Aktienratgeber

Hier finden Sie eine Aktienratgeber, der Ihnen Schritt für Schritt das Wichtigste rund um das Thema Aktien erklärt. Bei welchem Broker Sie am günstigsten Aktien kaufen können, zeigt unser Vergleich:

Alle Beiträge

Was ist eine Aktie?

Manche Chronisten bringen die Geschichte des Aktienhandels bereits mit dem alten Rom in Verbindung bringen - eindeutig belegt ist dies allerdings nicht. Eine Urkunde aus dem Jahre 1288, die einen Anteil der schwedischen Kupfermine in Falun verbrieft, gilt als einer der ältesten Anteilscheine, der nach heutigem Verständnis als Aktie gelten kann. Sie ist die älteste noch heute bestehende Aktiengesellschaft der Welt mit dem Namen „Stora Kopparbergs Bergslags Aktiebolag“... »

Welche Arten von Aktien gibt es?

Die Aktienarten Stammaktien, Vorzugsaktien, Inhaberaktien, Namensaktien, Vinkulierte Namensaktien, Nennbetragsaktien, Stückaktien sowie Junge und alte Aktien werden einzeln betrachtet und nach Stimmenrechtsoptionen, Übertragbarkeit des Anteilswertes sowie den Ausgabeterminen unterschieden... »

Was sind die Kaufgründe für Aktien

Der wichtigste Vorteil für einen Anleger bei einem Investment in Aktien bedeutet, dass durch ein Engagement in Aktien durchschnittlich höhere Kursgewinne erzielt werden können wie in nahezu jeder anderen Anlageform. Wie sich gezeigt hat, haben in der Vergangenheit Aktieninvestments gegenüber festverzinslichen Anlagen im Grunde immer deutlich besser performt... »

Welche Risiken haben Aktien

Zum Beitrag - Welche Risiken haben Aktien Zweifellos bieten Aktien zahlreiche Chancen und sind ein äußerst empfehlenswertes Investment. Allerdings muss bei aller Begeisterung auch auf die wichtigsten Risiken hingewiesen werden... »

Aktien als Finanzierungs- und Anlageinstrument

Als Finanzierungsinstrument dient die Aktie der Beschaffung von Eigenkapital. Zur Aufbringung größerer Eigenkapitalbeträge durch Ausgabe von Wertpapieren ist die Aktie ist als Finanzierungsinstrument besonders geeignet weil eine große Anzahl von Aktionären angesprochen wird, da das Kapital in viele kleine Einzelbeträge aufgeteilt wird. Aktien werden aber auch als Möglichkeit der Geldanlage genutzt... »

8 wichtige Fakten zu Aktiengesellschaften

Die 8 wichtigsten Fakten zu Aktiengesellschaften: 1. Die Rechtsform einer AG | 2. Die Organe einer AG | 3. Die Gründung einer AG | 4. Zusammensetzung des Eigenkapitals der AG | 5. Die Hauptversammlung der AG | 6. Die Finanzkommunikation - Investor Relations | 7. Die Ad-hoc-Meldungen | 8. Die Jahresbilanz der AG... »

Ratings von Aktiengesellschaften

Ratingagenturen haben die Funktion, die Bonität von Firmen, Staaten und Finanzinstrumenten zu bewerten. Grundsätzlich besitzen Investoren und Gläubiger ein Interesse daran, dass die Bonität ihrer Schuldner von unabhängigen und fachkundigen Institutionen analysiert und eingestuft wird... »

Was sind die Erträge aus Aktien?

Erträge aus Aktien sind Dividenden und Kursgewinne. Die Dividende ist der Teil des Gewinns, den eine Aktiengesellschaft an ihre Aktionäre ausschüttet. Im Aktiengesetz wird Dividende als auszuschüttender Betrag bezeichnet... »

Der Aktienmarkt im Überblick

Hier werden die Begriffe: Bullen und Bären, Hausse und Baisse, Börsengesetz, Börsenzwang, Amtlicher Markt, Freiverkehr und Regulierter Markt kurz und einfach erklärt... »

Die wichtigsten Börsenplätze im Überblick

Hier wird der Börsenplatz Deutschland, die US-Börsenplätze, Internationale Börsenplätze und die Parkett bzw. Computerbörse erklärt... »

Aktien kaufen

Zum Beitrag - Aktien kaufen Was sind die unterschiedlichen Wege, um Aktien zu kaufen bzw. verkaufen? Außerdem werden die häufigsten Fehlerquellen beim Aktiengeschäft näher beleuchtet... »

Welche Kosten entstehen beim Handel

Neben Transaktionskosten, der Maklerprovision, den Depotgebühren sind auch Steuern ein Kostenfaktor beim Handel mit Wertpapieren... »

Was sind Blue Chips, Small- und Mid Caps und Pennystocks?

