wikifolio – Folgen Sie den besten Tradern

Nach eigenen Aussagen bietet wikifolio die erste echte Social Trading Anlageform, die bei allen führenden Banken und Online-Brokern erhältlich ist.

Das Prinzip von wikifolio.com ist einfach: Entweder man ist Investor und sucht sich ein wikifolio aus, in das Geld angelegt werden möchte, oder man erstellt selber ein wikifolio und wird praktisch zum Fondsmanager.

Ziel des 2012 von Andreas Kern gegründeten Unternehmens ist es, die so genannten wikifolios als Alternative für europäische Privatanleger gegenüber herkömmlichen Anlageprodukten zu etablieren und frischen Wind in die Branche der Finanzdienstleister zu bringen.

Tatsächlich finden wikifolios sehr viele Anhänger. Die Zahlen werden transparent und eindrucksvoll auf der Startseite präsentiert. Zwei Jahre nach Gründung wurden knapp 170 Millionen Euro Kapital in über 1.000 wikifolios investiert.

Testen Sie jetzt wikifolio »

Auf wikifolio.com können Sie aktiv betreute Handelsstrategien von anderen Tradern beobachten. Diese Handelsstrategien werden wikifolios genannt. In einem wikifolio sehen Sie das aktuelle Portfolio eines Traders. Sie können jeden Trade live mitverfolgen.

Unter bestimmten Voraussetzungen wird die Handelsstrategie des Traders in einem Endlos-Indexzertifikat (wikifolio-Zertifikat) abgebildet. Jedes Zertifikat hat eine eigene Wertpapierkennnummer und ist an der Börse Stuttgart und außerbörslich über Lang & Schwarz handelbar.

Mit dem Kauf eines wikifolio-Zertifikats kann jeder Erwerber des Anlageproduktes an der Entwicklung des jeweiligen wikifolios partizipieren.

Jetzt hier vergleichen und den passenden Online-Broker finden

Investitionen sind ab dem Kauf eines einzelnen wikifolio-Zertifikats möglich. Die Höhe richtet sich nach dem Wert eines wikifolios. Jedes wikifolio startet bei genau 100 Euro und ist je nach Performance mehr oder weniger wert.

3 Schritte zum eigenen wikifolio

Ein neues wikifolio kann in wenigen Schritten erstellt werden.

1. Eingabe der Stammdaten. Neben der Bezeichnung des wikifolios kann die Höhe des Cash Startwerts frei gewählt werden. Die Beschreibung der Strategie des wikifolios bietet Einblicke in die persönliche Motivation, die hinter dem wikifolio steckt.

2. Wahl des Trader Profils. Mit diesem stellt sich der Trader potentiellen Anlegern vor. Neben der Profilbeschreibung kann die bereits gemachte Handelserfahrung öffentlich gemacht werden.

3. Mein erstes wikifolio. In diesem Schritt wird das Anlageuniversum ausgewählt. Mit den Wertpapierkategorien Aktien, ETFs, Fonds, Zertifikate und Hebelprodukte können die handelbaren Wertpapiere beschränkt werden.

5 weitere Schritte bis zur Emission des wikifolio-Zertifikats

Im Anschluss der Erstellung durchläuft das wikifolio fünf verschiedene Phasen:

  • Test
  • Publizieren beantragt
  • Publiziert
  • Investierbar
  • Geschlossen

Im Testmodus ist das wikifolio nur für den Trader ersichtlich. Mit einem Klick auf „wikifolio publizieren“ wird die Veröffentlichung beantragt. Während dieser Phase wird geprüft, ob alle Kriterien zur Publizierung erfüllt wurden.

Mit dem Status „Publiziert“ kann das wikifolio von jedem Nutzer eingesehen und bei Interesse vorgemerkt werden. Zehn Vormerkungen, die in Summe bereit wären 2.500 Euro zu investieren sowie ein Track Record von 21 Tagen sind nötig um den Status „Investierbar“ zu beantragen. In diesem wird neben der Legimitation des Traders die Emission des wikifolio-Zertifikats bei der Lang & Schwarz AG in die Wege geleitet.

Im Status „Investierbar“ haben alle Anleger die Möglichkeit durch den Kauf des Zertifikats in das wikifolio zu investieren. Das wikifolio kann jederzeit geschlossen werden.

Wie viel Geld ein Trader mit seinem „investierbaren“ wikifolio verdienen?

Trader können eine Performancegebühr zwischen 5 % und 30 % des erzielten Erfolgs im wikifolio festlegen. Diese wird nach dem so genannten „High-Watermark-Prinzip“ berechnet, das heißt, die Erfolgsbeteiligung wird nur dann abgezogen, wenn das Zertifikat ein neues Hoch erreicht.

Von dieser Gebühr bekommt der Trader, je nach Größe des Investitionsvolumens, maximal die Hälfte.

Ein Beispiel: Ein wikifolio erreicht an einem Tag einen neuen Höchsttand, der 30 Euro über dem alten liegt. Bei einer Performancegebühr von 10 % werden 3 Euro hälftig auf den Trader sowie wikifolio.com aufgeteilt.

Je mehr Geld Anleger in das wikifolio-Zertifikat investieren und umso besser die Performance ist, desto höher ist die Erfolgsprämie.

Welche Gebühren entstehen dem Anleger?

Die oben beschriebene Performancegebühr wird in den Kurs des wikifolios eingerechnet. Des Weiteren gibt es eine jährliche Zertifikate-Gebühr in Höhe von 0,95 % vom gesamten eingesetzten Kapital.

Die Gebühr wird täglich berechnet, das Zertifikat wird sozusagen jeden Tag ein bisschen weniger wert.

Außerdem werden Transaktionskosten für den Kauf und Verkauf des wikifolio-Zertifikates beim eigenen Online-Broker fällig.

Welches Risiko birgt wikifolio und wie kann es begrenzt werden?

Da ein  wikifolio als Zertifikat abgebildet wird, entsteht ein so genanntes Emittentenrisiko. Kommt es aufgrund einer wirtschaftlichen Verschlechterung zu einer Insolvenz von Lang & Schwarz, verliert das Zertifikat an Wert, bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals.

Zur Risikobegrenzung ist es demnach sinnvoll, die Geschäftsergebnisse des Emittenten, der Lang & Schwarz AG im Blick zu behalten.

Neben dem Emittentenrisiko trägt der Anleger das Risiko, dass der Trader von seiner ursprünglichen Strategie abweicht und in volatile Wertpapiere investiert.

So investieren Sie in ein wikifolio-Zertifikat

Um in ein „investierbares“ wikifolio-Zertifikat zu investieren brauchen Sie zunächst ein Depot bei einem Online-Broker.

Tipp: Beim S Broker Sparpläne auf wikifolio-Zertifikate handeln >>

Geben Sie in einem zweiten Schritt einfach die ISIN in die Ordermaske des gewählten wikifolio-Zertifikats ein, wählen den gewünschten Investitionsbetrag und führen die Order aus.

wikifolio Kompakt
Anbieter wikifolio.com
System Social Trading Plattform
Mindesteinzahlung 1 wikifolio-Zertifikat
Handelbare Werte wikifolio-Zertifikate
Gebühren 0,95 % p.a. sowie Performancegebühr
Demokonto nein

Testen Sie jetzt wikifolio »


Jetzt bei der Wahl zum "Online-Broker 2017" abstimmen und attraktive Preise, z.B. ein Apple iPad Pro oder iPhone 7 gewinnen »