Companisto – Test & Erfahrungen

Companisto ist eine Crowdinvesting-Plattform, die 2012 in Berlin gegründet wurde. Bei Companisto können Anleger ohne Mindestanlage in Start-Ups und Wachstumsunternehmen investieren. Es wurden bereits über 50 Unternehmen finanziert. Insgesamt belaufen sich die Investitionen auf über 25 Millionen Euro. Companisto zählt zu den führenden Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland.

Aktuelle Projekte von Companisto im Überblick
In diese Projekte kann investiert werden – Weitere Details »
Projekt FitW ambico golf4you
Zinsen 1 % p.a. + Gewinn- und Exitbeteiligung 1 % p.a. + Gewinn- und Exitbeteiligung 1 % p.a. + Gewinn- und Exitbeteiligung
Laufzeit 96 Monate 96 Monate 96 Monate
Zum Projekt Zum Projekt Zum Projekt Zum Projekt

 

Kurzcheck – Alle Vorteile von Companisto auf einen Blick

Vorteile

  • In Start-ups und Wachstumsunternehmen investieren
  • Keine Mindestanlage
  • Festzins von 8 % p.a. oder
  • Gewinn- und Exit-Beteiligung am Unternehmen + Festzins von 1 % p.a.
  • Laufzeit (Venture Loan) 4-5 Jahre
  • Zinszahlungen halbjährlich oder jährlich
  • Vorauswahl durch Companisto (nur 1% der Start-ups, die sich bewerben, werden zugelassen)
  • Kostenfreie Nutzung
  • Ausführliche Informationen zu den einzelnen Projekten

Anmerkungen

  • Investiert wird über Nachrangdarlehen. Es kann zum Totalverlust kommen.

Wie funktioniert Companisto?

Companisto ist eine Crowdinvesting-Plattform. Start-ups und Wachstumsunternehmen können sich dort bewerben und darum bitten, dass ihre Finanzierungsprojekte auf dem Portal ausgestellt werden. Private Anleger (die crowd) haben dann die Möglichkeit, das Sart-up bzw.Wachstumsunternehmen zu unterstützen. Dafür erhalten sie entweder einen Festzins von 8 % p.a. oder eine Gewinn- und Exit-Beteiligung und einen Festzins von 1 % p.a. Eine Mindestanlage gibt es nicht. 

Welche Unternehmen werden von Companisto ausgewählt?

Nachdem sich ein Unternehmen bei Companisto beworben hat, erfolgt ein erstes Screening. Ist es interessant, werden weitere Unterlagen angefordert. Daraufhin trifft sich Companisto mit dem Gründerteam, um einen persönlichen Eindruck zu erhalten. Schließlich werden die Investitionskonditionen verhandelt und das Unternehmen zugelassen. Dieser Prozess soll die Qualität sichern. Nur 1 Prozent der Unternehmen, die sich bewerben, werden am Ende ausgewählt.

Welche Investitionsmodelle bietet Companisto an?

Anleger können in Start-ups oder Wachstumsunternehmen investieren. Bei einer Investition in Start-ups gibt es einen festen Zins von 1 % p.a. sowie eine Gewinn- und Exit-Beteiligung. Kunden profitieren also, sobald das Unternehmen Gewinn macht oder gewinnbringend verkauft wird. Die Gewinne werden gegebenenfalls einmal im Jahr ausgeschüttet. Läuft alles nach Plan, wird die Investition in fünf bis acht Jahren vervielfacht. Die Beteiligungswertsteigerung der Start-ups, die von Companisto finanziert wurden, betrug bis August 2015 im Schnitt 15,32 %.

Beim zweiten Modell – dem sog. Venture Loan – investieren Anleger in Wachstumsunternehmen. Es gibt eine feste Verzinsung von 8 % p.a., die Zinsen werden halbjährlich ausgezahlt. Die Laufzeit bei diesem Modell beträgt drei bis vier Jahre.

  Start-ups
Wachstumsunternehmen
Stand: 27.10.2016, Quelle: Companisto
Rechtliches Modell Nachrangdarlehen Nachrangdarlehen
Laufzeit 7-8 Jahre 3-4 Jahre
Festverzinsung 1 % p.a. 8 % p.a.
Auszahlung der Festverzinsung endfällig halbjährlich
Gewinnbeteiligung Ja nein
Exit-Beteiligung Ja Nein
Auszahlung des Gewinns jährlich

Wie können Anleger über Companisto investieren?

Eine Investition über Companisto kann in wenigen Schritten getätigt werden. Zunächst registrieren sich Anleger über die Homepage. Ist die Registration abgeschlossen, können sie zwischen den Start-ups und Wachstumsunternehmen wählen, die derzeit auf Companisto ausgestellt werden.

screenshot-companisto-homepage

Screenshot der Homepage, Quelle: Companisto

Zu allen Unternehmen gibt es ausführliche Informationen auf der Homepage. So findet sich z.B.:

  • Ein Investmentprofil, in dem das Unternehmen beschrieben wird
  • Angaben zur Beteiligung bzw. zum Zins
  • Angaben dazu, wie lange das Funding noch läuft
  • Die Investmentschwelle
  • Ein kurzes Video
  • Die Beteiligungsquote je 5 Euro Investment
  • Eine Unternehmensbewertung
  • Die Laufzeit und der Rhythmus der Zinszahlungen
  • Sowie weitere Details

Einige Informationen sind nur für registrierte Nutzer einsehbar. Haben die Anleger sich für ein Projekt entschieden, können sie die Investition tätigen. Eine Mindestanlagesumme gibt es nicht. Der gesamte Prozess dauert nur wenige Minuten.