An der Börse werden Aktien in der Regel nach der Marktkapitalisierung oder anderen Kriterien in Blue Chips, Small Caps, Mid Caps und Pennystocks unterteilt. Hier finden Sie alle Begriffe einzeln erklärt... »

5 Kennzahlen zur Bewertung von Aktien

Die Kennzahlen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV), Kurs-Cashflow-Verhältnis (KCV), Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) und Substanzwert einfach erklärt... »

Die Fundamentalanalyse

Die Fundamentalanalyse sowie 4 Kennzahlen zur Fundamentalanalyse: die Eigenkapitalquote, die Gesamtkapitalrentabilität, die Umsatzrendite und die Kapitalumschlagshäufigkeit kurz und einfach erklärt... »

Was sind Derivate auf Aktien?

Aktienzertifikate als Derivate sind Zertifikate, die genauso wie Indexzertifikate ausgestattet sind und ebenso funktionieren. Diese Zertifikate haben jedoch keinen Index als Grundlage (Underlying), sondern bestimmte Aktiengruppen oder auch einzelne Aktienwerte. CFDs dagegen stellen die laufzeitunabhängige Vereinbarung über einen Barausgleich aus der Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis eines Finanzinstruments wie einer Aktie dar... »

Die Chartanalyse im Überblick

Wie andere Analysemethoden auch versucht die Chartanalyse zum Vorteil der Anleger Aktienkurse wenigstens so weit zu prognostizieren, dass eine Aussage über die weitere Entwicklung gemacht werden kann. Der größte Unterschied zur Fundamentalanalyse besteht darin, dass betriebs- oder volkswirtschaftliche Kennzahlen oder Branchenanalysen bei der Chartanalyse vollständig ignoriert werden... »

Chartmuster im Überblick

Die Chartmuster: Bärische Muster, Bullische Muster, Neutrale Muster, Trendfortsetzungsmuster, Widerstandslinie und Unterstützungslinie kurz erklärt... »

Trendbestimmungen

Zur Bestimmung von verschiedenen Trend- und Seitwärtsphasen sowie Trendstärkebestimmungen eignen sich verschiedene Indices, Indikatoren und Filter wie ADX, DMI, RVI, VHF… »

Trendfolgeindikatoren

Trendfolgeindikatoren wie Envelopes, Gleitender Durchschnitt, MACD, TBI und Bollinger Bänder versuchen Trends anzuzeigen und diesen zu folgen... »

Charttechnische Oszillatoren

8 Charttechnische Oszillatoren: 1) Momentum, 2) CCI (Commodity Channel Index), 3) RSI (Relative Stärke Index), 4) ROC (Rate of Change), 5) MFI (Money Flow Index), 6) OB/OS (Overbought/Oversold), 7) Stochastik, 8) Slow Stochastik und 9) Williams Percent Range kurz und einfach erklärt... »

Volumen-Indikatoren

5 Volumen-Indikatoren: 1) OBV (On-Balance-Volume), 2) AD-Linie (Accumulation Distribution-Line), 3) ChO (Chaikin-Oszillator), 4) VPT (Volume-Price-Trend) und 5) UDV (Upside-Downside-Volume) kurz erklärt... »

Investmentstrategien

7 Investmentstrategien: 1) Growth-Strategie, 2) Insider-Strategie, 3) Buy-on-rumors-Strategie, 4) Optimaler Ein- und Ausstiegszeitpunkt, 5) Umkehr-Strategie, 6) Canslim-Strategie, 7) Turnaround-Strategie kurz erklärt... »

Charttechnische Strategien

4 Charttechnische Strategien: 1) Momentum-Strategie, 2) Relative Stärke-Strategie, 3) Trendfolgeindikatoren, 4) 200 Tage-Linie-Strategie kurz erklärt... »

Value Strategien

8 Value Strategien: 1) Value-Strategie, 2) Buy-and-Hold-Strategie, 3) KGV-Strategie, 4) Dogs of the Dow-Strategie, 5) Top-down-Strategie, 6) Bottom-up-Strategie, 7) Dividendenstrategie, 8) Dividend Low 5-Strategie kurz erklärt... »

Rechtliche Vorschriften für Aktien

Rechtliche Vorschriften für Aktien: Hintergrund und Inhalte zum deutschen Aktiengesetz (AktG), dem Wertpapierhandelsgesetz, der Mitteilungs- und Veröffentlichungspflichten, sowie dem Gesetz über die Verwahrung und Anschaffung von Wertpapieren... »

Aktien-Indizes