online-broker-2016-brokervergleich-de-300x250Wählen Sie den „Online-Broker 2016″

Herzlich Willkommen zur Brokerwahl von Brokervergleich.de.

Ab dem  8. August bis einschließlich 9. November 2016 können Sie hier Ihren Online-Broker bewerten.

Mitmachen lohnt sich. Unter allen Teilnehmern verlosen wir wertvolle Preise.

Ihre Stimme zählt!

 

Die Brokerwahl – so geht’s

Die Teilnahme an der Brokerwahl nimmt nur wenige Minuten Zeit in Anspruch. Bewerten Sie Ihren Online-Broker in den folgenden vier Kategorien nach dem 5-Sterne Bewertungssystem:

Gebühren | Angebot | Leistungen | Service & Sicherheit

Mitmachen lohnt sich. Unter allen Teilnehmern verlosen wir wertvolle Preise.

Ihre Stimme zählt!

AB DEM 8. August 2016 HIER ABSTIMMEN UND WERTVOLLE PREISE GEWINNEN!

 

Das können Sie gewinnen Gewinne Online Broker 2016

Als Dankeschön für die Teilnahme an der Wahl zum „Online-Broker 2016″ winken wieder attraktive Preise. Sie haben die Chance auf ein Smartphone, ein Tablet oder einen Gutschein! Nähere Informationen dazu finden Sie bald an dieser Stelle.

Das Testverfahren – Wie wird der „Online-Broker 2016″ gekürt?

Die Besonderheit an der Vergabe des Titels „Online-Broker 2016“ ist das spezielle Bewertungsverfahren. Zusätzlich zu den Kundenbewertungen wird jeder Online-Broker im Rahmen eines umfangreichen Broker-Tests geprüft.

Ziel ist es, den Online-Broker zu finden, der nicht nur von eigenen Kunden gut bewertet wird, sondern auch im Brokertest mit knapp 250 Vergleichskriterien am besten abschneidet.

Neu in diesem Jahr: Aufgrund vielfacher Nachfragen von Kunden werden wir 2016 nicht nur einen Sieger in unserer klassischen Kategorie „Online-Broker“, sondern auch in den Kategorien „Fonds- und ETF-Broker”, „CFD-Broker“, „Forex-Broker“ und „RoboAdvice“ küren. Dafür haben wir uns über 40 Broker angesehen.

Stufe 1: Die Brokerwahl (Gewichtung 50 %)
Im Rahmen der Brokerwahl beurteilen Kunden, wie zufrieden sie mit ihrem eigenen Broker sind. Schließlich verfügen die eigenen Kunden über ausreichend Erfahrungen und können die Leistungen ihres Brokers gut einschätzen. Die Abstimmungen aller Teilnehmer der Brokerwahl werden zusammengefasst und ausgewertet.

Stufe 2: Der Broker-Test (Gewichtung 50 %)
Daneben werden alle teilnehmenden Online-Broker untereinander in den vier Kategorien:

  1. Gebühren,
  2. Angebot,
  3. Leistungen und
  4. Service & Sicherheit getestet.

Außerdem sehen wir uns an, was die Broker in diesen Sonderbereichen können:

  • Fonds und ETFs
  • CFDs
  • Forex
  • RoboAdvice

Das entwickelte Testverfahren umfasst knapp 250 einzelne Kriterien.

Das Gesamtergebnis setzt sich je zur Hälfte aus der Brokerwahl und aus dem Brokertest zusammen. Gesamtsieger wird derjenige, der in beiden Stufen am besten abschneidet.

Broker-Test: So werden die knapp 250 Einzelkriterien getestet:

Gebühren. Die jährlich entstehenden Kosten werden anhand von sechs unterschiedlichen Musterkunden gegenübergestellt. Dabei werden keine zeitlich begrenzten Neukundenaktionen berücksichtigt, sondern nur die Konditionen, die dauerhaft gelten.

Angebot. Neben den handelbaren Produkten steht der Umfang des zusätzlichen Angebots aus dem Brokerage- sowie Banking-Bereich im Mittelpunkt der Testkategorie „Angebot“.

Leistungen. Welche Orderarten sind verfügbar? Werden Realtime-Kurse (kostenpflichtig) angeboten? Steht ein Demokonto zur Verfügung? Können alle angebotenen Dienstleistungen mobil genutzt werden? Wie umfangreich sind die angebotenen Research-Möglichkeiten des Online-Brokers? Diese und andere wichtige Fragen werden in der Kategorie „Leistungen“ beantwortet und geprüft.

Service & Sicherheit. Hier wird das Service-Angebot sowie das Thema Onlinesicherheit auf den Prüfstand gestellt.

Sonderkategorien:

  • Fonds und ETFs: Wie groß ist das Angebot an Fonds und ETFs? Für welche lassen sich Sparpläne anlegen und wie hoch sind die Kosten, die dabei entstehen?
  • CFDs: In dieser Kategorie bewerten wir die Höhe des maximalen Hebels ebenso wie Anzahl der Basiswerte und die Seriosität des Anbieters.
  • Forex: Auch hier geht es um Hebel, außerdem um die Anzahl der Währungspaare, die Spreads und die Sicherheit.
  • RoboAdvice: Automatisierte Vermögensverwaltungen sind ein spannendes Feld, auf das viele neue Anbieter drängen. Wir sehen uns die Unterschiede, die Stärken und die Schwächen an.

AB DEM 8. August 2016 HIER ABSTIMMEN UND WERTVOLLE PREISE GEWINNEN!

Teilnahmebedingungen zur Brokerwahl »


Die Wahl zum Online-Broker wird von Brokervergleich.de durchgeführt. Brokervergleich.de ist ein Projekt von Franke-Media.net.

Kooperationspartner

brokerwahl-2016-kooperation

Als  Medienpartner konnten wir in diesem Jahr wallstreet:online gewinnen. Die Quadriga Communication GmbH aus Berlin unterstützt die Brokerwahl seit 2015 in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


Archiv

cover-pdf-brokerwahl-2015Wahl zum Online-Broker 2015

Die Redaktion von Brokervergleich.de hat 2015 zum zweiten Mal einen umfassenden Brokertest inklusive einer Kundenumfrage („Brokerwahl“) durchgeführt.

Im Rahmen des Broker-Tests wurden insgesamt 15 Online-Broker in einem speziellen Bewertungsverfahren unterzogen. Für die „Brokerwahl“ konnten deren Kunden ihre Zufriedenheit mit dem eigenen Broker bewerten. Der Abstimmungszeitraum betrug fünf Wochen.

LESEN SIE HIER DAS ERGEBNIS ZUR WAHL DES ONLINE-BROKERS 2015 »

 

Wahl zum Online-Broker 2014

Die Redaktion von Brokervergleich.de hat 2014 erstmals einen umfassenden Brokertest inklusive einer Kundenumfrage („Brokerwahl“) durchgeführt.

LESEN SIE HIER DAS ERGEBNIS ZUR WAHL DES ONLINE-BROKERS 2014 »