Wie sind die Renditeaussichten?

Eine Investition auf Companisto bietet die Chance auf attraktive Renditen. Wird das Geld in ein Wachstumsunternehmen anlegt, gibt es einen Festzins von 8 % p.a. Die Laufzeit beträgt drei bis vier Jahre. Das Geld ist für diesen Zeitraum gebunden.

Bei einer Investition in ein Start-up gibt es einen Festzins von 1 % p.a. sowie eine Gewinn- und Exit-Beteiligung. Dadurch kann die Rendite höher ausfallen als beim Venture Loan. Es gibt die Rendite aus der Gewinnbeteiligung aber auch nur, sofern das Unternehmen tatsächlich Gewinn erwirtschaftet. Das Risiko ist also höher. Die Beteiligungsquote erfahren Anleger in den Profilen der Start-ups. Im August 2015 lag die Beteiligungswertsteigerung der finanzierten Start-ups im Schnitt bei 15,32 %.

Welche Kosten fallen bei der Anlage an?

Weder für die Registrierung bei Companisto noch für die Nutzung werden Gebühren fällig. Auch wenn Anleger Geld investieren, werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben.

Companisto finanziert sich über eine erfolgsbasierte Gewinnbeteiligung. Sie beträgt zehn Prozent der an die Anleger ausgeschütteten Beträge.

Welches Risiko gibt es bei Investitionen über Companisto?

Beim Crowdinvesting handelt es sich um ein Risikoinvestment. Es besteht die Möglichkeit eines Totalverlustes der Investition.

Anleger investieren bei Companisto in Form von Nachrangdarlehen in ein Unternehmen. Kommt das finanzierte Unternehmen in Zahlungsschwierigkeiten, werden die Forderungen aus diesem Darlehen nachrangig gegenüber Forderungen von Fremdkapitalgebern wie etwa der Bank behandelt.

Companisto prüft alle Start-ups und Wachstumsunternehmen jedoch eingehend, bevor sie auf die Plattform gestellt werden. Nur 1 Prozent der Bewerbungen werden ausgewählt.

Bei einigen Start-ups bietet Companisto zudem einen Investorenschutz. Ein Drittel der Investmentsumme wird dabei zunächst auf einem Treuhandkonto hinterlegt. Nach sechs Monaten können Anleger anhand der aktuellen Entwicklung entscheiden, ob sie auch dieses Drittel investieren wollen.

Darüber hinaus empfiehlt es sich, niemals mehr als 10 % des Gesamtvermögens über Crowdinvesting-Plattformen anzulegen, um bei eventuell eintretenden Verlusten große finanzielle Schäden zu vermeiden.

Ebenso macht es Sinn, nicht nur in ein, sondern in mehrere Unternehmen bzw. Crowdinvesting-Projekte zu investieren. Die breite Streuung verringert das Risiko eines Totalverlustes.

Welche Projekte gibt es aktuell?

Aktuelle Projekte
**Maximaler Anlagebetrag je Projekt(!) für Privatanleger
Stand: 15.02.2017, Angaben ohne Gewähr
Projekt FitW ambico golf4you
Zinsen 1 % p.a. + Gewinn- und Exitbeteiligung 1 % p.a. + Gewinn- und Exitbeteiligung 1 % p.a. + Gewinn- und Exitbeteiligung
Laufzeit 96 Monate 96 Monate 96 Monate
Risikoklasse
Mindestanlage 0 EUR 0 EUR 0 EUR
Maximaler Anlagebetrag** 10.000 EUR 10.000 EUR 10.000 EUR
Standort Marbach an der Donau Westhausen Weil am Rhein
Projektbeschreibung Mit FitW unterstützen Sie ein Start-up, das ein würfelförmiges Fitnessgerät entwickelt hat und vertreibt. Mit ambico fördern Sie ein Start-up, das 7 Online-Shops für Garten- und Wohnambiente betreibt. golf4you ist ein Start-up, mit dem sich Golfreisen online buchen lassen.
Investitionskapital Exporo 200.000 EUR 300.000 EUR 300.000 EUR
Weitere Details Zum Projekt Zum Projekt Zum Projekt

Fazit

Companisto zählt zu den führenden Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland. Anleger erwartet ein attraktiver Festzins von 8 % p.a. oder ein Festzins von 1 % p.a. + Gewinn- und Exit-Beteiligung mit der Chance auf noch höhere Renditen. Im Vergleich zu den aktuellen Zinsen klassischer Anlageprodukte wie dem Tagesgeld sind das phänomenale Zahlen – eine Investition ist jedoch auch mit einem höheren Risiko verbunden. Im schlimmsten Fall droht der Totalverlust. Wer jedoch bereit ist, dieses Risiko einzugehen, hat mit Companisto einen verlässlichen Partner.