeitpunkten bzw. der Variation der Höhe der Ein- und Auszahlungen wird die Interne-Zinsfuß-Methode verwendet.

Der interne Zinssatz gibt die jährliche durchschnittliche Jahresrendite an. 

Die Berechnung des internen Zinssatzes ist ein mathematisch komplexer Vorgang. Diese Aufgabe übernimmt der Renditerechner, tragen Sie einfach:

  • das Datum der Ein- bzw. Auszahlungen,
  • die Höhe der Investitionen (Einzahlungen) sowie
  • die Höhe der Auszahlungen (Erträge) ein.

Einzelne Positionen können Sie hinzufügen oder löschen. Als Ergebnis der Berechnung erhalten Sie die Rendite.

RENDITERECHNER

Renditerechner

Pos. Datum (DD.MM.YYYY) Einzahlung in € Auszahlung in € Saldo
0,00 löschen
1 0,00
2 0,00 löschen
3 0,00 löschen
4 0,00 löschen
5 0,00 löschen
Position hinzufügen 0,00 0,00 0,00

Falls Sie nicht möchten das der Kalkulationszinssatz berücksichtigt wird, geben Sie bitte den Zinssatz mit 0 an. %

Wie Sie anhand des Kapitalwertes beurteilen können, ob eine Alternativanlage vorteilhafter wäre 

Als Ergebnis der Berechnung erhalten Sie außerdem den so genannten Kapitalwert. Mit diesem können Sie die Vorteilhaftigkeit Ihrer Anlage gegenüber einer Alternativanlage bestimmen.

Tragen Sie dazu einfach unter Kalkulationszinssatz den Zinssatz ein, den Sie für ihre alternative Geldanlage erhalten. 

  • Ist der Kapitalwert positiv, ist die Investition vorteilhaft
  • Ist der Kapitalwert negativ, ist die Alternativanlage vorteilhafter

Ein negativer Kapitalwert bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass die Investition keine positive Rendite hat. Es bedeutet vielmehr, dass die Rendite der Alternativanlage höher ist.