FOREX Basisinformationen

Beim Forex-Handel geht es immer um Währungspaare. Eine Währung – etwa der Euro – wird gegen eine andere – etwa den Dollar – getauscht. Je nach Wechselkurs erhalten Sie z.B. für einen Euro 1,15 Dollar. Ändert sich der Wechselkurs anschließend so, dass Sie für einen Euro nur noch 1,05 Dollar erhalten, können Sie Ihre 1,15 Dollar wieder in Euros umtauschen und erhalten mehr als den einen Euro zurück, den Sie bezahlt haben. Sie haben Gewinn gemacht!

Ein simples Prinzip, mit dem sich dank Hebelwirkung viel Geld verdienen lässt. Die Grundlagen erklären wir Ihnen in dieser Kategorie.

Die wichtigsten Forex-Broker finden Sie hier:

Alle Beiträge

Was ist eigentlich Forex Trading?

Bei einem Währungsgeschäft erwerben Marktteilnehmer eine Währung „gegen die andere“. Vereinfacht dargestellt wird dabei in einer Währung ein Kredit aufgenommen, der dann in die andere Währung umgetauscht wird. Der besondere Reiz des Währungshandels besteht darin, Geschäfte mit mittleren und großen Volumina mit kleinen Kapitaleinsätzen und hohen Gewinnchancen durchführen zu können... »

Die Chancen und Risiken an Fallbeispielen

Der hoch gehebelte Handel bietet sehr große Gewinnchancen, birgt jedoch ebenso große Verlustrisiken bis hin zum Totalverlust oder sogar Verlusten, die über den Einsatz und das Kontoguthaben hinausgehen. An zwei Fallbeispielen soll verdeutlich werden, welche Ergebnisse im Forex Trading möglich sind... »

Liquide, fair, schnell: Der Forex Markt

Die Vorteile des Forex Tradings im Überblick: Praktisch unendliche Liquidität, Durchgängiger Handel von Sonntagabend bis Freitagnacht, Keine Manipulation der Kurse durch Insider, Profite in jeder Marktlage möglich, Kommissionsfreier Handel, Niedrige Mindesteinzahlungen, Kostenlose Profi-Tools... »

Forex Majors: Fakten zu den wichtigsten Währungen

Auch wenn viele Forex Broker den Handel mit 120 verschiedenen Währungspaaren und mehr ermöglichen, entfallen mehr als 90 Prozent des täglichen Handelsvolumens auf 7 Währungen, die auch als „Forex Majors“ bezeichnet werden. Es handelt sich dabei um die Währungen großer Volkswirtschaften mit etabliertem und hochentwickeltem Finanzsystem: Der USD, EUR, JPY, CAD, AUD, GBP und CHF. »

-- Der US-Dollar und wichtige Indikatoren der US-Wirtschaft

-- Der Euro und wichtige Indikatoren der Euro-Zone

-- Der japanischen Yen und wichtige Indikatoren Japans

-- Die vier restlichen Major Währungen: CAD, AUD, GBP und CHF

Forex Trading Tipps für Einsteiger

Gerade Anfängern empfiehlt sich der langsame und vorsichtige Einstieg beim Forex-Trading. Unser Forex Trading Tipps für Einsteiger zeigen, wie sich häufige Fehler vermeiden lassen und warum z.B. ein Demokonto für den Anfang nicht die schlechteste Wahl ist... »